Win10 ServicePack 1909 unterdrücken?

Moderator: MVogt

Antworten
SvenSuhl
Beiträge: 3
Registriert: 08. Mär 2019, 12:12
Kontaktdaten:

Win10 ServicePack 1909 unterdrücken?

Beitrag von SvenSuhl » 29. Nov 2019, 13:34

Moin, moin, zusammen,

bin auf ein interessantes Problem gestoßen, bei dem eine Suche hier im Forum auch nicht wirklich geholfen hat...

Bin seid mehreren Wochen dran Windows 10 Pro 64-bit 1903 zu verteilen. Mit dem ISO bereitstellen im PatchManagement, etc. hat alles geklappt. Unsere Testkisten haben die Upgrades auch sofort geschluckt. Die meisten Rechner haben sich auch nach und nach das SP 1903 gezogen und installiert.

Hinweis: Bei den Client-Rechner musste ich im Agent-Template die Beachtung des Presentation-Mode deaktivieren, da viele auf Grund der genutzten Anwendung auf ewig im P-Mode verblieben sind... (hoffentlich eine nützliche Rand-Info)

Jetzt kommt der Upgrade-Prozess ins stocken... und weshalb? Im PM-Katalog ist Win10 ServicePack 1909 verfügbar! Seid dem steht bei den fehlenden Rechner 1909 als 'missing' SP drin. Nicht mehr 1903!!! Das SP ist auch nicht approved, nur available.

Jetzt die wichtige Frage: Wie kann ich das unterdrücken? Ich möchte erstmal das Upgrade auf 1903 fertig bekommen, bevor ich wieder komplett von vorne anfange... Wäre super, wenn man das 1909 SP irgendwie 'verstecken' könnte.

Besten Dank schonmal für die Antworten!

MaMa82
Beiträge: 331
Registriert: 10. Jun 2011, 13:56
Kontaktdaten:

Re: Win10 ServicePack 1909 unterdrücken?

Beitrag von MaMa82 » 29. Nov 2019, 14:06

Verstecken nicht aber Du kannst via Variable umstellen auf "scan with supersedence" oder so ähnlich.
Dann sollte auch noch das vorherige FeaturePack verteilbar sein.

Andernfalls - Ausrollen via Empirum Paket ;).
Grüße MaMa82


PS: EDV steht nicht für "Elektronische Datenverarbeitung", sondern vielmehr für "ENDE DER VERNUNFT"! :roll:

Antworten

Zurück zu „Patch Management“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast