Cisco VPN Client 5.x

sw
Beiträge: 4
Registriert: 26. Jun 2007, 12:50
Kontaktdaten:

Cisco VPN Client 5.x

Beitrag von sw » 12. Jul 2007, 15:12

Hallo, ich möchte ein MSI Paket für den Cisco VPN Client Version 5 erstellen.
Das Paket lässt sich zunächst wie gewünscht erstellen (es macht zumindest den Eindruck) und auch auf den Server kopieren.
Wie ich auch auf AppDeploy lesen konnte, wird ja beim Ausführen des Setups die Netzwerkverbindung unterbrochen und somit verliert der Client die Verbindung zum Server.
Meine Frage ist nun, wie ich vorgehe muss, damit das komplette Paket zuerst lokal auf den Client kopiert wird und es dann von dort ausgeführt wird.

Vielen Dank für Eure Hilfe (bin noch Anfänger bzgl. der Paketierung) :roll:

Benutzeravatar
S.Beckmann
Beiträge: 317
Registriert: 15. Dez 2004, 07:34
Wohnort: Wabern (Region Bern)
Kontaktdaten:

Beitrag von S.Beckmann » 12. Jul 2007, 15:57

Hier gibt es schon eine kleine Anleitung:
http://www.matrix42.de/forum/viewtopic. ... hlight=vpn

Schon probiert?
[b]Stefan Beckmann[/b]
Senior System Engineer

[color=green]unico[/color] data ag
Südstrasse 8a
CH-3110 Münsingen
mailto: s.beckmann [at] unico [dot] ch

[size=75][color=red][b]Disclaimer[/b][/color]: Die Teilnahme an diesem Forum ist freiwillig, und deshalb sind die hier veröffentlichten Aussagen und Meinungen nicht notwendigerweise die der [color=green]unico[/color] data ag.[/size]

Moeki
Beiträge: 212
Registriert: 06. Feb 2006, 14:22
Kontaktdaten:

Beitrag von Moeki » 12. Jul 2007, 19:29

Diffe einfach alle entsprechenden Dateien nach C:\Temp\Cisco zu kopieren, führe dann das Setup aus und lösche C:\Temp\Cisco

Ich schaue morgen nochmal nach, so funktioniert es zumindestens bei uns.

Gruß,
Marko.
Zuletzt geändert von Moeki am 12. Jul 2007, 19:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
S.Beckmann
Beiträge: 317
Registriert: 15. Dez 2004, 07:34
Wohnort: Wabern (Region Bern)
Kontaktdaten:

Beitrag von S.Beckmann » 12. Jul 2007, 19:36

Das alleine wird eben nicht gehen, da nach dem Netzunterbruch keine gültige Session mehr vorhanden ist, wo die Setup.exe das Log zurückschreiben kann... So habe ich das bis jetzt verstanden/begriffen. Es gibt noch andere Pakete mit dem selben Problem...
[b]Stefan Beckmann[/b]
Senior System Engineer

[color=green]unico[/color] data ag
Südstrasse 8a
CH-3110 Münsingen
mailto: s.beckmann [at] unico [dot] ch

[size=75][color=red][b]Disclaimer[/b][/color]: Die Teilnahme an diesem Forum ist freiwillig, und deshalb sind die hier veröffentlichten Aussagen und Meinungen nicht notwendigerweise die der [color=green]unico[/color] data ag.[/size]

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7626
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 12. Jul 2007, 20:34

Dann muss in den Fällen wo ich das eingesetzt habe die Verbindung schnell wieder aufgebaut worden sein - jedenfalls klappte es mit dem setup.exe-auf-Festplatte-Trick bisher immer.
Zur Not ein paar Sekunden warten vor dem Ende des Scripts.
Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

Moeki
Beiträge: 212
Registriert: 06. Feb 2006, 14:22
Kontaktdaten:

Beitrag von Moeki » 13. Jul 2007, 10:53

So klappt es auf jeden Fall

CALL MsiExec.exe /i "C:\Temp\Cisco\vpnclient_setup.msi" /lv* "%ApplicationDir%\%ProductName%.log" /QB REBOOT=REALLYSUPPRESS
Sleep 3000
Deltree "c:\Temp\Cisco"

Wichtig: Bei Paketeigenschaften unter Prüfung bei Befehl Eintrag anpassen (auf lokale setup.exe umbiegen):

"%CommonProgramFiles%\Setup32\Setup.exe" %SetupParms% "%Check%" /S2

Gruß,
Marko.

sw
Beiträge: 4
Registriert: 26. Jun 2007, 12:50
Kontaktdaten:

Beitrag von sw » 17. Jul 2007, 11:28

Hallo ich hab es jetzt auf ne andere Art hinbekommen. Die Installation funktioniert nun so weit auch. Die inf Datei sieht nun so aus:

[InstallMSI]
mkdir "c:\temp\cisco"
AddMeter 5
call xcopy /E "%SRC%" "c:\temp\cisco"
AddMeter 10
call MsiExec /I "c:\temp\cisco\vpnclient_setup.msi" REBOOT=REALLYSUPPRESS ARPSYSTEMCOMPONENT=1 /qr
Sleep 3000
AddMeter 90
If DoesRegKeyExist ("HKLM,SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\{CCBAA1F7-E5E1-48B2-9ED9-A79C6A37CE78},UnInstallString") == "0" Then "AbortMSIInst" EndIf
mkdir "c:\Programme\Cisco Systems\VPN Client\Profiles"
copy "c:\temp\cisco\Profiles\*" "c:\Programme\Cisco Systems\VPN Client\Profiles"
Deltree "c:\temp\cisco\"

Nun komm ich bei der Deinstallation nicht weiter. Auf Grund der Konfiguration für die Installation wird natürlich das Verzeichns c:\temp\cisco\ gesucht, aber das wurde ja nach der Installation gelöscht.
Wenn ich in der inf Datei nun unter
[Set:Uninstall]
mit mkdir "c:\temp\cisco" beginne und anschließend wieder mit call xcopy /E "%SRC%" "c:\temp\cisco" die Dateien auf den Client kopieren will, funktioniert es leider nicht.


Kann mir jemand weiter helfen?

Benutzeravatar
MSC
Beiträge: 324
Registriert: 03. Jul 2006, 09:03
Kontaktdaten:

Beitrag von MSC » 17. Jul 2007, 11:51

Hi,

daran denken, dass die Reihenfolge bei der Deinstallation von unten nach oben geht und das MINUS vor dem Aufruf nicht vergessen:

Beispiel:
...
[Set:Deinstallation]
If "%Errorlevel%" <> "0" Then "Set:Error" EndIf
-Call "%Temp%\cisico\deinst.exe"
-MKDir "%Temp%\Cisco"

...


MFG Mario

sw
Beiträge: 4
Registriert: 26. Jun 2007, 12:50
Kontaktdaten:

Beitrag von sw » 17. Jul 2007, 17:35

Danke für deine Hinweise, damit bin ich schon ein Stück weiter gekommen.
Momentan sieht mein die inf Datei für die Deinstallation so aus:

[Set:Uninstall]
-Deltree "c:\temp\cisco\"
If DoesRegKeyExist ("HKLM,SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\{CCBAA1F7-E5E1-48B2-9ED9-A79C6A37CE78},UnInstallString") == "1" Then "AbortMSIUnInst" EndIf
Sleep 3000
-Call MsiExec /X {CCBAA1F7-E5E1-48B2-9ED9-A79C6A37CE78} REBOOT=REALLYSUPPRESS /qr
-call xcopy /E "%SRC%" "c:\temp\cisco"
-MKDir "c:\temp\cisco"

Das Setup führt die Deinstallation so weit auch aus, ich kann jedoch nicht erkennen ob sie vollständig abgearbeitet wurde. Ich hab aber nun das Verhalten, dass sich dann direkt das Welcome Fenster des VPNClient Setups öffnet und man nun den VPN client manuell installieren kann. Was könnte dafür der Auslöser sein?

Benutzeravatar
MSC
Beiträge: 324
Registriert: 03. Jul 2006, 09:03
Kontaktdaten:

Beitrag von MSC » 18. Jul 2007, 07:54

Versuch doch mal ein Log bei der (De)Installation schrieben zu lassen und dieses Logfile abzufragen.

Beispiel von MS Project:

...
[Environment]
ReInstSuccessMessage=Die Konfiguration wurde erfolgreich abgeschlossen.
MSILogFile=%Temp%\MSI_%ProductName%.%Version%.%Revision%.log
...
[RepairMSI]
AddMeter 50
Call MsiExec /Fvomus "%SRC%\Source\MS_Project.msi" ALLUSERS="1" REBOOT=REALLYSUPPRESS ARPSYSTEMCOMPONENT=1 /qb! /Li "%MSILogFile%"
IF DoesTextInFileExist ("%ReInstSuccessMessage%", "%MSILogFile%") == "0" Then "AbortMSIInst" EndIf
Del %MSILogFile%
...
[Set:Uninstall]
-Del %MSILogFile%
If DoesRegKeyExist ("HKLM,SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\{903A0407-6000-11D3-8CFE-0050048383C9},UnInstallString") == "1" Then "AbortMSIUnInst" EndIf
-Call MsiExec /X {903A0407-6000-11D3-8CFE-0050048383C9} REBOOT=REALLYSUPPRESS /qb! /Li "%MSILogFile%"
-AddMeter 50
...


MFG Mario

Benutzeravatar
andreas.rieck
Beiträge: 6
Registriert: 12. Apr 2008, 11:43
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von andreas.rieck » 21. Jul 2008, 09:02

Hallo,
sw hat geschrieben:Ich hab aber nun das Verhalten, dass sich dann direkt das Welcome Fenster des VPNClient Setups öffnet und man nun den VPN client manuell installieren kann. Was könnte dafür der Auslöser sein?
genau dieses Verhalten habe ich bei Version 5.0.2 und 5.03. Hast du den Auslöser hierfür finden können?

Gruß

Andreas

Benutzeravatar
RevolverAdmiral
Beiträge: 34
Registriert: 23. Apr 2007, 17:14
Wohnort: Beverungen
Kontaktdaten:

Kein Logfile generieren !!!

Beitrag von RevolverAdmiral » 16. Sep 2008, 17:10

andreas.rieck hat geschrieben:Hallo,
sw hat geschrieben:Ich hab aber nun das Verhalten, dass sich dann direkt das Welcome Fenster des VPNClient Setups öffnet und man nun den VPN client manuell installieren kann. Was könnte dafür der Auslöser sein?
genau dieses Verhalten habe ich bei Version 5.0.2 und 5.03. Hast du den Auslöser hierfür finden können?

Gruß

Andreas
Hallo !

Wir setzen die Version 5.0.01 ein und ich hatte ( 8) ) genau das gleiche Problem. Habe mit allen möglichen Schaltern herumexperimentiert und festgestellt, dass es an den Logfile-Parametern liegt. Lässt man kein Logfile erzeugen dann kommt auch nicht die manuelle Installation. Ist zwar totaler Schwachsinn aber es scheint wirklich nur so zu funktionieren.

Bei meinen Tests bin ich auf folgende Schalter gekommen:

[InstallMSI]

...

Call MsiExec /I "%ProgramFiles%\Cisco Systems\VPN Client\Installationsdateien\vpnclient_setup.msi" REBOOT=REALLYSUPPRESS ARPSYSTEMCOMPONENT=1 /passive /norestart

...

[Set:Uninstall]

...

-Call MsiExec /X {14FCFE7C-AB86-428A-9D2E-BFB6F5A7AA6E} REBOOT=REALLYSUPPRESS /Q

...

- Die Paket-ID beim Uninstall wird sicherlich nicht die gleiche wie Eure sein; wichtig sind auch nur die Schalter, insbesondere " /Q "
- Wie man sehen kann installiere ich auch von lokal aus. Erst alles was benötigt wird nach lokal schieben und dann installieren. Klappt prima ! Wichtig ist dann jedoch (wie schon von Moeki angesprochen):

sw hat geschrieben: Wichtig: Bei Paketeigenschaften unter Prüfung bei Befehl Eintrag anpassen (auf lokale setup.exe umbiegen):

"%CommonProgramFiles%\Setup32\Setup.exe" %SetupParms% "%Check%" /S2
Ich lasse jedoch nach der Installation lokal einfach liegen - für den Fall der Deinstallation brauche ich somit nix mehr nach lokal kopieren.

Viel Erfolg !

Benutzeravatar
oliver_becker@ball-europe
Beiträge: 313
Registriert: 12. Mai 2005, 07:47
Wohnort: Andernach
Kontaktdaten:

Beitrag von oliver_becker@ball-europe » 17. Sep 2008, 08:37

Wir machen das so ähnlich wie der Admiral.
Dateianhänge
setup.inf
(11.82 KiB) 84-mal heruntergeladen
Viele Grüße,
Oliver Becker

:-) Don't worry, be happy !

Benutzeravatar
FruF
Beiträge: 204
Registriert: 26. Jan 2009, 12:33
Kontaktdaten:

Beitrag von FruF » 02. Jun 2009, 15:48

Mit den Tips hier klappt die Installation bei uns.
Aber das NERV Fenster "Fehler 28006" : Das das NEtzwerk sich kurz disconnectet krieg ich nich weg (trotz /qr /Li )

Benutzeravatar
FruF
Beiträge: 204
Registriert: 26. Jan 2009, 12:33
Kontaktdaten:

Beitrag von FruF » 25. Sep 2009, 13:48

Tja
Die Lösung klappt zwar bei der "normalen" Installtion
ABER bei einer PC neuinstallation kommt das Fenster
Da ich die Installation nich vom netzwerk aus starten soll.

Kann das sein, dass er bei der normalen Agent Intsallation die Datein auf Platte kopiert
Aber bei der Windows ersteinrichtung das NICHT macht ???

FruF

Antworten

Zurück zu „Paketierung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste