Computertausch per PB

Antworten
Tino.Carl
Beiträge: 13
Registriert: 09. Jan 2008, 10:35
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Computertausch per PB

Beitrag von Tino.Carl » 15. Mai 2008, 13:32

Ich möchte per PB beim Computertausch die Daten vom Altsystem auf das neue System übertragen.

Das sichern der Dateien incl. PST Dateien funktioniert.
Das rücksichern funktioniert jedoch werden die Pst Dateien nur auf dem Altsystem zurückgesichert nicht auf dem Neusystem.

Währe super, wenn das funktionieren würde.
Kann mir da jemand weiterhelfen.

Grüße
Tino

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7537
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 15. Mai 2008, 14:39

Was ändert sich von alt auf neu?
Betriebssystem?
Computername?
Wie sieht die Sektion in der pbackup.pbu aus?
Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

Benutzeravatar
Trickser
Beiträge: 560
Registriert: 11. Okt 2006, 10:51
Wohnort: Jülich
Kontaktdaten:

Beitrag von Trickser » 15. Mai 2008, 15:08

Hi,

ich denke mal das Backup liegt im Standard Zielverzeichnis, oder ?
Das hat den Namen des alten Rechners.

Backup-Verzeichnis auf dem Server in den neuen Rechnernamen umbenennen, dann sollte es gehen. Oder aber der neue Rechner kriegt den Namen des alten Rechners.

Gruß,

Micha.

Tino.Carl
Beiträge: 13
Registriert: 09. Jan 2008, 10:35
Wohnort: München
Kontaktdaten:

PB Eigenschaften

Beitrag von Tino.Carl » 15. Mai 2008, 21:03

Hi,

@Hendrik_Ambrosius
1. Können Sie das bitte spezifizieren.
2.Altsystem XP, neues System XP
3.Computernamen sind unterschiedlich.
-Eigenschaften des PB (DestDir) geändert auf:
%DstRoot%\%WINDOWSUSER%\
4. Sicherungsliste > MSOutlook2003 > Dateien:
D:\*.pst
Betriebssystemflags:
Subdir
PB Eigenschaften im Dateianhang.
Bilder posten ist hier leider verboten.

@Micha
1. Ja liegt im Backup - Verzeichniss aber im angepassten Format:
%WINDOWSUSER%\
2.Der Rechnername soll unterschiedlich sein, da ich den alten Rechner erst plätte, nachdem der User sein ok gibt.

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7537
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 15. Mai 2008, 21:19

Das mit dem Verzeichnisnamen ist OK, mehr wollte ich nicht wissen.

Erscheint der Eintrag "Outlook 2003" in der GUI von PBackup wenn man es auf dem neuen System startet?
Das ist der Indikator dafür, dass ein installiertes Outlook 2003 erkannt wurde. Nur dann wird auch zurückgesichert.
Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

Tino.Carl
Beiträge: 13
Registriert: 09. Jan 2008, 10:35
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Tino.Carl » 16. Mai 2008, 19:29

Hallo,

genau ..das war die Lösung.

Vielen Dank

mmensendiek
Beiträge: 95
Registriert: 20. Mär 2007, 08:44
Wohnort: Kreis Düren
Kontaktdaten:

PST in unterschiedlichen Profilpartionen

Beitrag von mmensendiek » 17. Jun 2008, 09:44

Hallo

ich habe auch ein Problem im PST-Dateien.

Zunächst wurden sie garnicht mit gesichert. Erst als ich den Pfad [font=Courier New]%_OutlookLocalData%\*.pst, SUBDIR[/font] in die Sicherungsliste Outlook 2000 und Outlook XP eingfügt habe, klappte es.

Leider kommt erschwerend hinzu das unsere Userprofile im Altsystem (W2K) auf C: und im Neusystem (XP) auf D: liegen.
Nachdem ich dann die Daten zurückgesichert habe, meckert Outlook die fehlende Archivdatei unter C:.... an.

Hat jemand 'ne Idee?

Grüße
Matthias

Benutzeravatar
mniemann
Administrator
Administrator
Beiträge: 574
Registriert: 25. Nov 2005, 17:03
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Beitrag von mniemann » 17. Jun 2008, 11:23

Prüf doch mal, wie der Pfad in der Registry angegeben ist und sichere ihn einfach mit. Bei der Sicherung werden die Pfade und Strings ja in Variablen aufgelöst. Das Problem müsste hier Outlook sein, da die Rücksicherung ja klappt. Hier muss eben in der Registry der "neue" Pfad (D:\...) angegeben werden, damit Outlook die zurückgesicherte Datei findet.
Visit my Blog: "DiEW - Das inoffizielle Empirum Weblog" (http://www.diew.eu)

Martin Niemann
Manager Support (Service Management)

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of matrix42 AG or of the support team.

mmensendiek
Beiträge: 95
Registriert: 20. Mär 2007, 08:44
Wohnort: Kreis Düren
Kontaktdaten:

Beitrag von mmensendiek » 17. Jun 2008, 12:47

Tja das sieht mal wieder so richtig windowsmäßig aus. Die ganzen Hexcodes (und es sind etliche) hab' ich uns mal erspart ;-)

Code: Alles auswählen

[HKEY_CURRENT_USER\\Software\\Microsoft\\Windows NT\\CurrentVersion\\Windows Messaging Subsystem\\Profiles\\Default Outlook Profile\\0a0d020000000000c000000000000046]
...
"001e0336"="IPF.Note"
"001e023d"="Default Outlook Profile.FAV"
...
"001e032c"="C:\\Dokumente und Einstellungen\\test-ba\\Lokale Einstellungen\\Anwendungsdaten\\Microsoft\\Outlook\\archive.pst"
...
Nehmen wir mal an ich könnte ungestraft den ganzen Zweig "Default Outlook Profile" von System A nach B importieren. Wie kann ich dabei den Profilbasis-Ordner tauschen (liegt ja unter D:\\Dokumente ...)?

Grüße
Matthias

Antworten

Zurück zu „Personal Backup“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste