Paket läuft mehrfach durch

Moderator: MVogt

Julia
Beiträge: 384
Registriert: 31. Aug 2007, 13:56
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von Julia » 18. Feb 2010, 10:08

Dass es für das Startmenü verschiedene Orte gibt, ist egal, da Empirum mit Variablen arbeitet, zudem habe ich die Probleme auf XP Maschinen und da ist es immer der gleiche Pfad.

Der DEL-Befehl wartet aber bis die Installation fertig ist, und wenn die Installation fertig ist, gibt es auch den Ordner. Das habe ich auch noch zusätzlich überprüft.

Aber warum sind sie gesprerrt? Und sobald ich die setup.exe (die das Empirum Skript ausführt) beende, geht es.
Da bringt auch keine Wartezeit etwas, da Empirum sich selbst zu blockieren scheint.
Wenn ich dann aus dem Empirum Skript den Löschvorgang mittels Robot starten würde, würde es somit wahrscheinlich auch nicht gehen.

Ich mach dazu mal einen Call auf...

Benutzeravatar
Theo_Gottwald
Beiträge: 321
Registriert: 03. Okt 2009, 08:57
Wohnort: Herrenstr.11 * 76706 Dettenheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Theo_Gottwald » 18. Feb 2010, 10:15

Wenn ich dann aus dem Empirum Skript den Löschvorgang mittels Robot starten würde, würde es somit wahrscheinlich auch nicht gehen.
Seh ich anders.
Sowas kann man immer irgendwie mit dem Robot machen.

Denn den Robot kann man auch asynchron starten.
Wenn du es mal testen möchtest und dazu Hilfe brauchst, mail mir.
Vielleicht könnten wir es per Aufschaltung mal zusammen machen.

Ich denke der Robot kann asynchron vom Empirum Paket laufen, und nach dem Ende des Paketes den Ordner löschen.
Das gabs noch nie dass man irgendsowas mit dem Robot nicht machen konnte.

Benutzeravatar
MStendebach
Beiträge: 27
Registriert: 22. Dez 2008, 11:37
Kontaktdaten:

Beitrag von MStendebach » 18. Feb 2010, 11:44

Hallo Julia,

also IrfanView kann man problemlos per DIFF paketieren. Dann könnte man einfach die Zeilen in der Setup.inf, wo die Startmenü Einträge erstellt werden, löschen. Damit umgehst du das ganze Problem mit dem deltree.

Gruß

Julia
Beiträge: 384
Registriert: 31. Aug 2007, 13:56
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von Julia » 18. Feb 2010, 13:03

Hallo,

Ja, das stimmt schon... aber zum Einen ist IrfanView nicht das einzige Paket mit dem Problem und zum Anderen finde ich eine Unattend-Installation sauberer und übersichtlicher. Daher würde ich ein Diff-Paket gerne vermeiden.

Benutzeravatar
MStendebach
Beiträge: 27
Registriert: 22. Dez 2008, 11:37
Kontaktdaten:

Beitrag von MStendebach » 18. Feb 2010, 13:34

OK, aber es gibt zumindest bei IrfanView den Parameter /group=0, dann wird bei der Installation kein Startmenü-Eintrag erzeugt. Einen ähnlichen Parameter gibt es auch bei vielen anderen Programmen.

Julia
Beiträge: 384
Registriert: 31. Aug 2007, 13:56
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von Julia » 18. Feb 2010, 13:51

Bei vielen, aber leider nicht bei allen Programmen ;)

Aber mit Hilfe vom Support konnte es jetzt doch gelöst werden :)
Das Problem war der vorangegangene Copy-Befehl, der das Löschen scheinbar blockiert hat.

So geht's nicht:

Code: Alles auswählen

copy "%Programs%\IrfanView\IrfanView 4.20.lnk" "%Programs%\Utilities\IrfanView.lnk"
Deltree "%Programs%\IrfanView"
Aber so geht's:

Code: Alles auswählen

call cmd.exe /c copy "%Programs%\IrfanView\IrfanView 4.20.lnk" "%Programs%\Utilities\IrfanView.lnk"
Deltree "%Programs%\IrfanView"

christoph.mue
Beiträge: 137
Registriert: 26. Jan 2010, 10:47
Kontaktdaten:

Beitrag von christoph.mue » 26. Feb 2010, 13:51

Super, vielen Dank!

Antworten

Zurück zu „Package Robot“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste