Eine Anfrage/Ticket genehmigen lassen - nur wie?

Willkommen in unserer deutschsprachigen Anwendergemeinde.
Stellen Sie ruhig ihre Fragen oder teilen Sie ihr Wissen mit anderen.

Moderator: hdroege

Antworten
sdr_2020
Beiträge: 3
Registriert: 24. Jun 2020, 08:34
Kontaktdaten:

Eine Anfrage/Ticket genehmigen lassen - nur wie?

Beitrag von sdr_2020 » 21. Aug 2020, 08:32

Hallo,

wir erhalten täglich viele Tickets und Anfragen für eine Freigabe auf einen Ordner.

Z.b.

Peter möchte auf den Ordner "Personal" zugreifen - das kann allerdings nur unsere Dame aus der HR Abteilung entscheiden. Ich möchte nun das Ticket von Peter an die HR Damen zur Genehmigung senden.

Wie mache ich das am einfachsten im Matrix42? Bisher sende ich immer eine Mail an die Dame und frage aktiv nach, das ist aber lästig bei ca 20 Anfragen täglich.

Danke für eure Hilfe.

MFG

cboss
Beiträge: 85
Registriert: 23. Dez 2011, 14:23
Kontaktdaten:

Re: Eine Anfrage/Ticket genehmigen lassen - nur wie?

Beitrag von cboss » 18. Sep 2020, 16:22

Hallo,

am einfachsten wäre das über den ServiceCatalog / SelfServicePortal zu realisieren. Hier können Services für Teamordner-Zugriffe erstellt werden, welche bei der Bestellung die Freigabe eines Ordnerverantwortlichen erfordern. Nach erfolgreicher Freigabe kann sogar die Vergabe der Berechtigung per Powershell automatisiert werden.
neo42 GmbH
Ihr Partner für Unified Endpoint Management, IT Service Management, Software Asset Management und Enterprise Mobility Management
http://www.neo42.de

patrick.wohlfahrt
Beiträge: 53
Registriert: 11. Mai 2020, 13:56
Kontaktdaten:

Re: Eine Anfrage/Ticket genehmigen lassen - nur wie?

Beitrag von patrick.wohlfahrt » 16. Okt 2020, 11:44

cboss hat geschrieben:
18. Sep 2020, 16:22
Hallo,

am einfachsten wäre das über den ServiceCatalog / SelfServicePortal zu realisieren. Hier können Services für Teamordner-Zugriffe erstellt werden, welche bei der Bestellung die Freigabe eines Ordnerverantwortlichen erfordern. Nach erfolgreicher Freigabe kann sogar die Vergabe der Berechtigung per Powershell automatisiert werden.
Woraus zieht man sich dann hier am besten den "Data-Owner" für so einen Service?

Wir haben zwar bereits den direkten Vorgesetzten in der AD gepflegt und importieren diesen auch in ein Custom Feld in der WSM Person, das bringt aber in dem Fall für Zugriffsrechte nichts da dies ja auch Abteilungsübergreifend läuft. Der direkte Vorgesetzte ist ja nicht immer gleich der Data Owner.

cboss
Beiträge: 85
Registriert: 23. Dez 2011, 14:23
Kontaktdaten:

Re: Eine Anfrage/Ticket genehmigen lassen - nur wie?

Beitrag von cboss » 16. Okt 2020, 12:21

Hallo,

wir nutzen für die Pflege der Teamlaufwerke immer ein Custom-CI, welches eine Relation zur SPSUserClassBase besitzt. So kann je Teamlaufwerk/-ordner ein Verantwortlicher gepflegt werden. Ein Import dürfte hier recht schwierig sein, da selbst in den ACLs der Teamlaufwerke/-ordner oft keine sauberen Daten vorhanden sind.
Also: Einmalige, manuelle Pflege im Matrix und zukünftig mit Workflows/Reports aktuell halten. Wichtig ist, dass man die Prozesse im Unternehmen hierbei berücksichtigt, sodass z.B. beim Offboarding der Nachfolger als Verantwortlicher hinterlegt wird.
neo42 GmbH
Ihr Partner für Unified Endpoint Management, IT Service Management, Software Asset Management und Enterprise Mobility Management
http://www.neo42.de

dodic
Beiträge: 430
Registriert: 03. Feb 2012, 10:51
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: Eine Anfrage/Ticket genehmigen lassen - nur wie?

Beitrag von dodic » 16. Okt 2020, 12:58

Wir haben für unsere freigegebenen Ordner AD-Gruppen erstellt. Jeweils mit Schreib / Lesezugriff. Ich habe mir dann eine Aktion gebaut die automatisch aus den AD-Gruppen Services erstellt.

An die Services kann man dann im Standard einen Owner hinterlegen. Mit ein weig Customizing noch ein Vertreter oder anderes.

Bestellt dann jemand den Service, landet er in der AD-Gruppe die die Berechtigung für den angegebenen Ordner hat. Mit einem Genehmigungsworklfow kann man dann natürlich vor der Bereitstellung noch die Genehmigigung einholen lassen > z.B. auf den Owner des Service.

Vllt. ist das ja auch einde Idee für euch.

Grüße
Hauptsystem: Version: 10.0.1.3001
Testsystem: Version: 10.0.1.3001

Antworten

Zurück zu „Deutsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste