Zwischen SQL Express und SQL unterscheiden

Antworten
SchragnerD
Beiträge: 155
Registriert: 09. Nov 2011, 20:25
Wohnort: Offenburg
Kontaktdaten:

Zwischen SQL Express und SQL unterscheiden

Beitrag von SchragnerD » 21. Mär 2013, 11:21

Hallo zusammen,
ich weiß, dass es dazu schon themen gibt. Wollte aber nicht einen alten Beitrag wieder ins leben holen.

Ich weiß mittlerweile, dass auch ein Microsoft SQL Express Server als vollwertiger SQL-Server erkannt wird weil die fingerprints identisch sind und ich daher manuell den Lizenzbedarf bei dem SQL Express ablehnen muss.

Gibt es eine Möglichkeit über die Fingerprints zu erkennen ob es ein Express Server ist?
Also eventuell ein Fingerprint, der bei einem Express-Server vorhanden ist, bei einem Vollwertigen SQL-Server aber nicht?

Oder wie kann ich sonst erkennen ob das ein vollwertiger SQL-Server oder ein Express-Server ist?

Vielen Dank für eure Hilfe.
Viele Grüße
Dieter Schragner

Empirum v18.0.2
Service Store 9.0.4

Benutzeravatar
tgrosch
Beiträge: 602
Registriert: 14. Nov 2007, 16:34
Wohnort: Fulda
Kontaktdaten:

Re: Zwischen SQL Express und SQL unterscheiden

Beitrag von tgrosch » 21. Mär 2013, 11:52

Hallo Dieter,

meine Antwort wird Dir nicht weiterhelfen, aber ich antworte trotzdem ;)

Wir haben die Thematik aufgegeben, wobei wir bei uns auch nur von ~45 SQL Servern reden, die via Server/CAL lizenziert werden. Da ohnehin eine altmodische Exceldatei für diverse Dinge geführt wird, in der jeder Server vermerkt ist (darin erfassen die Kollegen Ansprechpartner, Wartung, ...) schreiben wir dort einfach rein, ob und wenn welcher SQL-Server dort installiert ist. In der Lizenzbilanz tauchen dann halt keine validen Zahlen auf, aber unterm Strich ist das dann einfacher.

Genauso verfahren wir übrigens mit den Windows Datacenter-Lizenzen für die ESX-Hosts, da muss man auch im vi-Client schauen und die CPUs zählen. Würde vielleicht auch eleganter gehen, ist für uns zumindest aktuell der einfachste Weg.

Wer nach CPUs oder Cores seine SQL-Server lizenziert oder zwingend zwischen physischen und virtuellen Installationen unterscheiden muss, wird da vielleicht eher Bedarf haben. Da wir ein EAP haben interessiert uns nur die Anzahl der Installationen.

Ein Ansatz von mir (den wir aber wie gesagt nie getestet oder gar umgesetzt haben) war, dass wir bei allen SQL-Express Servern eine zusätzliche Dummy-Datei mit auf den Server legen, nach der das Inventory von Empirum sucht. Anhand dieser Datei sollte er die Anwendung "SQL Server Express" erkennen. Im ServiceStore war dann die Idee, dieser Anwendung über das Suite-Feature den normalen SQL-Server als enthaltenes Produkt zuzuweisen. Insofern würde der Lizenzbedarf für den SQL Standard konsolidiert, der Express aber gezählt. Eigentlich müsste das so gehen, aber wir waren zu faul ;)
Viele Grüße

Tobias
---
Empirum Echtsystem: v19 - 19.0.1 - Win 2012 R2 mit EPE 4.7.3 und UEM Agent 1905.1
Empirum Testsystem: v19 - 19.0.1 - Win 2012 R2 mit EPE 4.7.5 und UEM Agent 1906.1
Workplace Management Echtsystem: ServiceStore 9.1.0.2532 - Win 2012 R2
Workplace Management Testsystem: ServiceStore 9.1.0.2532 - Win 2016
MDM: Silverback 18.0.3.27
DB-Server: Win 2012 R2 mit SQL 2014

SchragnerD
Beiträge: 155
Registriert: 09. Nov 2011, 20:25
Wohnort: Offenburg
Kontaktdaten:

Re: Zwischen SQL Express und SQL unterscheiden

Beitrag von SchragnerD » 21. Mär 2013, 12:03

Hehe Danke für die Antwort. So ne Datei gibts bei uns auch :D

Aber ich will das ganze ja garnicht automatisieren.

Wir haben Microsoft CRM im einsatz. Nun ist es relativ einfach. Wer eine CRM-Installation hat, hat automatisch einen Express-Server. Somit kann ich in den Installationen manuell nachschauen und dann den Bedarf ablehnen.

Nun habe ich aber einige PCs die eben keine CRM-Installation haben. Und genau hier würde ich nun gerne wissen ob das eine Express-Version ist oder eine Vollwertige.
Ob man das Automatisch unterscheiden kann oder ich zu den PCs hinlaufen muss um das zu unterscheiden ist mir relativ egal. Ich würde nur gerne wissen wie man das überhaupt unterscheiden kann...
Viele Grüße
Dieter Schragner

Empirum v18.0.2
Service Store 9.0.4

Benutzeravatar
MBoenick
Beiträge: 116
Registriert: 13. Mai 2009, 14:37
Kontaktdaten:

Re: Zwischen SQL Express und SQL unterscheiden

Beitrag von MBoenick » 21. Mär 2013, 13:29

Fehler liegt bei Microsoft. Die Fingerprints sind leider identisch.

Falls Sie Empirum im Einsatz haben:
Fragen Sie doch mal Ihren Inventoryspezialisten oder hier im Forum, was man mit Inventory noch auslesen könnte um eine Eindeutigkeit fernab des normalen Uninstallstrings festzulegen.

SchragnerD
Beiträge: 155
Registriert: 09. Nov 2011, 20:25
Wohnort: Offenburg
Kontaktdaten:

Re: Zwischen SQL Express und SQL unterscheiden

Beitrag von SchragnerD » 21. Mär 2013, 14:16

Wir haben Empirum im einsatz.
Wenn man die Registry-Werte im Anhang auslesen könnte wäre das denke ich die Lösung.

Jemand ne Idee ?
Dateianhänge
RegistryEinträge.zip
(260.43 KiB) 116-mal heruntergeladen
Viele Grüße
Dieter Schragner

Empirum v18.0.2
Service Store 9.0.4

buggix
Beiträge: 5
Registriert: 02. Okt 2012, 15:58
Kontaktdaten:

Re: Zwischen SQL Express und SQL unterscheiden

Beitrag von buggix » 21. Mär 2013, 15:00

Servus,

auch wir haben schon sehr viel Aufwand in diese Thematik gesteckt. Wir haben es folgendermaßen gelöst.

Als erstes sollte man bzw. mussten wir uns von dem Gedanken lösen, dass ein Softwarescanner Lizenzbedarfe aller Softwarehersteller ermitteln kann. Viel mehr ist ein Softwarescanner wie z.B. Empirum nur ein Teil aus einer Lizenzmanagement Lösung.

Um bei bestimmten Produkten automatisch Zahlen zu Lizenzbedarfen zu ermitteln ist es notwendig manuelle Listen zu führen (in kleinen Umgebungen) oder weitere Tools zu Erkennung von Lizenzbedarfen einzuführen (große Umgebungen).

für das gennante Problem haben wir
Quest Discovery Wizzard for SQL Server im Einsatz.

Für andere Themen, z.b.
SharepointCAls (ermittlungs tatsächlicher Zugriffe), Virtualisierung, datacenter, und co. haben wir MAPT im Einsatz (Microsoft Assement and Planning Toolkit)

Die Ergebnisse der Tools, werden dann in den Servicestore importiert.

Grüße aus dem Süden

Antworten

Zurück zu „Lizenzmanagement“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast