Bild

NTFS - Beschränkung auf 260 Zeichen aufheben

Moderator: MVogt

Antworten
Benutzeravatar
Theo_Gottwald
Beiträge: 305
Registriert: 03. Okt 2009, 08:57
Wohnort: Herrenstr.11 * 76706 Dettenheim
Kontaktdaten:

NTFS - Beschränkung auf 260 Zeichen aufheben

Beitrag von Theo_Gottwald » 19. Jul 2019, 14:05

Mit diesem Quicktip haben wir Gelegenheit mal die 64-bit Registry-Funktion des MPR zu verwenden.
Dabei wird ein Wert in der 64 bit-Registrierung geschrieben.

Regulär gilt in Windows die Einschränkung, dass maximal 260 Zeichen in einem Pfad enthalten sein dürfen.
Das ist beispielsweise beim Zugriff auf Dateien in einem Netzwerk relevant, denn in dem Fall kann die zulässige Verschachtelungstiefe besonders schnell überschritten werden.
Gerade für Backup- und Restore-Operationen kann es sinnvoll sein das Limit aufzuheben.

Achtung, dieser Schritt sollte vorsichtig getestet werden da viele Applikationen mit so langen Pfad- und Dateinamen nicht kompatibel sind.

Code: Alles auswählen

' Beschränkung der Pfadlänge auf 260 Zeichen aufheben
RDW\HLM|System\CurrentControlSet\Control\FileSystem|LongPathsEnabled|1

Code: Alles auswählen

' Beschränkung auf 260 Zeichen erzwingen (NTFS-Standard)
RDW\HLM|System\CurrentControlSet\Control\FileSystem|LongPathsEnabled|0
Dateien die mit langen Pfaden auf einem Datenträger gespeichert wurden, können nur mit einem entsprechend eingestellten System zurück gelesen werden.

Als ".reg" File würde es so aussehen:

Code: Alles auswählen

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\FileSystem]
"LongPathsEnabled"=dword:00000001
TIPP: Der MPR ist derzeit nicht für Pfadlängen >260 Zeichen vorbereitet.
Hier kann man auf den SPR zurückgreifen, der diese Pfadlängen auch ohne Änderungen in der Registry unterstützt.
Wer dazu Fragen hat kann sich an mich wenden.

Antworten

Zurück zu „Package Robot“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste