PMv3 - Fix per GPO

Moderator: moderators

Gesperrt
Obef
Beiträge: 4
Registriert: 27. Nov 2014, 12:33
Kontaktdaten:

PMv3 - Fix per GPO

Beitrag von Obef » 01. Apr 2016, 10:35

Hallo zusammen,

wir nutzen das Patchmanagement v3. Der Fix wird per GPO ausgeführt, wenn "PatchesMissing" in der Registry gesetzt ist.
Der Aufruf und die Installation der Updates und Patche funktioniert. Allerdings wird die Fix.inf m.E. nicht sauber bis zum Ende 'abgearbeitet'. Die Patche werden z.B. nicht gelöscht. (Variable Keep files after fixing NICHT aktiv). Ich glaube bis zu dieser Sektion kommt er gar nicht, sonder schaltet vorher ab.
Von mir eingetragene Errorlogmsg landen auch nicht im SetupErrorLog.

Hat jemand Erfahrung damit? Über Hilfe wäre ich sehr dankbar!

Vielen Dank,

MfG

Felix Lüdemann

MVogt
Beiträge: 143
Registriert: 18. Aug 2009, 14:12
Kontaktdaten:

Re: PMv3 - Fix per GPO

Beitrag von MVogt » 07. Jun 2016, 13:53

Hallo,

wenn das Fix-Paket nicht bei Ihnen aufräumt, dann kann es sein, dass es nicht vollständig zu Ende ausgeführt wird.
Folgende Fehler können sein:

1. Ende nach einer Patch-Installation steht ein Reboot an und nach einem Neustart wird das Fix-Paket nicht erneut ausgeführt wird, um das vorherige Scanergbnis zu überprüfen.

Siehe auch: http://helpfiles.matrix42-web.de/2015_D ... Flowcharts

2. Es gibt immer Patches die als fehlend erkannt werden, aber immer wieder installiert werden. In der Online-Hilfe ist das im FAQ unter folgendem Punkt beschrieben:

"Warum werden bestimmte Patches immer als "Missing" angezeigt und das Installieren/Deinstallieren erfolgt ein in einer Schleife?"

http://helpfiles.matrix42-web.de/2015_D ... t/Frontend

Bitte überprüfen Sie die o.g. Sachverhalte in Ihrer Umgebung.

Mfg
Matthias Vogt
Senior Product Manager

Gesperrt

Zurück zu „Patch Management (EOL)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast