MAC-Adresse mehrfach vorhanden

Antworten
Stefan Tacke
Beiträge: 84
Registriert: 13. Dez 2004, 15:00
Kontaktdaten:

MAC-Adresse mehrfach vorhanden

Beitrag von Stefan Tacke » 02. Nov 2006, 15:27

Hallo,

aufgrund eines Problems bei der Neuinstallation eines Notebooks, habe ich die Kiste aus der DB gelöscht. Ich hatte mir vorher den Namen und die Mac aus Empirum rauskopiert. Das Ding neugestartet und nun wollte ich das Ding Qualifizieren, nur leider konnte ich die Mac nicht finden. Hab mir deswegen schnell einen Filter gebaut und dann traf mich der Schlag. Die Mac war zu ca 30 PC's und Notebooks zugeordnet.
Hatte jemand schon mal das Phenomän?
Nachdem ich die richtige Mac zu meinen Nb eingetragen habe, konnte ich es übrigens wieder neu betanken.
Hatte ich übrigens schon erwähnt, das wir 'ne Oracle DB haben?

Stefan Tacke
Beiträge: 84
Registriert: 13. Dez 2004, 15:00
Kontaktdaten:

Beitrag von Stefan Tacke » 02. Nov 2006, 15:48

Hallo Harald,

ich dachte immer, das die Mac einzigartig ist. Hat dann Empirum nicht Probleme? Ich dachte da so an WOL

Gruß Stefan

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7645
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 02. Nov 2006, 15:51

WOL geht noch, eine PXE-Aktivierung ist kritischer ;-)

Damit man solche Kandidaten findet einfach das SQL-Script Filter_EMP_DOUBLEMAC.SQL (in C:\Empirum\Empirum DBUtil\Scripts\SQLServer\Custom) ausführen.

Dann hat man einen Filter in der Konsole für solche PCs und kann den falschen löschen.
Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

Moeki
Beiträge: 212
Registriert: 06. Feb 2006, 14:22
Kontaktdaten:

Beitrag von Moeki » 03. Nov 2006, 09:42

Was ist die technische Ursache für mehrere MAC Adressen eines Geräts? Ist dies unmöglich oder der onboard NIC-Adapter defekt? Bzw. generieren virtuelle (VPN, usw. ) Adapter eigene MAC-Adressen?

Stefan Tacke
Beiträge: 84
Registriert: 13. Dez 2004, 15:00
Kontaktdaten:

Beitrag von Stefan Tacke » 03. Nov 2006, 09:53

Was ist die technische Ursache für mehrere MAC Adressen eines Geräts?
Es ist eine MAC Adresse bei mehreren Geräten. Aber die Ursache würde mich auch Interessieren.

Benutzeravatar
oliver_becker@ball-europe
Beiträge: 313
Registriert: 12. Mai 2005, 07:47
Wohnort: Andernach
Kontaktdaten:

Beitrag von oliver_becker@ball-europe » 03. Nov 2006, 13:39

Kann das evtl. durch Dockingstationen (zB. bei Notebooks) ausgelöst werden ?
Viele Grüße,
Oliver Becker

:-) Don't worry, be happy !

Stefan Tacke
Beiträge: 84
Registriert: 13. Dez 2004, 15:00
Kontaktdaten:

Beitrag von Stefan Tacke » 03. Nov 2006, 14:41

Das glaub ich nicht, da 1/4 Rechner sind und die Notebooks nicht in einer Dockingstation aufgesetzt werden.

Benutzeravatar
JW
Beiträge: 51
Registriert: 17. Mai 2005, 09:40
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von JW » 20. Dez 2006, 13:12

Hallo,
bei uns ist es so, dass bestimmte Hard- bzw. Software als Netzwerkkarten eingetragen werden unddie Inventory dazu bringt eine andere MAC anzuzeigen.
Bsp:
Ist die Software Cisco VPN-Client installiert haben alle diese Clients die MAC 00059A3C7800.
Ist z.B ein Windows-Mobile-Client angeschlossen gibt es die MAC 8000600FE800 für das Windows Mobile-based Device.

Und genau das gleiche geschieht, wenn eine WLAN - oder Fritzcard eingeschaltet wird. Alles taucht im Inventory unter Netzwerkkarte auf.

Also vorsicht beim Neuaufsetzen der Clients - immer vorher schauen, ob auch die richtige MAC (die von der Netzwerkkarte) eingetragen ist.

Um das zu umgehen, wäre die Lösung: Die entsprechenden Einträge aus der Inventory-Konfiguration unter "Auszuschließende Netzwerkkarten" einzutragen.

Ciao JW

Antworten

Zurück zu „Inventory“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast