Bild

Temp Variable ändern

Antworten
fdooo
Beiträge: 95
Registriert: 14. Aug 2006, 15:07
Kontaktdaten:

Temp Variable ändern

Beitrag von fdooo » 27. Jun 2011, 13:48

Hallo

Ich möchte per Paket den TEMP Pfad auf C:\Temp umlegen.
Wenn ich mit dem Set Befehl arbeite passiert nichts.
Arbeite ich mit einer Batch Datei in der eine Pause eingebaut ist sehe ich das der Temp Pfad wie gewünscht auf C:\Temp verweist.
Lasse ich das Paket aus welchem ich die Batch aufgerufen habe zuende laufen ist Temp wie verstellt auf den Standard Pfad.
Wie kann ich das lösen?

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7396
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Re: Temp Variable ändern

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 27. Jun 2011, 22:38

SET ändert nur Variablen innerhalb des Scripts.
Um Windows Umgebungsvariable zu ändern nutzen Sie die autoexec.bat-Sektion:

[Product]
#autoexec.bat:product

[autoexec.bat:product]
set temp=c:\temp
Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

fdooo
Beiträge: 95
Registriert: 14. Aug 2006, 15:07
Kontaktdaten:

Re: Temp Variable ändern

Beitrag von fdooo » 28. Jun 2011, 08:17

Ja das dachte ich auch.

In meinem Paket wird auch die Path Erweiterung durchgeführt. Aber der Temp Pfad bleibt auf Standard.

#Set:Product
#Autoexec.bat:Product
#Reg:OnUninstallProduct, DELETE
#Set:User, Client
#Reg:Product
#Ini:Product
#Security:Product
#Shell:Product
#ODBC System DSN:SHKMIS
#ODBC System DSN:Assist4
#ODBC System DSN:AXPHS1
#ODBC System DSN:AXPROD
#ODBC System DSN:AXTEDU1
#ODBC System DSN:NYCEBS
#ODBC System DSN:NYCEKI
#ODBC System DSN:NYCEKIEL
#ODBC System DSN:ODS01
#ODBC System DSN:PCLAWINE
#ODBC System DSN:SHKDWS


[Set:Product]
MD "c:\Temp"

;Redmon Installation
call "%SRC%\Redmon32\setup.exe" /q

;Ghostscript installation
cd ..
cd gs
Call "setupgs.exe" "%ProgramFilesDir%\GhostScript"

;RPT Port Konfiguration
net stop spooler
sleep 2000
;Richtet den RPT1: Port ein und konfiguriert ihn
#REG:RPT1

;Richtet den GSC1: Port ein und konfiguriert ihn
#REG:GSC1
net start spooler
sleep 5000

;Installiert den PDFDrucker auf RPT1: Port mit PS Treiber
call rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /ia /m "PS Driver for Universal Print" /f "%SRC%\Druckertreiber\ricsetup.inf"
AddPrinter ("","PDFDrucker","RPT1:","PS Driver for Universal Print")
AddPrinter ("","GhostScriptPDF","GSC1:","PS Driver for Universal Print")

;Installiert diverse Netzwerkdrucker (wegen Treiber)
call rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /in /n \\shkdruck\shkedvdrucker11
call rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /in /n \\shkdruck\shkedvdrucker6
call rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /in /n \\shkdruck\shkedvdrucker5_duplex"
call rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /in /n \\shkdruck\shkedvdrucker15
call rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /in /n \\shkdruck\impfibudrucker18

net stop spooler
sleep 2000
net start spooler
sleep 5000

;OCX Registrierung
1:Windows\System\RichEdit98XControl1.ocx, %System%, SHAREDDLL, 476160
1:Windows\System\StringGrid.ocx, %System%, SHAREDDLL, 459264
1:Windows\System\ttf16.ocx, %System%, SHAREDDLL, 1146880
1:Windows\System\TTFI6.ocx, %System%, SHAREDDLL, 1400832
1:Windows\System\umsgrid.ocx, %System%, SHAREDDLL, 423936
1:Windows\System\VCF15.OCX, %System%, SHAREDDLL, 982016
callhidden regsvr32 "%System%\ttf16.ocx" /s
callhidden regsvr32 "%System%\RichEdit98XControl1.ocx" /s

;.NET 1.1 Installation
;Oracle Installation
;NetOP Anpassung
;PRT Screen Installation und Anpassung
;VNC Installation
;7Zip Installtion
;Acrobat Reader Installation

[Autoexec.bat:Product]
Set TEMP=c:\Temp
Set TMP=c:\Temp
Set path=%Path%;M:\Batch;M:\tools

Was läuft da falsch?

fdooo
Beiträge: 95
Registriert: 14. Aug 2006, 15:07
Kontaktdaten:

Re: Temp Variable ändern

Beitrag von fdooo » 28. Jun 2011, 10:00

Es hat sich geklärt.
Die oben gennante Lösung greift für die Systemvariablen.
In meinem Fall ging es aber um die Benutzervariablen.
Gelöst durch einen Registry Eintrag.
HKCU,"","TEMP",0x00020000,"C:\Temp"
HKCU,"","TMP",0x00020000,"C:\Temp"

Kleiner Nachtrag:
Es hat nicht geklappt.
Wenn ich auf der Machine Set eingebe kommt wieder der Standard Pfad.

Ich bin mit meinem Latain am Ende.

Trauberl
Beiträge: 9
Registriert: 26. Jul 2012, 17:54
Kontaktdaten:

Re: Temp Variable ändern

Beitrag von Trauberl » 27. Jul 2012, 16:50

Ja, wie gesagt. Bezieht sich nur auf das Script. Lies mal ein wenig weiter oben. Mit deinen Registryeinträgen und dem Tipp von Hendrick sollte es hinhauen.
Take it easy

Antworten

Zurück zu „Hilfe und FAQ“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast