Datei mit unbekanntem Namen ausführen, die in einem Verzeichnis liegt

Moderator: MVogt

Antworten
Benutzeravatar
Theo_Gottwald
Beiträge: 309
Registriert: 03. Okt 2009, 08:57
Wohnort: Herrenstr.11 * 76706 Dettenheim
Kontaktdaten:

Datei mit unbekanntem Namen ausführen, die in einem Verzeichnis liegt

Beitrag von Theo_Gottwald » 06. Mai 2019, 12:25

Hier gab es die Anforderung, eine EXE-Datei, die in eine Verzeichnis kopiert wird automatisch zu starten.
Genauso könnte man diese auch automatisch löschen.
Der ganze Code hat gerade mal 8 Zeilen. Hier im Folgenden zuerst das Skript ohne Kommentare und dann die kommentierte Version.

Der MPR ist ideal um kleine täglich aufkommende Skripting-Aufgaben zu erledigen.
Natürlich in der Software-Verteilung, aber auch zum Beispiel auch im "automatisierten Testing".

Wir wollen hier eine EXE-Datei automatisch ausführen, die in einem Verzeichnis landet.

Hier das Skript ohne Kommentare.

Code: Alles auswählen

VAR\$$FOL=$ev4$
:Loop
IFF\$$FOL|*.exe
   VAR\$$FIL=$v1$
   MBX\Found: $$FIL
EFF\
CAS\1
GOTO Loop

Code: Alles auswählen

' Die Variable "$$FOL" bekommt den Suchpfad wo das Skript nach "*.exe" Dateien suchen soll
VAR\$$FOL=$ev4$

' Hauptschleife
:Loop

' Das ist der "If File Found" Befehl. Er sucht beliebige Dateien und ermittelt deren kompletten Pfad.
IFF\$$FOL|*.exe

' Falls eine Datei gefunden wurde landet das Skript hier und die Variable "$$FIL" bekommt Dateiname und Pfad.
   VAR\$$FIL=$v1$
   
   ' Diese Messagebox zeigt den Name und Pfad der gefundenen ".exe" Datei an.   
   MBX\Found: $$FIL
   
   ' Der Auführungsbefehl ist auskommentiert
   ' EXE\$$FIL
EFF\

' Dieser Befehl pausiert das Skript für 1 Sekunde
CAS\1

' Schleifenende
GOTO Loop

Antworten

Zurück zu „Package Robot“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast