Die Suche ergab 116 Treffer

von MBoenick
03. Feb 2014, 16:52
Forum: Administration
Thema: Import Sequenz Lizenzen
Antworten: 4
Zugriffe: 1172

Re: Import Sequenz Lizenzen

Sie müssen für alle Attribute noch angeben, in welcher Datendefinition sich diese befinden.
Production für die verknüpfte Datendefinition, für alle anderen Werte die entsprechende DD.

Bei Beziehungen über mehrere Felder natürlich nur die DD des ersten Wertes.
von MBoenick
30. Jan 2014, 17:40
Forum: Administration
Thema: Import Sequenz Lizenzen
Antworten: 4
Zugriffe: 1172

Re: Import Sequenz Lizenzen

Man sollte auch nach Display String abgleichen können. Per ASQL auf die Relation verweisen[displaystring]
Den display String können Sie sich theoretisch direkt aus der Software Produkt Datendefinition rauskopieren.
von MBoenick
30. Jan 2014, 17:35
Forum: Service Desk
Thema: Service Desk - Berichte - Fehlende Authentifikation
Antworten: 3
Zugriffe: 1402

Re: Service Desk - Berichte - Fehlende Authentifikation

Berichtemanager öffnen > U4u Datenquelle öffnen > Direkt Anmeldeinformationen übergegen. z.B. Windows Log on des Service Accounts
von MBoenick
30. Jan 2014, 08:46
Forum: Lizenzmanagement
Thema: Inventory Lizenz falsch angezeigt
Antworten: 3
Zugriffe: 1711

Re: Inventory Lizenz falsch angezeigt

Die EMC berechnet immer nur beim Start die Lizenzen. Wenn Sie danach Änderungen durchführen, sehen Sie diese nicht in der EMC Lizenzübersicht.

PS: Falsches Forum :)
von MBoenick
30. Jan 2014, 08:42
Forum: Lizenzmanagement
Thema: Viele überflüssige Lizenzbedarfe
Antworten: 2
Zugriffe: 1938

Re: Viele überflüssige Lizenzbedarfe

den Fingerprint auf ignoriert zu setzen, ist definitiv der schnellste Weg.
Man könnte auch die Lizenzbedarfe entsprechend auf die bestätigten Lizenzbedarfe konsolidieren oder eben auch die Lizenzbedarfe auf ignoriert setzen.
von MBoenick
30. Jan 2014, 08:39
Forum: Asset Management
Thema: Dokumente an Asset (Computer) verlinken
Antworten: 2
Zugriffe: 1251

Re: Dokumente an Asset (Computer) verlinken

Das wohl einfachste wäre vorhandene Ressourcen zu nutzen. Computer CI öffnen > Datendefinition "CTMDocumentClassBase" bei den zugehörigen Datendefinitionen einfügen (!ACHTUNG! Kardinalität auf Optional (multi) stellen, das geht nur beim hinzufügen.) Weiter zu Dialog > neuen Dialog mit der URL "/SPS/...
von MBoenick
29. Jan 2014, 18:03
Forum: Asset Management
Thema: Bestandsartikel - Computer Konfigurationselement
Antworten: 3
Zugriffe: 1791

Re: Bestandsartikel - Computer Konfigurationselement

Ich glaube, das Datenmodell per Online Doku zu lernen ist nicht möglich. Prinzipiell sind 99% aller Dropdownfelder Pickup- Datendefinitionen. Diese enthalten meist ein Pickup im Namen. Im CI werden Sie diese nur finden wenn Sie über den Formdesigner das entsprechende Attribut raussuchen und sich im ...
von MBoenick
23. Jan 2014, 08:44
Forum: Service Catalog
Thema: Services nur für bestimmte andere Empfänger bestellen
Antworten: 6
Zugriffe: 2728

Re: Services nur für bestimmte andere Empfänger bestellen

Jeder Service muss einem Portfolio zugeordnet sein.
Den Zugriff auf die Portfolios kann man nach Benutzer, OU, oder Umgebung( In Bezug auf Computer) regeln.
von MBoenick
22. Jan 2014, 11:02
Forum: Service Catalog
Thema: Bereitstellung von Software
Antworten: 4
Zugriffe: 2000

Re: Bereitstellung von Software

Der eigentliche Weg ist > Softwarepakete von Empirum importieren > den dadurch erstellten Services nach eigenen Wünschen anpassen. Administration > Verbindungen > Konnektoren > Empirum Konnektor > Standorte > Standort öffnen > ganz unten "Softwarepakete importieren" aktivieren > mit Ok bestätigen > ...
von MBoenick
22. Jan 2014, 09:34
Forum: Service Desk
Thema: Störungsmeldung an Benutzer deaktivieren
Antworten: 1
Zugriffe: 1161

Re: Störungsmeldung an Benutzer deaktivieren

Sprechen Sie von der Standard CoRu "Confirm creation of a new Incident to User" oder von einer Eigenen? Die M42 Regel prüft auf den Benachrichtigungsmodus (Das Dropdown mit dem Namen "E-Mail bei Statusänderung" im Dialog) Sowohl der Haken als auch das Dropdown sind nur Werte, die erstellt wurden, um...
von MBoenick
16. Jan 2014, 17:23
Forum: Customizing und Reporting
Thema: Kostzenstelle/Standard an das Asset hängen
Antworten: 2
Zugriffe: 1141

Re: Kostzenstelle/Standard an das Asset hängen

Importdefinition bauen. Am besten per SQL Verbindung den "Ist- Stand" abfragen. Als Ergebnis sollte rauskommen: Computername; Eigentümerinformationen des Benutzers Computername steht in der SPSComputerClassBase Der Hauptbenutzer steht in der SPSAssetClassbase Die Eigentümerinformationen findet man ü...
von MBoenick
09. Jan 2014, 15:08
Forum: Asset Management
Thema: Lieferant bei Computer wird nicht übernommen
Antworten: 2
Zugriffe: 1144

Re: Lieferant bei Computer wird nicht übernommen

Selber Dialog, selbes Feld.
Es gibt keinen Unterschied.

ich werde mal schauen was bei mir raus kommt.

Nachtrag:
Bei mir funktionieren beide Importjobs.

Wie sieht denn der Import derzeit aus bzw. was steht in den Importlogs
von MBoenick
12. Dez 2013, 17:03
Forum: Customizing und Reporting
Thema: Konformitätsregel im Freigabeworkflow
Antworten: 2
Zugriffe: 925

Re: Konformitätsregel im Freigabeworkflow

Mein erste Gedänke wäre jetzt im WFD
Approval Task > get data > Mail Activity > etc.

Die Approval Aktivität im WFD geht ja sowieso erst weiter, wenn der jeweiligen Approval zu ist.
von MBoenick
12. Dez 2013, 16:54
Forum: Lizenzmanagement
Thema: Exchange Management Konsole
Antworten: 1
Zugriffe: 1216

Re: Exchange Management Konsole

Prüfen welcher Fingerprint als Grundlage des Lizenzbedarf verwenden wird und diesen im Softwareprodukt unter Anwendungen entfernen. Im Zweifel den Lizenzbedarf einfach auf ignoriert setzen.
von MBoenick
10. Dez 2013, 15:54
Forum: Service Desk
Thema: Zwei unterschiedliche Lösung Mails
Antworten: 2
Zugriffe: 1106

Re: Zwei unterschiedliche Lösung Mails

Im Mail Designer bei den Compliance Rules gibt es so ein Braunes Buch in der Aktionsleiste.
Dort muss man die Attribute quasi aktivieren, damit Sie geladen werden.

Fügt man ein Feld hinzu, passiert das automatisch.
Beim CustomCode muss dies aber nachträglich für jede Sprache einzeln aktiviert werden.

Zur erweiterten Suche