*gelöst* Hilfe bei ASQL-Spaltendefinition im Tabellengrid

Antworten
awenzel83
Beiträge: 25
Registriert: 28. Apr 2017, 15:11
Kontaktdaten:

*gelöst* Hilfe bei ASQL-Spaltendefinition im Tabellengrid

Beitrag von awenzel83 » 12. Jun 2018, 08:50

Moin moin liebe Forenmitglieder,

aufgrund meiner Unbewandertheit mit ASQL Abfragebedingungen möchte ich meine Anliegen gerne mal hier im Forum platzieren:

Ich möchte im Navigationsobjekt "Service Desk" (Legacy UI, WPM Ver. 9.0.0) unter Kategorie "Changes" in der Tabellenansicht der Changetickets zwei weitere Spalten über die "Gridanordnung" hinzufügen, siehe Screenshot 2 anbei.

Diese sollen mir folgende Information zu den vorhandenen Changeticktes ausgeben: Zeige mir die "Entscheidung (Reason)" und den "Entscheidungsträger (Decision Maker)" des, hinter dem Change stehenden, Approvals.

An dem CHN-Ticket hängt ein CAP-Ticket (Ich nenne es mal so.). Die Information des CAP-Tickets (Change Approval), also was ist der Stand der Genehmigung (In Bearbeitung, Genehmigt, Abgelehnt) und wer ist der Entscheidungsträger, ist ja unmittelbar mit dem entsprechenden CHN verknüpft. Zur Verdeutlichung siehe Screenshot 1 anbei aus der UUX, hier sieht man es besser:

Da ich nun annehme, dass das nur mit einer Subquery funktioniert (oder auch anders?), hört an dieser Stelle leider mein Verständnis in der Programmierung auf. Intern kann mir leider auch niemand weiterhelfen.

Und deshalb hoffe ich, dass Ihr mir einen entscheidenden Gedankenanstoß geben könnt, wie ich diese beiden Tickets so miteinander verknüpfe, dass ich o.g. Information in der Gridansicht ausgegeben bekomme. Vielleicht habt Ihr ja auch hierzu die Abfragebedingung irgendwo schon mal gehabt?

Wäre top wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte.

VG Alex
Dateianhänge
CHN-CAP-Verknüpfung_2.png
(89.59 KiB) 113-mal heruntergeladen
CHN-CAP-Verknüpfung_1.png
(45.66 KiB) 97-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von awenzel83 am 18. Jun 2018, 09:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
SchwarzJ
Beiträge: 54
Registriert: 16. Feb 2018, 10:54
Kontaktdaten:

Re: Hilfe bei ASQL-Spaltendefinition im Tabellengrid benötig

Beitrag von SchwarzJ » 12. Jun 2018, 13:12

Hallo Alex,

das müsste irgendwie so gehen: T(SVMChangeApprovalClassBase).Reason
Leider kann ich das nicht genau nachspielen, da wir nicht mit den Änderungsgenehmigungen arbeiten und somit die SVMChangeApprovalClassBase leer ist.

Wenn das nicht klappt vermute ich, dass die ChangeApprovals über die Aktivitäten bzw. das Journal mit den Changes verknüpft sind. Das deutet sich ein bisschen im Konfigurationselement Änderungsgenehmigung an. Dort ist die Datendefinition SPSActivityClassUnitOfWork verknüpft.

Wie geschickt bist du mit SQL? Dort kannst du das immer am einfachsten abchecken. SELECT * FROM SPSActivityClassBase
Dann Joinst du die jeweiligen Tabellen dazu die du brauchst. In ASQL ist ein Join in etwa mit einem T() gleichzusetzen, nur dass du dir bei SQL Gedanken machen musst, welches Attribut die Verknüpfung zwischen zwei Tabellen herstellt.

Ich hoffe das hilft dir ein bisschen weiter.

Gruß
Jonas

awenzel83
Beiträge: 25
Registriert: 28. Apr 2017, 15:11
Kontaktdaten:

Re: Hilfe bei ASQL-Spaltendefinition im Tabellengrid benötig

Beitrag von awenzel83 » 12. Jun 2018, 13:34

Servus Jonas,

die Anwendung Deines ersten Vorschlages (T(SVMChangeApprovalClassBase).Reason) hat leider nicht zum gewünschten Erfolg geführt. :) Das hatte ich jedoch zufällig gestern auch schon probiert, deswegen gehe ich von einer Verknüpfung der beiden DB-Tabellen aus. Und ja, Du hast Recht, die CAP sind über die "Aktivitäten" mit den CHN verbunden. Darüber lassen sich die CAP einsehen.

Tja und SQL... Oh weh, da bin ich wohl ebenso unbewandert.
Jedenfalls schon mal vielen Dank für Deine Hilfe. :D

Benutzeravatar
SchwarzJ
Beiträge: 54
Registriert: 16. Feb 2018, 10:54
Kontaktdaten:

Re: Hilfe bei ASQL-Spaltendefinition im Tabellengrid benötig

Beitrag von SchwarzJ » 12. Jun 2018, 14:38

Dann wird's schwer, weil das eine 1 zu N Beziehung ist. Du musst der Tabellenspalte im Grunde ja sagen welche Aktivität er nehmen soll. In Pseudocode ausgedrückt - Nimm das Attribut Reason der neuesten Aktivität mit der Beschreibung *CAP. Sowas würde ich vielleicht in SQL hinkriegen wenn ich Daten dazu in meinem System hätte. ASQL ist dann noch mal schwieriger. Alles in Allem sehr aufwendig.
Vielleicht findet sich ja hier noch jemand der das hinbekommt. :wink:

andy_m42
Beiträge: 80
Registriert: 02. Okt 2014, 14:04
Kontaktdaten:

Re: Hilfe bei ASQL-Spaltendefinition im Tabellengrid benötig

Beitrag von andy_m42 » 14. Jun 2018, 11:11

Müsste so funktionieren.

Code: Alles auswählen

=T(SVMActivityClassChange).ChangeApprovals.Reason
=T(SVMActivityClassChange).ChangeApprovals.InitialDecider
=T(SVMActivityClassChange).ChangeApprovals.InitialDeciderRole

awenzel83
Beiträge: 25
Registriert: 28. Apr 2017, 15:11
Kontaktdaten:

Re: Hilfe bei ASQL-Spaltendefinition im Tabellengrid benötig

Beitrag von awenzel83 » 18. Jun 2018, 09:04

Hallo andy_m42, hallo zusammen,

also das Mysterium ist gelöst, folgende A-SQL Statements haben zum Ergebnis geführt:

Code: Alles auswählen

=T(SVMActivityClassChange).ChangeApprovals.Reason     \\(manuell eingegebener Entscheidungsgrund)
=T(SVMActivityClassChange).ChangeApprovals.Recipient     \\(Entscheider)
=T(SVMActivityClassChange).ChangeApprovals.T(SPSCommonClassBase).Reason     \\(Entscheidung, vom System automatisch generiert)
=T(SVMActivityClassChange).ChangeApprovals.T(SPSCommonClassBase).State     \\(Status, vom System automatisch generiert)
Danke für Eure aller Hilfe. :D

Antworten

Zurück zu „Customizing und Reporting“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste