Anwendungen sortieren mit den "Private Desktops" des MPR

Moderator: MVogt

Antworten
Benutzeravatar
Theo_Gottwald
Beiträge: 321
Registriert: 03. Okt 2009, 08:57
Wohnort: Herrenstr.11 * 76706 Dettenheim
Kontaktdaten:

Anwendungen sortieren mit den "Private Desktops" des MPR

Beitrag von Theo_Gottwald » 19. Jun 2020, 12:55

Wer viele Anwendungen gleichzeitig betreibt (und vielleicht noch Tools von STARDOCK zur Desktop-Organisation), kennt evtl. das Problem.

Windows versucht zu refreshen und plötzlich hat man alle vorher minimierten Fenster wierder auf dem Desktop! Also wieder von vorne alles minimieren und sortieren.

Doch halt - man kann das besser machen. Mit dem

Er findet sich in der MPR-Installation im Tools-Verzeichnis.
Und er kann nicht nur zum Skripten verwendet werden sondern auch für die andere tägliche Arbeit.

1. Damit kann man einfach auf "New Desktop" Klicken. Und schon bekommt man einen neuen Extra-Desktop.

2. Man kann dann mit "Switch to Selected" dort hin wechseln (Bildanalge).

3. Und dort einfach das Programm starten.

Oder man startet das Programm gleich dort mit der Funktion "Run at Desktop". Damit wird ein Programm auf dem aktuell angewählten Desktop gestartet.

So hat man für alle "Projekte" dann echte, eigene "Private Desktops".
Und die Fenster kommen einem nicht mehr in die Quere!

Und sind auch vor dem Blick neugiereiger Kollegen komplett verborgen.

Und man kann sich organisieren. Die Fenster sind immer da wo man sie sucht!

Zum Beispiel habe ich gerade hier:
Default-Desktop - frei
Desktop 1 - für Internet und E-Mail
Desktop 2 - zum Programmieren
Desktop 3 - läuft ein Rendering

Auch Programme die lange laufen kann man so einfach auf dem "Private Desktop" laufen lassen, und gelegentlich dort hin wechseln um zu schauen. Zum Beispiel mit "Switch 5 Seconds".

Noch ein Tipp: Achtet darauf, dass der "Desktops-Manager" auch auf dem neue erstellten Desktop liegt - am besten als Verknüpfung.
Damit man von dort auch leicht und schnell wieder zurückwechseln kann.

Denn das sind richtige isolierte Desktops. Nicxht so ein "virtueller Desktop"-Fake wie bei WIndows 10 beileigend.
Echte Desktops, da kommt man nicht mehr weg ohne das richtige Tool!

Ausserdem empfiehlt es sich die Desktops immer mit "Create Desktop with Explorer" zu erzeugen.
So hat man seinen gewohnten Desktop und kann einiges tun.

Anderfalls hat man einen komplett leeren Desktop (kann ja auch mal nützlich sein?)
und als einzige Ausflucht bleibt dann der Task-Manager mit "Ausführen".

Den leeren Desktop könnte man zum Beispiel nehmen wenn man andere Leute am Computer arbeiten lassen will,
aber nicht will dass alles umgeändert wird.

Dazu kann man einfach den Desktop erzeugen, ohne "Create Desktop with Explorer".
Die mit der Option "Run at Desktop" das benötigte Programm dort starten.
- Das ist nötig den sonst müßte man es von dort mit dem Task-Manager starten -
und dann wechselt man auf diesen Desktop.

Die Frage wie man wieder zurück kommt sollte man sich aber auch überlegen.
Im Worst case kann man immer mit dem Task-Manager den Desktops-Manager starten.

"MPR-Private Desktops" ein tolle Sache zum Organisieren der Arbeit!
Zuletzt geändert von Theo_Gottwald am 26. Jun 2020, 09:00, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Theo_Gottwald
Beiträge: 321
Registriert: 03. Okt 2009, 08:57
Wohnort: Herrenstr.11 * 76706 Dettenheim
Kontaktdaten:

Re: Anwendungen sortieren mit den "Private Desktops" des MPR

Beitrag von Theo_Gottwald » 26. Jun 2020, 08:07

There is a similar Tool available for free from SYSINTERNALS, its called "Desktops v.2".

While it has much less functionality in Detail compared to the MPR-Tools,
no timed switch, no closing of desktops, no running "On desktop", only 4 desktops supported etc.,
the core functionality (creating and switching using Hotkeys) is the same.

So it can also create private desktops and you can go there and run a program (use desktop Icons or Task Manager).
You can download the tool here:
Sysinternals Desktops v.2

You can test it and the used technology. A more detailled technical description is here:

Windows 10 Desktops vs. Sysinternals Desktops

Antworten

Zurück zu „Package Robot“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste