TCK Präfix - Incidents und Requests - an welchem Flag erkenne ich es?

Antworten
Benutzeravatar
llaprosper
Beiträge: 493
Registriert: 07. Mai 2009, 18:27
Wohnort: Burscheid
Kontaktdaten:

TCK Präfix - Incidents und Requests - an welchem Flag erkenne ich es?

Beitrag von llaprosper » 04. Mär 2020, 14:35

Hallo zusammen,

ich schaue mir gerade die Funktion des Service Requests an. Der Präfix ändert sich dort ja auf TCK.
Anhalt welchem Flag erkenne ich denn nun, ob es sich um ein Incident oder Request handelt?
Filter auf INC setzen, geht ja nun nicht mehr.

VG
AndreAS

MF_NSc
Beiträge: 3
Registriert: 12. Aug 2019, 15:27
Kontaktdaten:

Re: TCK Präfix - Incidents und Requests - an welchem Flag erkenne ich es?

Beitrag von MF_NSc » 05. Mär 2020, 12:21

Man kann sich im Grid/Datenquelle einfach eine Spalte mit dem Tickettyp einblenden

=SUBQUERY(BasicSchemaObjectType as sot, sot.displayname, sot.id=base.T(SPSCommonClassBase).TypeID)

Zeigt dann "Störung", "Ticket", "Servicerequest" etc. an.

Benutzeravatar
llaprosper
Beiträge: 493
Registriert: 07. Mai 2009, 18:27
Wohnort: Burscheid
Kontaktdaten:

Re: TCK Präfix - Incidents und Requests - an welchem Flag erkenne ich es?

Beitrag von llaprosper » 06. Mär 2020, 07:20

Danke, werde ich mal testen.
Und Wenn man Reports hat, wo man in der ActivityClassBase nach INC,TSK ect filtert, muss man dann jetzt wohl statt dessen "UsedinTypeSPSActivityType..." nehmen, richtig?

Michi2k
Beiträge: 97
Registriert: 02. Apr 2008, 16:25
Kontaktdaten:

Re: TCK Präfix - Incidents und Requests - an welchem Flag erkenne ich es?

Beitrag von Michi2k » 05. Mai 2020, 19:30

Hallo,
dies ist genau das was ich gesucht habe.
Leider kann ich das Subquery für die Tickettype Ausgabe nicht in der Datenquelle hinzufügen.
Es kommt die Meldung der Ausdruck wäre falsch.
Auch kann ich keine Tabelle BasicSchemaObjectType finden, sondern nur die BasicSchemaObjectType-CI.
Was mache ich falsch?
Unsere Version ist die 10.0.0.2950
Gruß Michael

Benutzeravatar
llaprosper
Beiträge: 493
Registriert: 07. Mai 2009, 18:27
Wohnort: Burscheid
Kontaktdaten:

Re: TCK Präfix - Incidents und Requests - an welchem Flag erkenne ich es?

Beitrag von llaprosper » 06. Mai 2020, 09:36

Der "Klartext" steht in der SchemaObjektType.
Aber der Ausdruck funktioniert irgendwie nicht. Müsste meiner Meinung nach aber eigentlich richtig sein!?
Edit:

OK...so muss es aussehen:

SUBQUERY(BasicSchemaObjectType as sot, sot.DisplayName, sot.id = base.T(SPSCommonClassBase).TypeID)

Warum davor "Basic" stehen muss und "base" bei der CommonClassBase, würde ich gerne wissen, finde dazu aber nix in der Hilfe
Vielleicht kann mir das noch jemand erklären


Steinbit
Beiträge: 18
Registriert: 30. Nov 2017, 16:32
Kontaktdaten:

Re: TCK Präfix - Incidents und Requests - an welchem Flag erkenne ich es?

Beitrag von Steinbit » 14. Mai 2020, 11:19

Erklärung zu ASQL Statement:

Du bewegst dich bei ServiceDesk Grids (Dataset view) höchstwahrscheinlich mit der Base-DataDefinition SPSActivityClassBase. Daher bezieht sich der Term "Base" auf SPSActivityClassBase.ID.

SUBQUERY(BasicSchemaObjectType as sot, sot.DisplayName, sot.id = base.T(SPSCommonClassBase).TypeID) steht daher logisch für
SUBQUERY(BasicSchemaObjectType as sot, sot.DisplayName, sot.id = [SPSActivityClassBase.ID].T(SPSCommonClassBase).TypeID)

Antworten

Zurück zu „Administration“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste