Bei internen Mail soll der Journaleintrag nicht im SSP sichtbar sein.

Antworten
hoeni
Beiträge: 2
Registriert: 09. Mär 2020, 11:38
Kontaktdaten:

Bei internen Mail soll der Journaleintrag nicht im SSP sichtbar sein.

Beitrag von hoeni » 10. Mär 2020, 09:55

Hallo zusammen,

wir verschicken häufig intern Mails aus Tickets mit der immer gleichen Vorlage. Beim Mailversand werden ja automatisch die Jounaleinträge für den Kunden sichtbar geschaltet und man muss nachträglich den Haken wieder entfernen. Soweit ersichtlich scheint das ja über den Webservice zu erfolgen.
Idealerweise würden wir hier automatisch gegensteuern.

Jetzt wäre die Frage, ob man entweder eine eigene Aktion Mailversenden dafür baut mit angehängten WF, die sich um den Mailversand kümmert und wo die Sichtbarkeit entsprechend voreingestellt werden kann oder eine CoRu.
Bei der CoRu wäre der Ansatz, dass man auf ein Schlagwort aus dem Betreff der Mail geht, sowie prüft, dass die Sichtbarkeit gesetzt ist und dann entsprechend im Anschluss die Sichtbarkeit herausnehmen lässt. Funktionieren die CoRu überhaupt bei Journaländerungen vernünftig und ist das unter Performance-Gesichtpunkten überhaupt sinnvoll?
Anbei noch mein erster Entwurf. (Wir verwenden M42 in der M42 Cloud.)

Gruß
Johannes
CoRuV1.png
(18.75 KiB) 123-mal heruntergeladen

Antworten

Zurück zu „Service Desk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste