Patchmanagement 14.2 installiert keine Patches mehr!

Moderator: moderators

Gesperrt
junkel
Beiträge: 183
Registriert: 20. Apr 2005, 13:12
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Patchmanagement 14.2 installiert keine Patches mehr!

Beitrag von junkel » 26. Jun 2013, 07:51

Guten Morgen,

seit Sonntag abend funktioniert bei uns das Patch-Management überhaupt nicht mehr. Weder Scanning, noch Installation, noch Client!
Alle Pakete werden sowohl bei Bestandsclients als auch neu aufgesetzten Clients mit "Success" und ohne Errormeldung angezeigt, es wird aber kein eínziger Patch installiert, auch bei komplett neuen PCs!
Das Scanning - von Hand angestoßen - dauert auf allen Clients nur wenige Sekunden und wird dann mit Success angezeigt - es ist aber definitiv kein Scan erfolgt.

Ich habe
- den Empirumserver neu gestartet
- die Dienste noch mal neu installiert
- nachgesehen, ob im Ordner Packages\PatchManagement überhaupt Dateien sind

Jetzt bin ich vollkommen ratlos - kann mir jemand weiterhelfen?

Vielen Dank
Gruß
Susanne Junkel

gsch60
Beiträge: 20
Registriert: 29. Jun 2010, 14:17
Kontaktdaten:

Re: Patchmanagement 14.2 installiert keine Patches mehr!

Beitrag von gsch60 » 26. Jun 2013, 08:15

Hallo.

Bei uns hat dieser Beitrag geholfen:

http://www.matrix42.de/forum/viewtopic. ... ert#p49499
Gerhard Schaller

Küster Holding GmbH
Technische IT

Wir verwenden seit dem 03.02.2011 Empirum V14

http://www.kuester.net

junkel
Beiträge: 183
Registriert: 20. Apr 2005, 13:12
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Patchmanagement 14.2 installiert keine Patches mehr!

Beitrag von junkel » 26. Jun 2013, 09:06

Ich bin mal vorsichtig optimistisch!
Das PM läuft auf dem neuinstallierten PC und zeigt mir immerhin 176 Patches zum Installieren an... Und im PM-Log tauchen die ersten Patches auf!

Vielen vielen Dank!
Gruß
Susanne Junkel

DB_SDS
Beiträge: 8
Registriert: 30. Jan 2012, 15:19
Kontaktdaten:

Re: Patchmanagement 14.2 installiert keine Patches mehr!

Beitrag von DB_SDS » 27. Jun 2013, 08:15

Also bei einem kundenfreundlichen Unternehmen wäre das der Punkt, wo man seine zahlende Kundschaft mal breitflächig informiert und den Workaround mit dem entfernten &-Zeichen weitergibt.... :evil:
Dummerweise bekomme ich solche Infos seltenst von matrix42, sondern immer aus anderer Quelle. An der Stelle müsst ihr echt dringend was tun. Wir kommen uns da teilweise etwas verars..t vor.

junkel
Beiträge: 183
Registriert: 20. Apr 2005, 13:12
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Patchmanagement 14.2 installiert keine Patches mehr!

Beitrag von junkel » 27. Jun 2013, 08:37

Ich habe ohnehin in den letzten Monaten festgestellt, dass der Support bei matrix42 stark nachgelassen - die bessere Hilfe hat man auf jeden Fall hier im Forum...

marc.schneider
Beiträge: 224
Registriert: 29. Mär 2010, 12:26
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: Patchmanagement 14.2 installiert keine Patches mehr!

Beitrag von marc.schneider » 27. Jun 2013, 09:14

Hallo Forum.

Der schwächelnde Support ist hausgemacht. Wenn man Bananensoftware an Kunden ausliefert und das immer und immer wieder, dann tun mir die Support-Mitarbeiter auch wirklich leid.

Die Lösung ist nach XMV (Xunder MeschenVerstand)
- eine Reduzierung der Features in neuen Releases
- kleinere, dafür lieber häufigere Updates
- Planungszeit verdoppeln ==> Ausführungszeit halbieren
- Testen, testen, testen!
Und:
- offene Kommunikation mit den Kunden

Die letzten Punkte scheinen die eigentlichen Schwachpunkte zu sein. Eine Know-Bugs-Liste ist ja ok, aber die kann doch nicht statisch (PDF-Datei) sein. Sowas muss in der heutigen zeit täglich aktualisiert im Netz zu finden sein. Hat Matrix42 da nicht auch irgendwas...???

Und nun nochmal zu dem XML-Fehler: Den kann Matrix nun wirklich von sich weisen. Aber hier hätte die Möglichkeit bestanden, dann Matrix mal gegenüber seinen Kunden glänzen könnte.
Am Rande bemerkt: Hat denn irgendwer eine Info von seinem Matrix-Partner erhalten? Auch die sind hier in der Pflicht oder liest von denen niemand das Forum?

Marc
Ärztekammer Sachsen-Anhalt
39120 Magdeburg
http://www.aeksa.de
--
Matrix42 Empirum v19.0.3 UEM-Agent 2003.2
Datenbank: MSSQL 2017
Master-Server: Win Server 2012 R2
Web-Depot: Win Server 2012 R2 (nur via https erreichbar)
Clients: Win10 x64

Benutzeravatar
hdroege
Beiträge: 124
Registriert: 14. Dez 2004, 09:30
Kontaktdaten:

Re: Patchmanagement 14.2 installiert keine Patches mehr!

Beitrag von hdroege » 28. Jun 2013, 17:50

Hallo Marc,
danke für das Feedback. Ich möchte aber ein paar Anmerkungen zu den Aussagen bezüglich des Support und der Releases machen:
Die Lösung ist nach XMV (Xunder MeschenVerstand)
Wir sind natürlich schon davon überzeugt mit xundem Menschenverstand (XMV) an diese Sache heran zu gehen.
- eine Reduzierung der Features in neuen Releases
Wir haben natürlich sehr viele Bedürfnisse unserer Kunden zu berücksichtigen. Bei mehr als 2500 Kunden sind diese häufig unterschiedlich und Features, die für einen Teil wichtig sind, haben ggf. für andere keine Relevanz. Deshalb ist in Summe immer viel zu tun – und glaube mir, die Begehrlichkeiten nach noch mehr Features sind sehr hoch. Zudem müssen wir auf Marktveränderungen reagieren – Windows 8 beispielsweise ist bei vielen kein Thema, aber dies nicht zu unterstützen ist keine Option für uns.
- kleinere, dafür lieber häufigere Updates
Wir liefern in der Regel ein Major und ein bis zwei Service Packs pro Jahr aus. Für viele Kunden ist es schon schwierig diese Zyklen mit zu gehen. Für uns ist es aber natürlich wichtig, dass Kunden immer auf dem letzten Stand des jeweils unterstützten Releases sind – denn nur dort werden i.d.R. Fehler behoben. Aktuell also 14.2.x und 15.1.x. Um manche Features trotzdem schnell Kunden zugänglich zu machen liefern wir in Ausnahmen auch Features mit Patches aus – gerade wieder mit Patch 1 geschehen. Dort sind die Agent-Hinweise für neue Software oder Reboots nun bei Windows 8 auch in der Kachelansicht zu sehen.
- Planungszeit verdoppeln ==> Ausführungszeit halbieren
Ja, wir versuchen immer den optimalen Weg zu finden. Denn natürlich wollen wir die tollen Funktionen auch bei Kunden sehen… und viele warten sehnsüchtig darauf.
- Testen, testen, testen!
Ja, das ist richtig. Qualitätssicherung und Testen sind natürlich sehr wichtig für uns. Leider haben wir trotz aller manuellen und automatisierten Tests keine Chance alle möglichen Kunden-Konstellationen abzudecken. Unmengen verschiedener Hardware und die Kombinationen der Versionen aller Komponenten ist nahezu unendlich. Wir wollen und werden hier weiter ausbauen und uns weiter verbessern…
Und:
- offene Kommunikation mit den Kunden
In diesem Bereich werden wir besser werden. Ich hoffe Du hast schon festgestellt, dass Du häufiger E-Mails bekommst und insbesondere unser Support Portal wird heute schon kurzfristig mit den wichtigsten Meldungen aktualisiert.

Die letzten Punkte scheinen die eigentlichen Schwachpunkte zu sein. Eine Know-Bugs-Liste ist ja ok, aber die kann doch nicht statisch (PDF-Datei) sein. Sowas muss in der heutigen zeit täglich aktualisiert im Netz zu finden sein. Hat Matrix42 da nicht auch irgendwas...???
Das Known-Issue Dokument ist in der Regel immer zu dem zugehörigen Release passend. Änderungen werden über die Patch oder neuen Release Informationen kommuniziert.
Die Kommunikation über die Neuigkeiten mittels des Support-Portal ist für viele Kunden nicht ideal – wir werden hier in der Zukunft bessere Wege etablieren um Kunden und Partner mit den neuesten Suppport-Informationen zu versorgen. Ob dies per RSS-Feed, Mail oder einem anderen Weg statt findet steht noch nicht final fest – aber das ist auf der Agenda.

Und nun nochmal zu dem XML-Fehler: Den kann Matrix nun wirklich von sich weisen. Aber hier hätte die Möglichkeit bestanden, dann Matrix mal gegenüber seinen Kunden glänzen könnte.
Am Rande bemerkt: Hat denn irgendwer eine Info von seinem Matrix-Partner erhalten? Auch die sind hier in der Pflicht oder liest von denen niemand das Forum?
Im Falle der XML-Problematik hatte der Support alle Kunden, die sich bei ihm wegen dieses Problems gemeldet hatten, aktiv informiert sobald ein Workaround verfügbar war. Der Hotfix war kurz darauf auch fertiggestellt und getestet worden – und dann auch direkt im Support Portal als Hinweis veröffentlicht worden.

Gruß und schönes Wochenende
Horst Droege
Chief Product Architect

Matrix42 AG
Elbinger Strasse 7
60487 Frankfurt

http://www.matrix42.com/de
Twitter: @i_horst

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of matrix42 AG or of the support team.

marc.schneider
Beiträge: 224
Registriert: 29. Mär 2010, 12:26
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: Patchmanagement 14.2 installiert keine Patches mehr!

Beitrag von marc.schneider » 01. Jul 2013, 09:57

Hallo nach Neu-Isenburg,

ich bin beeindruckt von der schnellen Reaktion! Danke.

Ich freue mich, dass einige Dinge, die ich angesprochen habe, schon in der Planung sind.
Softwareentwicklung - gerade bei einem so vielschichtigen Produkt wie Empirum - wird natürlich nie fehlerfrei sein. Aber es sind auch nicht die Fehler, sondern der Umgang damit, die im Forum den meisten Unmut auslösen.
Die Kommunikation über die Neuigkeiten mittels des Support-Portal ist für viele Kunden nicht ideal – wir werden hier in der Zukunft bessere Wege etablieren um Kunden und Partner mit den neuesten Support-Informationen zu versorgen. Ob dies per RSS-Feed, Mail oder einem anderen Weg statt findet steht noch nicht final fest – aber das ist auf der Agenda.
Das Supportportal ist tatsächlich für mich nicht der erste Anlaufpunkt bei Problemen, sondern das Forum. Bisher ließen sich Probleme hier sehr gut lösen. Außerdem wird man - wenn man dies wünscht - bei neuen Einträgen informiert.
Ließe sich so etwas auch im Supportportal realisieren? Ich würde mir wünschen, über alle Belange, die zu den von uns eingesetzten Softwareversionen passen, informiert zu werden. Eine kurze Mail reicht ja.

Also nochmals Danke und mögen die Tests mit uns sein ;-)

Beste Grüße aus Magdeburg
Marc

PS: Den Patch werde ich natürlich gleich einspielen und habe darauf auch schon in anderen Forumsbeiträgen verwiesen.
Ärztekammer Sachsen-Anhalt
39120 Magdeburg
http://www.aeksa.de
--
Matrix42 Empirum v19.0.3 UEM-Agent 2003.2
Datenbank: MSSQL 2017
Master-Server: Win Server 2012 R2
Web-Depot: Win Server 2012 R2 (nur via https erreichbar)
Clients: Win10 x64

junkel
Beiträge: 183
Registriert: 20. Apr 2005, 13:12
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Patchmanagement 14.2 installiert keine Patches mehr!

Beitrag von junkel » 01. Jul 2013, 10:04

Ich habe ihn auch grade eingespielt und hoffe, dass es dann wieder klappt...

f48614
Beiträge: 223
Registriert: 24. Apr 2007, 14:38
Kontaktdaten:

Re: Patchmanagement 14.2 installiert keine Patches mehr!

Beitrag von f48614 » 02. Jul 2013, 10:54

Im Falle der XML-Problematik hatte der Support alle Kunden, die sich bei ihm wegen dieses Problems gemeldet hatten, aktiv informiert sobald ein Workaround verfügbar war. Der Hotfix war kurz darauf auch fertiggestellt und getestet worden – und dann auch direkt im Support Portal als Hinweis veröffentlicht worden.
Genau dies ist auch der Punkt der mir schon häufiger übel aufgestossen ist.

Wenn ich einen Fehler habe suche ich erstmal bei uns lokal in der Infrastruktur nach Veränderungen, bevor ich mich an den Support von Matrix wende. In diesem Fall habe ich erstmal ca. 2h Fehlersuche betrieben, bevor ich den Fehler eingrenzen konnte und ich im Matrix Forum die Ursache gesehen habe.

Über eine kurze Info über den allgemeinen Emailverteiler hätte ich mich sehr gefreut und es hätte mir einige Zeit erspart.

Gruß
Thomas
Empirum v18.0 + EPE 4.7.1
Testsystem Empirum v18.0

Gesperrt

Zurück zu „Patch Management (EOL)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast