Seite 2 von 2

Re: Netwerkkarten Treiber I217-LM

Verfasst: 25. Jul 2014, 10:48
von dk89
Hm, eventuell liegt es an der Version von Empirum. Welche habt ihr denn im Einsatz? Bei uns ist es derzeit noch 14.2

Re: Netwerkkarten Treiber I217-LM

Verfasst: 25. Jul 2014, 10:58
von seipf
Ohh, wir haben die 15.1 Patch 07 im Einsatz.
Die 14.2 habe ich nicht mehr erlebt. Bin erst seit der 15.1 im Unternehmen ;)

Re: Netwerkkarten Treiber I217-LM

Verfasst: 25. Jul 2014, 11:09
von dk89
Trotzdem Danke seipf.
Dann habe ich ja noch die Hoffnung, dass mir Hendrik_Ambrosius da weiterhelfen kann oder gerne auch jemand anderes der die Version 14.2 kennt ;)

Re: Netwerkkarten Treiber I217-LM

Verfasst: 25. Jul 2014, 11:47
von Hendrik_Ambrosius
Das hat nichts mit der Version zu tun, da hat sich nichts geändert.
Einfach via NETSPY die Maschine scannen und auf der Basis ein neues Hardwareprofil anlegen:
http://helpfiles.matrix42-web.de/2014_D ... wareprofil

Re: Netwerkkarten Treiber I217-LM

Verfasst: 25. Jul 2014, 11:55
von thahn
genaugenommen liegt möglicherweise an der Version des Treibers,

gerade die aktuelleren Management Treiber zicken doch gewaltig rum was Unattended Setups angeht. Da spielt in erster Linie nicht mal das Hardware-Modell eine Rolle (obs HP, Lenovo , Fujitsu ist) da alle Hersteller von Intel Ihre Treiber beziehen (Aufgefallen ist mir das bei Versionen 9.5.x)

Hatte da irgendwas mit dem Kernel-Framework des Win7 SP1 zu tun.
Am Ende bleibt entweder eine 9.4 Version finden, oder als Software-Paket nachschieben.

cYa

Re: Netwerkkarten Treiber I217-LM

Verfasst: 25. Jul 2014, 12:55
von dk89
Also eine SPY-Datei habe ich gestern bereits einmal neu erstellt.
Wenn ich mit dieser jetzt ein neues Hardwareprofil erstelle, habe ich ja theoretisch 2 Profile mit der selben MachineID. Da kommt Empirum doch bestimmt durcheinander oder nicht?! Ist es daher sinnvoll, das ursprüngliche Hardwareprofil vorher zu löschen und mit der Spy-Datei ein neues zu erstellen und da dann nicht das vordefinierte von Matrix42 nehmen, sondern die Treiber selbst händisch neu einfügen und anschließend dem neu erstellten Hardwareprofil hinzufügen, richtig?!

Re: Netwerkkarten Treiber I217-LM

Verfasst: 25. Jul 2014, 13:37
von seipf
thahn hat geschrieben:genaugenommen liegt möglicherweise an der Version des Treibers,

gerade die aktuelleren Management Treiber zicken doch gewaltig rum was Unattended Setups angeht. Da spielt in erster Linie nicht mal das Hardware-Modell eine Rolle (obs HP, Lenovo , Fujitsu ist) da alle Hersteller von Intel Ihre Treiber beziehen (Aufgefallen ist mir das bei Versionen 9.5.x)

Hatte da irgendwas mit dem Kernel-Framework des Win7 SP1 zu tun.
Am Ende bleibt entweder eine 9.4 Version finden, oder als Software-Paket nachschieben.

cYa
Interessant: Ich hab vom "Intel(R) Active Management Technology - SQL"-Treiber die Version 9.5.10.1586.

@dk89: Sollte nach meiner Erfahrung kein Problem machen mit zwei Hardwareprofilen, zumal dein selbst erstelltes als "Custom" dann gespeichert wird.