Seite 1 von 1

PM3 - Löschen von Client Repository\Patches

Verfasst: 08. Mär 2017, 08:01
von heinrichmi
Hallo Zusammen,

wie wird im PM3 automatisiert der lokale Speicherort C:\EmpirumAgent\PatchManagement_v3\Repository\Patches zyklisch geleert?

Es läuft einiges an, wird aber nicht bereinigt.

Re: PM3 - Löschen von Client Repository\Patches

Verfasst: 20. Mär 2017, 10:43
von MVogt
Hallo,

die Bereinigung des lokalen Patches-Verzeichnisses erfolgt automatisch über das Fix-Script:

[DeleteFilesAfterFixing]

CallHidden Cmd.exe /c Attrib +r "%VM_PM3_PM3DIR%\Repository\Patches\*.bat"
CallHidden Cmd.exe /c Del "%VM_PM3_PM3DIR%\Repository\Patches\*.*" /S /Q

- wenn das Fix-Script am Ende feststellt, dass es nichts mehr zu tun gibt (alle diesem Client zugewisenen und freigegeben Patches sind installiert)
- nicht die Variable "KEEP_FILES_AFTER_FIXING" vom Standrd verändert und gesetzt ist.

Hilft das weiter?

Re: PM3 - Löschen von Client Repository\Patches

Verfasst: 01. Jun 2017, 15:00
von Chrisbee
Hallo Herr Vogt,

wir haben das gleiche Problem, die "...\Patches" Verzeichnisse laufen seit 2016 voll (teilweise haben sie schon mehr als 3 GB), sie werden bei keinem einzigen Client bereinigt, obwohl die besagte Variable auf default (leer) steht.

Können Sie uns weiterhelfen?

Grüße
Christopher Rückert

Re: PM3 - Löschen von Client Repository\Patches

Verfasst: 14. Jun 2017, 16:09
von MVogt
Hallo,

das Fix-Script durchläuft bei Ihnen nicht den Abschnitt [DeleteFilesAfterFixing] wo die Patches alle gelöscht werden.
Kann es sein, dass Sie s.g. togglende Patches zugewiesen haben?

Siehe auch: http://helpfiles.matrix42-web.de/2015_D ... PM_FAQ.htm

Auszug aus der Hilfe:
F: Warum werden bestimmte Patches immer als "Missing" angezeigt und das Installieren/Deinstallieren erfolgt ein in einer Schleife?

A: Verhalten:
- Ein erfolgreich installierter Patch wird weiterhin als "Missing" angezeigt
- Ein Patch wird als "Missing" angezeigt und die QNummer endet mit "U"

Grund:

Bestimmte Patches existieren ein Installations- und Deinstallationsprogramm. Bei diesen Patches kann es zu einer Schleife beim Scannen und Installation kommen.
Wenn der Installations-Patch installiert wird, dann wird der Deinstallations-Patch als fehlend erkannt und umgekehrt.
Diese Patches werden sind vom Hersteller in dieser Weise entwickelt worden, um das Hinzufügen / Entfernen des Patches in Abhängigkeit des vorgefundenen Zustands des Computers zu ermöglichen. Beim Scannen / Installation dieser Arten von Patches kann es dazu kommen, dass der Patch ständig als "Missing" angezeigt wird. Der Deinstallations-Patch endet immer mit "U" (QNumber). Diese Patches gehören zum Patch-Typ "Security Tools".

Lösung:
Schließen Sie die spezifischen Patches in einer speziellen Patch-Gruppe (z.B. "Always-Exclude") aus und weisen Sie diese in der Root der Konfigurationsgruppen zu oder fügen sie diese erst gar nicht einer Patch-Gruppe hinzu.

Diese sind bekannt Patches, die einen Installer / Uninstaller anbieten:
Q2719615(U) - MS12-A04
Q2719662(U) - MS12-A06
Q2794220(U) - MS12-A10
Q2847140(U) - MS13-A02
Q2887505(U) - MS13-A08
QIE9001(U) - MSIE-002