Citrix Receiver

Moderator: epeters

Antworten
ArthurDent
Beiträge: 28
Registriert: 19. Dez 2018, 17:22
Kontaktdaten:

Citrix Receiver

Beitrag von ArthurDent » 03. Jan 2019, 12:25

Guten Tag zusammen,

wir haben seit kurzem Empirum im Einsatz mit der PaketCloud von matrix. Ich stoße bei der Deinstallation auf den Fehler, dass er die laufende Anwendung "Citrix Receiver" nicht beenden konnte.

Mit AskKillProcesses wird 600 Sekunden gewartet, aber wenn er Benutzer nichts macht wird abgebrochen. Ist das normal?

Die Meldung suggeriert, dass nach Ablauf automatisch die aufgelisteten Anwendungen geschlossen werden.

Danke und Gruß

MaMa82
Beiträge: 297
Registriert: 10. Jun 2011, 13:56
Kontaktdaten:

Re: Citrix Receiver

Beitrag von MaMa82 » 03. Jan 2019, 14:06

Hallo ArthurDent!

"Normal" ist, wie fast alles im Leben, relativ.
Ich kenne das Cloud-Paket von Matrix42 zwar nicht, aber je nach Steuerung des Verhaltens im Installationsskript (Setup.inf) des Pakets kann das schon normal sein. :mrgreen:

Ich schätze hier ist im Abschnitt [Processes] das flag ABORT für den Citrix Receiver Prozess hinterlegt. Die Flags sind unten erläutert (siehe FETT.
Dieses könnte man entsprechend der PackageEditor Hilfe anpassen. (siehe Befehl AskKillProcesses)

EDIT:
aus der Hilfe:
[Processes]Öffnet einen Dialog, der alle Prozesse bzw. Anwendungen anzeigt, die vom Anwender geschlossen werden sollen.

AskKillProcesses <Timeout>, <Prozess1>, <Prozess2>…

<Timeout> wird in Sekunden angegeben. Falls ein <Timeout> leer oder -1 ist, wird endlos gewartet. Die angegebenen Prozesse werden mit Kommata getrennt und geben logische selbstdefinierte Namen an. Die Bedeutung dieser Namen wird dann in diesem Abschnitt näher definiert.

[Processes]
Prozess1=<ProzessName> oder <Fenstertitel>, <Anzeigename>, <Flags>


Es kann für jeden Prozess definiert werden, wie der <ProzessName> bzw. der <Fenstertitel>, der <Anzeigename> und die <Flags> heißen. Wildcards bei <ProzessName> bzw. <Fenstertitel> sind erlaubt. Für die <Flags> gilt:

Flag Bedeutung
KILLPROCESS Der Prozess wird sofort ohne Nachfrage gekillt. Der ProzessName ist der Name des Prozesses (exe-Dateiname).
DESTROYWINDOW Das Hauptfenster der Anwendung wird ohne Nachfrage geschlossen und damit der Prozess gekillt. Der Name des Prozesses ist in diesem Fall der Titel des Hauptfensters der Anwendung.
CLOSEWINDOW Das Hauptfenster der Anwendung wird so geschlossen, wie wenn der Benutzer auf "Schließen“ geklickt hätte. Falls offene Dokumente vorhanden sind, wird das Speichern nachgefragt. Jedoch wird beim Klick auf "Abbrechen“ in der Zielanwendung nicht reagiert. Das Fenster bleibt dann offen. Dies ist also nur sinnvoll für Anwendungen, die geschlossen werden sollten, aber nicht unbedingt müssen. Der Name des Prozesses ist in diesem Fall der Titel des Hauptfensters der Anwendung.
QUERYCLOSEWINDOW Wie CLOSEWINDOW, jedoch führt der Klick des Users auf "Abbrechen“ dazu, dass auch die Kill-Operation abgebrochen wird. Damit wird auch das Setup abgebrochen, da der Zielzustand nicht mehr erreicht werden kann. Dies ist ähnlich wie beim weichen Herunterfahren des Computers, bei der der Benutzer dies durch "Abbrechen“ in der Anwendung verhindern kann. Diese Option ist am benutzerfreundlichsten.
CONTINUE Kann mit einem der vier obigen Flags kombiniert werden. Ist auch der Standardwert, kann also auch weggelassen werden. Nach Ablauf des Timeout werden die Anwendungen je nach einer der obigen vier Methoden terminiert.
ABORT Kann mit einem der vier ersten Flags kombiniert werden. Nach Ablauf des Timeout wird die entsprechende Anwendung nicht terminiert, wenn sie noch läuft. Das Setup wird dann abgebrochen. Sollte bei kritischen Anwendungen zusätzlich gesetzt werden.

Ohne Timeout haben die Flags keine Bedeutung, da der Benutzer die Anwendungen explizit selbst schießen muss. In diesem Fall gibt es auch eine Schaltfläche "Abbrechen“. Die Schaltfläche "Abbrechen“ ist ausgegraut, wenn "DisableCancelButton“ in [Application] auf 1 gesetzt wurde.

Beispiel: AskKillProcesses 60, Notepad, Calc, Paint, Word

[Processes]
Notepad=*-Editor, Windows Notepad, QUERYCLOSEWINDOW CONTINUE
Calc=calc.exe, Windows Calculator, KILLPROCESS CONTINUE
Paint=*-Paint, Windows Paint, CLOSEWINDOW CONTINUE
Word=*-Microsoft Word, Microsoft Word, DESTROYWINDOW ABORT
Grüße MaMa82


PS: EDV steht nicht für "Elektronische Datenverarbeitung", sondern vielmehr für "ENDE DER VERNUNFT"! :roll:

ArthurDent
Beiträge: 28
Registriert: 19. Dez 2018, 17:22
Kontaktdaten:

Re: Citrix Receiver

Beitrag von ArthurDent » 07. Jan 2019, 11:38

Vielen Dank schonmal für die Antwort, ich muss mir das mal in Ruhe ansehen. Ich melde mich nochmal, bestimmt mit mehr Fragen :D

Antworten

Zurück zu „Package Cloud“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast