Dell Latitude E-Serie

Bitte Forum "Suche" verwenden.
Benutzeravatar
pkleiber
Beiträge: 831
Registriert: 08. Dez 2004, 13:48
Kontaktdaten:

Beitrag von pkleiber » 18. Dez 2008, 08:44

Was bedeutet ihre Aussage "Allerdings wird das Image nicht neu erstellt." ?

Tritt hier ein Fehler beim erstellen auf? Wie lautet dieser?
Patrick Kleiber
Support Engineer
Matrix42 AG

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of matrix42 AG.

stevecharon
Beiträge: 63
Registriert: 11. Mai 2006, 09:41
Kontaktdaten:

Beitrag von stevecharon » 18. Dez 2008, 11:12

Hallo Herr Kleiber,

DebugView sprach:
[1892] EmpirumDriverService 2: Do Job Id = 2081 ; Typ = 5 ... Create PXE Image
[1892] EmpirumDriverService 3: CJobCreatePXEImage::StartJob
[1892] Database ='Microsoft SQL Server'.
[1892] Roles:db_owner;EMP_ADMIN;EMP_C_ADMIN;EMP_C_AGENT;EMP_C_AGENT_CONFIG;EMP_C_DEPOT;EMP_C_DISTRIBUTION;EMP_C_ER_CONFIG;EMP_C_PM_ADMIN;EMP_I_ADMIN;EMP_I_DISK_BUILD;
EMP_I_DISK_CONFIG;EMP_I_DISK_ENDOFLIFE;EMP_I_DISK_TEMPL_CONFIG;EMP_I_DRV_CONFIG;EMP_I_DRV_DOWNLOAD;EMP_I_HW_CONFIG;EMP_I_LIC_ADMIN;EMP_I_OS_CONFIG;EMP_I_PXE_CLIENTS;EMP_I_PXE_IMAGE;
EMP_I_SOFTWARE;EMP_M_ADMIN;EMP_M_AUDIT;EMP_M_AUDIT_ADMIN;EMP_M_COMP_ROLE;EMP_M_COMPUTER;EMP_M_DEPENDENCYCHECK;EMP_M_DEPOT_SERVER;EMP_M_DEVICE;EMP_M_DISK_ENDOFLIFE;EMP_M_DYNFILTER;
EMP_M_ER_BACKUP;EMP_M_ER_RESTORE;EMP_M_JOBS;EMP_M_LDAP;EMP_M_PROPERTIES;EMP_M_PXE_QUALIFY;EMP_M_REDUNDANCY;EMP_M_SWGROUP;EMP_M_USER;EMP_M_VARDEF;EMP_M_VARVALUE;EMP_READ_ONLY;EMP_SERVICES;
[1892] Create PXE Image is started
[1892] Create PXE Image: Read DiskConfig - 390EPE
[1892] Create PXE Image: Read Diskconfig OK
[1892] Create ISO: Create Temp ISO - C:Temp~IM41.tmp
[1892] Create PXE Image: Create Image OK
[1892] Create PXE Image: Fill Image - Count Files
[1892] Create PXE Image: Fill Image - Copy Sysfiles
[1892] Create PXE Image - Error: Can't create MENU.LST Temp File
[1892] Create PXE Image is stopped - Result: 12070
[1892] EmpirumDriverService 2: EmpDrvSvc Jobtyp: 5 beendet

Das muss ich gestern abend übersehen haben.
Auto_MS erstellen funktioniert aber.
Version 2008 R2[b]HF02[/b]
Win2003[b]SP1[/b] SQL 2005 Express

Benutzeravatar
pkleiber
Beiträge: 831
Registriert: 08. Dez 2004, 13:48
Kontaktdaten:

Beitrag von pkleiber » 18. Dez 2008, 11:17

Sie haben einfach das komplette Verzeichnis vom FTP genommen und getauscht. Das ist leider FALSCH!

Sie sollten nur die Dateien aus dem heruntergeladenen Verzeichnis nehmen und diese im vorhandenen Emp_pe2 Verzeichnis tauschen.

Haben Sie wie in der README Datei beschrieben ein Backup ihres Emp_pe2 Ordners erstellt?
Patrick Kleiber
Support Engineer
Matrix42 AG

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of matrix42 AG.

stevecharon
Beiträge: 63
Registriert: 11. Mai 2006, 09:41
Kontaktdaten:

Beitrag von stevecharon » 18. Dez 2008, 16:37

Hallo Herr Kleiber.

Natürlich. Backup ist mein Freund.
Ich habe das emp_pe2-Verzeichnis wiederhergestellt (da war auch die Menu.lst drin), die Dateien aus dem Zip dorthin entpackt und schon ging es wieder.
Jetzt läuft auch das E6500.

Vielen Dank für den Hinweis.
Version 2008 R2[b]HF02[/b]
Win2003[b]SP1[/b] SQL 2005 Express

Benutzeravatar
tgrosch
Beiträge: 602
Registriert: 14. Nov 2007, 16:34
Wohnort: Fulda
Kontaktdaten:

Beitrag von tgrosch » 23. Jan 2009, 12:06

Hallo zusammen,

ich kämpfe mit dem E6400 herum. Habe zunächst ein NetSpy gemacht, dabei hat er keine unbekannten Gerät erkannt, sondern nur Geräte gefunden, wofür matrix bereits Treiber hat. Auch den Hardwaretyp hat er ohne Probleme erkannt. Heruntergeladen sind die Treiber, sie sind auf dem Empirumserver verfügbar. Ich habe vom FTP-Server von Matrix noch die zusätzlichen Programme gezogen (Control Point Security, ContronPoint Connection, Bluetooth, WLAN). Also sollte ja alles vorhanden sein und bereit zur Installation.

Nach einem Kernel-Update läuft Epe2 dann auch problemlos durch. Das Gerät kommt aber nicht in die Domäne und er installiert auch keine Software. Außerdem listet der Gerätemanager einige Software auf, die nicht installiert werden konnte. Dass darunter das Breitbandmodem ist, macht ja nichts - aber auch bei der Grafikkarte meldet er ein Problem, obwohl er sie vorher ja einwandfrei erkannte und den Treiber auch gezogen hat.

Muss ich evtl. im Bios irgendwelche Einstellungen ändern? Mir fällt da aber nichts auf. Hat jemand eine Idee...?

Tobias

EDIT: Ich habe es eben nochmal versucht, mittlerweile ist er in der Domäne drin. Allerdings hat er die Soundkarte und die Grafikkarte nicht erkannt. Den Rest kennt er jetzt.
Viele Grüße

Tobias
---
Empirum Echtsystem: v19 - 19.0.1 - Win 2012 R2 mit EPE 4.7.3 und UEM Agent 1905.1
Empirum Testsystem: v19 - 19.0.1 - Win 2012 R2 mit EPE 4.7.5 und UEM Agent 1906.1
Workplace Management Echtsystem: ServiceStore 9.1.0.2532 - Win 2012 R2
Workplace Management Testsystem: ServiceStore 9.1.0.2532 - Win 2016
MDM: Silverback 18.0.3.27
DB-Server: Win 2012 R2 mit SQL 2014

Benutzeravatar
JW
Beiträge: 51
Registriert: 17. Mai 2005, 09:40
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von JW » 25. Feb 2009, 10:35

Moin,
ich hatte zuerst mit dem Profil "Latitude E6400" auch Probleme. Mit dem "Latitude E6400 w/Intel Display" ging es dann.
Zwar mit 2 unbekannten Geräten, aber das wurde mit 2 Paketen aus dem KHC gelöst.
Evtl. musst du auch das andere Profil wählen.

Ciao
Viele Grüße

Jürgen

Benutzeravatar
Alexandros
Beiträge: 142
Registriert: 09. Nov 2006, 09:40
Kontaktdaten:

Beitrag von Alexandros » 05. Mär 2009, 10:04

Hallo,

ich habe das Problem mit einem E6400, dass sich nach der Installation im Geräte Manager die COM-Schnittstelle nicht starten lässt. Dies verwirrt mich denn ich habe diese Meldung
nur auf dem einen System bei allen anderen E6400 Modellen nicht. Gerätetyp ist wie gesagt COM & LPT und als Location wird Intel ICH9M-E LPC Interface Controller - 2917.

Hat noch jemand das Problem oder jemand eine Idee? Installiert ist Windows XP in Englisch.
Alexandros Pavlidis
System Administrator
CAE Elektronik GmbH
Steinfurt 11
52222 Stolberg

Ex-Empirum Admin - PVWM Version 15.1.1.1285
AirWatch MDM Admin - AirWatch Version 7.3 FP6

Benutzeravatar
tgrosch
Beiträge: 602
Registriert: 14. Nov 2007, 16:34
Wohnort: Fulda
Kontaktdaten:

Beitrag von tgrosch » 03. Apr 2009, 09:39

Hallo zusammen,

ich hatte mit dem ControlPoint Connection Manager und dem UMTS-Modem Probleme. Der DELL-Support hat mir von der Installation des Connection Managers abgeraten "wenn man ihn nicht unbedingt braucht". Außerdem habe ich 2 alternative Pakete bekommen:

Zunächst diesen Treiber:

http://ftp.us.dell.com/comm/DELL_WIRELE ... 197332.EXE

Dann - interessant - ein Tool von Ericsson:

http://ftp.us.dell.com/comm/DELL_WIRELE ... 198215.EXE

Beide Programme lassen sich wie üblich für DELL-Software als /S /v/qn Silent installieren und via Empirum problemlos als SW-Paket einbinden.

Vielleicht hilft der Hinweis manchen von Euch, die ebenfalls die E-Serie inkl. UMTS einsetzen (wollen).
Viele Grüße

Tobias
---
Empirum Echtsystem: v19 - 19.0.1 - Win 2012 R2 mit EPE 4.7.3 und UEM Agent 1905.1
Empirum Testsystem: v19 - 19.0.1 - Win 2012 R2 mit EPE 4.7.5 und UEM Agent 1906.1
Workplace Management Echtsystem: ServiceStore 9.1.0.2532 - Win 2012 R2
Workplace Management Testsystem: ServiceStore 9.1.0.2532 - Win 2016
MDM: Silverback 18.0.3.27
DB-Server: Win 2012 R2 mit SQL 2014

Ansi
Beiträge: 63
Registriert: 27. Okt 2009, 09:56
Wohnort: Bensheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Ansi » 01. Apr 2010, 11:00

Den Prozess mit den Treiber könnte von Matrix42 evtl. noch vereinfacht werden sodass man die Treiber nicht manuell einbinden muss das kostet einfach zuviel Zeit. Wie wäre es so eine Art Driver Genius für Empirum zu machen, dies erzeugt ja von einem Fertig installiertem System eine Setup.exe mit allen Treibern die auf dem Gerät vorhanden sind wenn man die EXE dann noch in Empirum einpflegen kann sodass die Treiber verfügbar sind wäre klasse...

Gesperrt

Zurück zu „Suche Treiber (für Installer)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast