Assetstatus "Ausgemustert"

juergen.haller
Beiträge: 4
Registriert: 23. Aug 2011, 11:28
Kontaktdaten:

Assetstatus "Ausgemustert"

Beitrag von juergen.haller » 23. Aug 2011, 11:34

Hallo allerseits

ich hätte da mal eine Frage bzgl. eines Assetstatus im M42 Store.
Wir importieren unsere Rechner aus Empirum und gleichen die Daten durch einen nächtlichen Sync ab.
Soweit alles ok und das läuft auch gut.

Ich habe nun aber ein Problem. Sollte ein PC von uns irrtümlicherweise in Empirum gelöscht worden sein, wird er
ja wie gewollt im M42 Store auf Ausgemustert gestellt. Jetzt kommt der PC nach ein paar Tagen wieder in Empirum
durch das Inventory rein und ist auch wieder aktiv im Einsatz.
Leider bekommt das der M42 Store allerdings nicht mit und läßt den PC im Status ausgemustert. Er zieht somit auch keine Lizenzen. Wenn man sich im store die Inv.Daten anschaut, ist auch immer zu sehen dass mit dem PC gearbeitet wird.

Meine Frage ist nun, gibt es eine Möglichkeit den Status hier wieder automatisch umstellen zu lassen??
Manuell Umstellen geht ja, aber dazu muss man ja wissen dass da ein PC irrtümlicherweise gelöscht wurde und doch aktiv ist.

Hoffe da hat schon jemand von euch Erfahrungen gemacht.

schon mal jetzt ein DANKE
J

Benutzeravatar
mniemann
Administrator
Administrator
Beiträge: 574
Registriert: 25. Nov 2005, 17:03
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Assetstatus "Ausgemustert"

Beitrag von mniemann » 24. Aug 2011, 17:09

Hallo,

dieses Verhalten ist aktuell gewollt. Der Empirum-Konnektor bekommt sehr wohl mit, dass das Asset wieder vorhanden ist und überführt auch die geänderten Inventardaten in das Asset - der Status bleibt hiervon jedoch unberührt.
In der kommenden Version wird es die Möglichkeit geben, dass man am Konnektor auch definieren kann, was mit einem Asset passieren soll, welches "plötzlich" wieder auftaucht.
In jedem Fall werden wir zukünftig über "Tasks" oder andere Methoden darauf hinweisen, dass hier ein Rechner wieder aufgetaucht ist und das man den Status bitte überprüfen möchte.

Gruß
Martin
Visit my Blog: "DiEW - Das inoffizielle Empirum Weblog" (http://www.diew.eu)

Martin Niemann
Manager Support (Service Management)

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of matrix42 AG or of the support team.

juergen.haller
Beiträge: 4
Registriert: 23. Aug 2011, 11:28
Kontaktdaten:

Re: Assetstatus "Ausgemustert"

Beitrag von juergen.haller » 25. Aug 2011, 09:09

Gibt es denn gerade einen Workaround wie man dann die wieder "aktiven" PCs im Status anpaßt?

Bis wann ist denn die neue Version geplant? muss hier dann auch die Empirumkonsole angepaßt werden?
Wir sind aktuell noch auf V12?

Gruß und danke
Jhaller

Benutzeravatar
mniemann
Administrator
Administrator
Beiträge: 574
Registriert: 25. Nov 2005, 17:03
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Assetstatus "Ausgemustert"

Beitrag von mniemann » 25. Aug 2011, 11:20

Hallo Herr Haller,

als Workaround könnte man in der PickUp-Liste "SPSCommonPickupObjectStatus" für die StateGroup 7 (Statuswerte für Assets) einen neuen Eintrag mit dem Wert "20001" und dem DisplayString "NeedToBeChecked" erstellen.
Im Empirum-Konnektor (hier Standort) stellt man dann genau diesen Status als zu verwenden ein, wenn Asset in Empirum nicht mehr vorhanden ist. Dadurch, dass der Wert über 710 ist, wird der Rechner im Lizenzmanagement auch nicht mehr berücksichtigt. Durch den neuen Status hat man nun aber den Hinweis, dass der Status dieses Assets zu prüfen ist (Rückfrage bei den Empirum Administratoren, weshalb das Computerobjekt gelöscht wurde). Danach verfährt man wie vorher:
a) Computer wurde aus Empirum gelöscht, weil Computer nicht mehr existiert -> Status des Assets auf "verschrottet" setzen
b) Computer wurde aus Empirum gelöscht, damit der Computer seine History verliert -> Warten bis Computer wieder in Empirum erscheint und dann Status auf "Aktiv" zurücksetzen.

In der aktuellen "Prozesslogik" des Service Stores sollte ein Computerobjekt in Empirum nur dann gelöscht werden, wenn der Computer wirklich verschrottet wurde und nicht mehr existiert. DieseLogik wird aber, wie im obigen Post angedeutet, bald geändert.

Wann die neue Version kommt, ist dem Support leider aktuell nicht bekannt.

Gruß
Martin Niemann
Visit my Blog: "DiEW - Das inoffizielle Empirum Weblog" (http://www.diew.eu)

Martin Niemann
Manager Support (Service Management)

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of matrix42 AG or of the support team.

robudus
Beiträge: 454
Registriert: 07. Mai 2008, 09:24
Kontaktdaten:

Re: Assetstatus "Ausgemustert"

Beitrag von robudus » 03. Feb 2014, 13:15

Hat sich da mittlerweile irgendetwas getan? Wir haben die Version 5.3 SP3 5.33.977 im Einsatz und haben genau das eben festgestellt. Pcs die wider in Empirum eingebunden wurden ändern den Status nicht und bleiben auf "ausgemustert" das ist so nicht gewollt.

Würde mich über eine Antwort freuen.

G ROBudus

Benutzeravatar
MBoenick
Beiträge: 116
Registriert: 13. Mai 2009, 14:37
Kontaktdaten:

Re: Assetstatus "Ausgemustert"

Beitrag von MBoenick » 04. Feb 2014, 14:09

Nein, ist immer noch so.

Am besten eine CoRu bauen
CI: Computer
Änderung eines Objekts
Filter: Status = ausgemustert
Spsinventoryclassbase.LastScanDate hat sich geändert

>
Aktion: Daten Änderung
Status des Assets wird auf Aktiv gesetzt

robudus
Beiträge: 454
Registriert: 07. Mai 2008, 09:24
Kontaktdaten:

Re: Assetstatus "Ausgemustert"

Beitrag von robudus » 07. Feb 2014, 11:10

Ist das so gemeint?

Vielen Dank für die Hilfe.

G ROBudus
Dateianhänge
CoRU2.png
(162.63 KiB) 259-mal heruntergeladen
CoRU.png
(62.23 KiB) 222-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
MBoenick
Beiträge: 116
Registriert: 13. Mai 2009, 14:37
Kontaktdaten:

Re: Assetstatus "Ausgemustert"

Beitrag von MBoenick » 07. Feb 2014, 13:44

Sieht im Prinzip richtig aus. So hatte ich das auch Konfiguriert. Allerdings mit Mailversand und unter einer 6.0

Funktioniert es wenn man eine Mail versendet?

robudus
Beiträge: 454
Registriert: 07. Mai 2008, 09:24
Kontaktdaten:

Re: Assetstatus "Ausgemustert"

Beitrag von robudus » 13. Feb 2014, 10:31

Hallo,
klappt leider nicht. Habe es mit Inventory Net Support.Datum letzte Änderung -> danach -> geändert probiert leider ändert sich der Status nicht nach aktualisieren der Inventory Daten durch Empirum und import ins Service Store.
Bei Datenändern ist Hauptdefinition.Status Wert 710 eingegeben.
Stimmen die Datenfelder nicht?
Zeigt "Inventory Net Support.Datum letzte Änderung" das letzte Inventarisierungsdatum?

Für Tips wäre ich dankbar.

G ROBudus

robudus
Beiträge: 454
Registriert: 07. Mai 2008, 09:24
Kontaktdaten:

Re: Assetstatus "Ausgemustert"

Beitrag von robudus » 20. Feb 2014, 15:45

Hmmm Klappt leider mit der Mailbenachrichtigung auch nicht.

Noch irgendwelche Ideen? Haben mittlerweile 6er Version aber auch dort funktiniert es nicht.

Grrrr

G ROBudus

Benutzeravatar
MBoenick
Beiträge: 116
Registriert: 13. Mai 2009, 14:37
Kontaktdaten:

Re: Assetstatus "Ausgemustert"

Beitrag von MBoenick » 25. Feb 2014, 10:51

Generell klappt es nicht mehr, ich lasse das momentan prüfen.
(Diese Art von Regel hatte früher mal funktioniert.)

robudus
Beiträge: 454
Registriert: 07. Mai 2008, 09:24
Kontaktdaten:

Re: Assetstatus "Ausgemustert"

Beitrag von robudus » 03. Mär 2014, 11:02

Hi, gibt es hier schon neue Erkentnisse?

g ROBUdus

Benutzeravatar
MBoenick
Beiträge: 116
Registriert: 13. Mai 2009, 14:37
Kontaktdaten:

Re: Assetstatus "Ausgemustert"

Beitrag von MBoenick » 03. Mär 2014, 11:22

Eine kleine Falle an der Stelle:
Scan-Statistiken ist der Displayname der SPSInventoryClassBase, nicht Inventory Net Support.

robudus
Beiträge: 454
Registriert: 07. Mai 2008, 09:24
Kontaktdaten:

Re: Assetstatus "Ausgemustert"

Beitrag von robudus » 04. Mär 2014, 09:43

Inventory Net Support.LastScanDate(Datum... habe ich auch schon erfolglos probiert. noch weitere Ideen?
Bin so langsam am Verzweifeln.

G ROBUdus

Benutzeravatar
MBoenick
Beiträge: 116
Registriert: 13. Mai 2009, 14:37
Kontaktdaten:

Re: Assetstatus "Ausgemustert"

Beitrag von MBoenick » 06. Mär 2014, 10:26

Siehe Anhang, hab es kurz zusammen geklickt und funktioniert so weit.
Dateianhänge
ComputerCoRu.pdf
(367.41 KiB) 319-mal heruntergeladen

Antworten

Zurück zu „Asset Management“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast