Die Suche ergab 642 Treffer

von jbeimel
02. Feb 2005, 12:51
Forum: DBUtil
Thema: Benutzer löschen
Antworten: 3
Zugriffe: 2665

Hallo Herr Jockisch ich stimme Ihnen zu, praktisch ist es wirklich nicht. Den Besitzer eines Filters bekommen Sie in Empirum 2005 angezeigt, wenn Sie die Filterdefinition selbst öffnen, im Fenstertext steht es dann. Warum Sie den Benutzer selbst nicht löschen können obwohl der Filter nicht mehr exis...
von jbeimel
01. Feb 2005, 17:17
Forum: DBUtil
Thema: Benutzer löschen
Antworten: 3
Zugriffe: 2665

Hallo

also ich denke mal es handelt sich hier um einen Filter. Diese muss erst vom DBO im Besitz übernommen werden. Seitens Empirum gibt es dazu keine Übersicht, wer welche Objekte in der Datenbank im Besitz hat, das lässt sich nur direkt in der Datenbank eruieren.
von jbeimel
01. Feb 2005, 17:14
Forum: Software Management
Thema: Serienmuster
Antworten: 3
Zugriffe: 2267

Hallo ich vermute mal der Scheduler ist hier gemeint... Dieser lehnt sich an den vom SQL-Server verwendeten Scheduler an: Die grundlegende Konfiguration ist das 1.) Serienmuster (Bsp. "Arbeitstage") und da drin selbst wird dann die 2a.) Häufigkeit definiert (Bsp. "alle 60 Minuten") und dann noch der...
von jbeimel
01. Feb 2005, 17:01
Forum: Paketierung
Thema: Lizenzprüfung
Antworten: 5
Zugriffe: 4076

Hallo die Lösung liegt schon in der Problembeschreibung: Wenn ich dieses Prüfpacket aber als Admin starte funktioniert es ordnungsgemäß Ich vermute das es etwas mit der Rechteübergabe des Installusers aus der Agentenkonfig zutun hat !!! Unter welchen User wird die "IF doesfileExist Prüfung" durchgef...
von jbeimel
28. Jan 2005, 16:39
Forum: Installation und Verteilung
Thema: useraktions
Antworten: 3
Zugriffe: 2800

Diese Möglichkeit besteht: Empirum Manager -> Administration, Menü Extras -> Einstellungen, "Externe Programme" hier beispielhaft der Aufruf um die DDC eines Computers sich anzuschauen: notepad.exe "\\%EmpirumServer%\values$\MachineValues\%Domain%\%Computername%.ddc Als Empirumeigene Variablen sind ...
von jbeimel
25. Jan 2005, 09:34
Forum: Paketierung
Thema: import Netinstallscan (spy)
Antworten: 4
Zugriffe: 3406

Hallo und Einspruch, Euer Ehren... :wink:
mit "Netinstallscan" ist doch hier eher ein Softwarepaket gemeint, welches mit dem Mitbewerberprodukt erstellt wurde - oder? :roll:
...und das kann nicht importiert werden.
von jbeimel
25. Jan 2005, 09:27
Forum: Software Management
Thema: Pachmagement "sanft" migrieren?
Antworten: 1
Zugriffe: 1881

Hallo
der von Ihnen beschriebene Weg ist sicher etwas ungewöhnlich, aber viele Wege führen nach Rom. :wink:
Die befürchteten Probleme mit dem Testflag selbst sollten nicht auftreten, denn die Setup.inf des Patchmanagement-Paketes liest das Flag jedesmal neu aus, wenn das Paket auf dem Client läuft.
von jbeimel
24. Jan 2005, 10:38
Forum: Sync
Thema: Domainname ????
Antworten: 3
Zugriffe: 2419

%DomainName% ist eine interne Variable von Empirum und bezeichnet das Domänenkonto des Computers, %UserDomain% bezeichnet das Domänenkonto des angemeldeten Benutzers. In vielen Fällen ist dieses identisch aber eben nicht immer. Aus diesem Grund ist in einer Workgroup z.B. %UserDomain% niemals der Na...
von jbeimel
19. Jan 2005, 09:43
Forum: Installation und Verteilung
Thema: Paketablage im DFS
Antworten: 6
Zugriffe: 3320

Hola Senor Rodriguez :wink: , soweit hab ich das Anliegen auch verstanden, bei dem "Sync" des Configurator$-Verzeichnisses des Empirum Sync nicht einzusetzen. DFS ist aber auch eine wie auch immer geartete Syncronisation, darum hab ich es einfach mit Sync bezeichnet, aber nicht den Empirum Sync geme...
von jbeimel
17. Jan 2005, 09:21
Forum: Installation und Verteilung
Thema: Paketablage im DFS
Antworten: 6
Zugriffe: 3320

Ich denke mal, dass zumindest das Configurator$ im DFS gespeichert werden kann, wenn Windows 20003 verwendet wird. Denn erst ab da ist es m.E. möglich unterhalb der Freigabe auch gewisse Verzeichnisse vom Sync auszuschliessen und das Log- und Token-Verzeichnis sollte unbedingt ausgeschlossen werden.
von jbeimel
15. Dez 2004, 15:53
Forum: Software Management
Thema: Fehlermeldungen
Antworten: 1
Zugriffe: 2028

Hallo da Fehler in den verschiedensten Modulen auftreten, finde ich eher dass dieses dann auch bei den jeweiligen Modulen gepostet werden sollten und nicht Allgemein unter Fehler. Im angegebenen Fall ist die Ursache relativ einfach zu finden: - bei den Paketeigenschaften /Sx rausnehmen - im Depot ->...
von jbeimel
15. Dez 2004, 15:29
Forum: Paketierung
Thema: Setup ordentlich aussteigen lassen
Antworten: 5
Zugriffe: 4308

Hallo
Abort bedeutet Abbruch und ist so auch als Fehler definiert.
Besser in diesem Fall wäre Exit, hier wird die Abarbeitung der Setup.inf ebenfalls beendet aber das Paket gilt als abgearbeitet.

Zur erweiterten Suche