Die Suche ergab 433 Treffer

von Frank Dethlefsen
08. Dez 2017, 15:29
Forum: Paketierung
Thema: Meldung Rolloutkoordination
Antworten: 2
Zugriffe: 1071

Re: Meldung Rolloutkoordination

Moin!

Mit den unteren Befehlen kann eine Abschlussmeldung ausgegeben werden, danach ist das Script aber beendet:

Code: Alles auswählen

Abort <TEXT>
AbortReboot <TEXT>
AbortSilent <TEXT>
und seit 17.0.1 auch: Exit <TEXT>

:roll:
von Frank Dethlefsen
06. Okt 2017, 14:16
Forum: Software Management
Thema: Agent Config ändern
Antworten: 6
Zugriffe: 2361

Re: Agent Config ändern

Moin!

Den Haken rausnehmen im Agent-Template und speichern. Die XML sollte sich dann von alleine auf den Clients aktualisieren.
:roll:
von Frank Dethlefsen
21. Sep 2017, 20:46
Forum: Inventory
Thema: Auf TPM-Modul prüfen
Antworten: 7
Zugriffe: 5500

Re: Auf TPM-Modul prüfen

Moin! Wenn im Geräte-Manager der TPM installiert ist, wird ein Gerätetreiber "TPM.sys" gestartet. Den entsprechenden Gerätetreiber findet man in der Registry unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\TPM Den Key HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\TPM\Enum,0 könnte ...
von Frank Dethlefsen
07. Sep 2017, 09:58
Forum: OS Installer
Thema: Windows Upgrade 1607 -> 1703 Error 0x80070570
Antworten: 2
Zugriffe: 1358

Re: Windows Upgrade 1607 -> 1703 Error 0x80070570

Moin!

Prüfe mal ob alle Dateien und Ordner in der hinterlegten Windows 10 Quelle da sind mit der von der Windows 10 Originalquelle von Microsoft. Ins Besondere den Ordner: \sources\replacementmanifests\*
von Frank Dethlefsen
10. Aug 2017, 09:16
Forum: Paketierung
Thema: autoexec.bat - JRE + JDK
Antworten: 4
Zugriffe: 1792

Re: autoexec.bat - JRE + JDK

Moin! Die Umgebungsvariablen sind am Ende des Tages Registrykeys unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Session Manager\Environment\* Wenn die Autoexec.bat Geschichte in dieser Konstellation nicht tut, dann würde ich den PATH-Regvalue mit ReplaceRegValue (<Wurzel>, "<Schlüssel>", ...
von Frank Dethlefsen
09. Aug 2017, 15:04
Forum: Inventory
Thema: Benutzerdefinierte WMI-Abfragen: Keine Datenerfassung
Antworten: 4
Zugriffe: 2702

Re: Benutzerdefinierte WMI-Abfragen: Keine Datenerfassung

Moin! Wenn ich das Kommando %SystemRoot%\system32\Empirum\EmpInventory.exe /C:\\%EmpirumServer%\Configurator$\User\EmpInvScan_WINDOWS.xml /WMI /V2 /M /T /G starte, poppt Notepad mit den Inventardaten auf. Historisch bedingt, werden darin kein WMI ausgegeben. Wenn man allerdings das Kommando C:\Windo...
von Frank Dethlefsen
26. Jul 2017, 20:41
Forum: OS Installer
Thema: Management Console Betriebssystem Templates
Antworten: 2
Zugriffe: 1334

Re: Management Console Betriebssystem Templates

Moin! Das Verhalten ist nicht in Ordnung. Würde empfehlen den Matrix42 Helpdesk zu kontaktieren. Manuell kann man die verweisten OS-Template mit dem dem SQL-Management Studio löschen. Datenbank vorher sichern! DELETE FROM Software WHERE Type like 'OS' and SoftwareName like ' OS-Template-Name ' :roll:
von Frank Dethlefsen
10. Jul 2017, 10:44
Forum: Paketierung
Thema: Paket bleibt nach Installation "verfügbar" im Depot
Antworten: 8
Zugriffe: 2769

Re: Paket bleibt nach Installation "verfügbar" im Depot

Hallo Herr Schürmann, %Revision% ist an verschiedenen Stellen hinterlegt worden. Das ist bei UserKeyName, MachineKeyName so nicht erlaubt. Siehe Screenshot - Dateianhang. Anbei die überarbeitete Setup.inf: [SetupInfo] Author = Uwe Schürmann CreationDate = 31.05.2017 InventoryID = Description = Metho...
von Frank Dethlefsen
10. Jul 2017, 09:26
Forum: Paketierung
Thema: Paket bleibt nach Installation "verfügbar" im Depot
Antworten: 8
Zugriffe: 2769

Re: Paket bleibt nach Installation "verfügbar" im Depot

Hallo Herr Schürmann,

vielleicht stimmt die PackageID im Depot nicht mit der in der Setup.inf überein...
Um das auszuschliessen, löschen Sie das Paket aus dem Depot und binden es neu ein.
von Frank Dethlefsen
08. Jul 2017, 14:14
Forum: Paketierung
Thema: Paket bleibt nach Installation "verfügbar" im Depot
Antworten: 8
Zugriffe: 2769

Re: Paket bleibt nach Installation "verfügbar" im Depot

Moin! Habe Ihre Setup.inf mal ein wenig aufgräumt. Vielleicht läuft es nun... [SetupInfo] Author = Uwe Schürmann CreationDate = 31.05.2017 InventoryID = Description = Method = Copy Tested on = Dependencies = Command line options = Last Change = Build = [VarDefInfo] ; <Variable>, <Type: 0=Computer 1=...
von Frank Dethlefsen
03. Jul 2017, 12:12
Forum: Software Management
Thema: Matrix42 Management Console
Antworten: 8
Zugriffe: 3484

Re: Matrix42 Management Console

Habe ich es bei Ideas nun gepostet.Insofern kann es daran nun nicht scheitern....

Https://ideas.matrix42.com/ideas/SWM-I-10
:roll:
von Frank Dethlefsen
02. Jul 2017, 17:29
Forum: Software Management
Thema: Matrix42 Management Console
Antworten: 8
Zugriffe: 3484

Re: Matrix42 Management Console

Moin! Ich weiß nicht warum Nutzer der Matrix42 Management Console heute noch ein direktes Mitglied in der lokalen Administratorengruppe seien müssen. Heutige Sicherheitsstandard empfehlen Admins an Ihrer Arbeitsstation als normaler Benutzer zu arbeiten. Nur wenn man mehr Rechte benötigt, gibt man di...
von Frank Dethlefsen
27. Jun 2017, 14:43
Forum: Patch Management (EOL)
Thema: Windows10 Feature Upgrade 1703 schlägt fehl - Error 2
Antworten: 3
Zugriffe: 2258

Re: Windows10 Feature Upgrade 1703 schlägt fehl - Error 2

Fehler 2 deutet, das die Datei Setup.exe von der Win10-Dvd nicht finden kann. Wurde die Win10-DVD-Quelle hinterlegt?
von Frank Dethlefsen
24. Jun 2017, 20:46
Forum: Paketierung
Thema: Uninstall von Programm mit Bezug zu EXPLORER.EXE [solved]
Antworten: 2
Zugriffe: 1542

Re: Uninstall von Programm mit Bezug zu EXPLORER.EXE

Moin!

Ab und zu kann man das Problem mit dem MSI-Property MSIRESTARTMANAGERCONTROL=Disable erschlagen.

Code: Alles auswählen

-Call %System%\msiexec.exe /X {23170F69-40C1-2702-1604-000001000000} MSIRESTARTMANAGERCONTROL=Disable REBOOT=REALLYSUPPRESS /QB-!
von Frank Dethlefsen
29. Mai 2017, 22:11
Forum: OS Installer
Thema: EndOfLife
Antworten: 2
Zugriffe: 1430

Re: EndOfLife

Moin! Damit ein Computer aus dem AD per LDAD-Sync (wird beim EOL verwendet) gelöscht werden kann, muss dieser auch per LDAP-Sync aus dem AD in die Empirum synchronisiert worden sein. Ein Computer bekommt dabei eine LDAP-GUID als Referenz mit. Wird EOL mit einem Computer gemacht der z.B. manuell in E...

Zur erweiterten Suche