Patchmanagement v3 Download der Patche

Moderator: jknoth

Antworten
robudus
Beiträge: 454
Registriert: 07. Mai 2008, 09:24
Kontaktdaten:

Patchmanagement v3 Download der Patche

Beitrag von robudus » 18. Jul 2013, 15:02

Hallo zusammen,

wir sind immer noch bei dem Patchmanagement v3 und haben festgestellt das keine Patche mehr runtergeladen werden.
Eigentlich müssten unter D:\Empirum\Configurator\Packages\PatchManagement_v3\Patches\DESTD die Patchdatei liegen aber es sind dort keine vorhanden. Da wir anfangs Probleme beim einrichten haben, wurde das verz gelöscht und nun kommen keine Patche mehr rein. Kann man den Prozess irgendwie wiederholen?

Wir haben schon den Activation Dienst entfernt und ihn wieder installiert leider ohne Erfolg.

Vielen Dank für Tips.

StephanSch
Beiträge: 35
Registriert: 03. Jul 2010, 20:20
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Patchmanagement v3 Download der Patche

Beitrag von StephanSch » 19. Jul 2013, 12:04

Ich habe das selbe Problem. Ich nehme es liegt daran, dass die Daten noch in der DB liegen, also auch wo im Dateiverezichnis ein Patch liegen sollte. Das wird anscheinend nie kontrolliert.

Ich würde gern PM3 mal komplett blanko machen. Gibt es dafür einen Lösungsansatz?
Empirum 20.0.2; Service Store 10.0.2
Windows Server 2019
MS SQL 2017
Clients: Windows 10 Enterprise x64 1809

robudus
Beiträge: 454
Registriert: 07. Mai 2008, 09:24
Kontaktdaten:

Re: Patchmanagement v3 Download der Patche

Beitrag von robudus » 22. Jul 2013, 14:51

Vom Support habe ich ein Skript welches die 5 Tabellen löscht bekommen...
delete PM3_Patches;
delete PM3_Products;
delete PM3_Bulletins;
delete PM3_Locations;
delete PM3_Vendors;
Allerdings fehlen danach die Produkte komplett... Fehlermeldung von der Konsole:
Patches stehen in der DB für die ausgewählte Sprache nicht zur Verfügung. Bitte stoßen sie die synchroinieiserung des Catalogs an.
Aber auch nach erneutem Sync keine Daten... mal sehen das der Support da noch machen kann...

StephanSch
Beiträge: 35
Registriert: 03. Jul 2010, 20:20
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Patchmanagement v3 Download der Patche

Beitrag von StephanSch » 22. Jul 2013, 16:58

robudus hat geschrieben:Vom Support habe ich ein Skript welches die 5 Tabellen löscht bekommen...
delete PM3_Patches;
delete PM3_Products;
delete PM3_Bulletins;
delete PM3_Locations;
delete PM3_Vendors;
Allerdings fehlen danach die Produkte komplett... Fehlermeldung von der Konsole:
Patches stehen in der DB für die ausgewählte Sprache nicht zur Verfügung. Bitte stoßen sie die synchroinieiserung des Catalogs an.
Aber auch nach erneutem Sync keine Daten... mal sehen das der Support da noch machen kann...
Was sagt denn das Back-end task log und DebugView auf PM3?

Ich habe zufällig gerade auch die DBs mal gelöscht und mit den SQL-Scripts wiederhergestellt. Das ist aber ein ziemliches Gefrickel alles zu erwischen und ich bekomme jetzt erstmal beim CatalogSync einen Fehler
22.07.2013 16:50:14 CatalogSync Job beendet PM3 Failure Ein Element mit dem gleichen Schlüssel wurde bereits hinzugefügt. MXCORE
und ich habe auch keine Produkte. Ich nehme mal an, die stehen in den Catalog-Dateien, die heruntergeladen werden.
Empirum 20.0.2; Service Store 10.0.2
Windows Server 2019
MS SQL 2017
Clients: Windows 10 Enterprise x64 1809

robudus
Beiträge: 454
Registriert: 07. Mai 2008, 09:24
Kontaktdaten:

Re: Patchmanagement v3 Download der Patche

Beitrag von robudus » 23. Jul 2013, 14:29

Die Meldung kommt nicht wenn man die genannten Tabellen löscht. Wenn ich die PM3_Products da lasse, bekomme ich auch diese Meldung. Leider werden auch die Utilities nicht sauber und vollständig heruntergeladen. Ich habe auch die beiden Catalog Datei entfernt... So richtig ist mir die Funktionalität des PM3 nicht klar... wann welche Dinge ausgeführt werden...
Entweder ich bekomme die Meldung das Produkte für meine Sprache nicht vorhanden sind oder keine Patchdateien... Grrrrrrr

f48614
Beiträge: 223
Registriert: 24. Apr 2007, 14:38
Kontaktdaten:

Re: Patchmanagement v3 Download der Patche

Beitrag von f48614 » 23. Jul 2013, 15:23

Bei mir war es genauso. Ich habe ebenfalls den Ordner Patches gelöscht und habe es anschließend nicht mehr geschafft einen erneuten Download der Patches zu erzwingen.

Komischerweise wenn ich einzelne Updates über die GUI gelöscht habe und dann auf "Download" und nicht direkt aus "Freigabe" geklickt habe, dann hat er den Patch heruntergeladen.

Wenn ich dasselbe mit mehreren Patches gleichzeiting versucht habe, dann hat dies nicht funktioniert.

Gerade bei PMv3 wäre hier eine ausführlichere Doku wichtig, da glaube ich jeder der mehrere Depotserver in die Festplattenplatzproblematik kommt. Jedenfalls dann, wenn er am Anfang optimistischerweise (ist auch die default Einstellung) alle Patches für alle Produkte heruntergeladen hat.
Empirum v18.0 + EPE 4.7.1
Testsystem Empirum v18.0

StephanSch
Beiträge: 35
Registriert: 03. Jul 2010, 20:20
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Patchmanagement v3 Download der Patche

Beitrag von StephanSch » 30. Jul 2013, 10:17

@robudus
Gibt es hier was neues vom Support?
Empirum 20.0.2; Service Store 10.0.2
Windows Server 2019
MS SQL 2017
Clients: Windows 10 Enterprise x64 1809

robudus
Beiträge: 454
Registriert: 07. Mai 2008, 09:24
Kontaktdaten:

Re: Patchmanagement v3 Download der Patche

Beitrag von robudus » 31. Jul 2013, 09:18

leider nein...

Antworten

Zurück zu „OS Installer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste