MS Patches beim Herunterfahren installieren

Moderator: MVogt

Antworten
Benutzeravatar
nerF
Beiträge: 27
Registriert: 14. Mär 2017, 18:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

MS Patches beim Herunterfahren installieren

Beitrag von nerF » 12. Mai 2021, 14:02

Liebe Patch-Management und Empirum Gemeinde.

Ich brauch hier mal eure Hilfe.

Und zwar:

Wir betreiben ein kleines Callcenter, in dem unter Tags, also zu den Betriebszeiten unter keinen Umständen Updates eingespielt werden dürfen - bzw. die Clients dürfen unter keinen Umständen Neustarten, da wir eine 100%ig Erreichbarkeit Gewährleisten müssen.

Ich habe nun die Agents am Client so konfiguriert das:
Polling alle 15 Minuten, damit SW-Pakete kurz nach der Freigabe Heruntergeladen werden.
Installationszeitraum ist Ausgewählt aber keine Uhrzeit eingestellt, damit unter keinen Umständen installiert wird.
Benutzer hinweisen das ein Neustart ausständig ist. Zeit zwischen den Hinweisen 2 Min.
Zeit bis zum erzwungenen Neustart: 10 Min.

Ab Desktop bzw. im Startmenü liegt ein Icon, mit welchem man die Installation beim Herunterfahren Anstoßen kann.

So das quasi, wenn der Callcenter-Agent fertig ist mit arbeiten, er seinen Client über diesen Button herunterfährt.
Der UEM Agent prüft dann nochmal ob es Arbeit gibt und macht sich auch so gleich daran, alle aufgaben zu erledigen.


Das ganze funktioniert Super! ...

bis zu dem Zeitpunkt wo ein Patch den Status "Reboot Pending" zurück gibt. Dann wird zwar munter weiter installiert,
aber es findet kein Reboot statt. Eigentlich sollte ja, wenn es nötig wäre, den Client Neustarten, das Update abschließen und dann den Client wieder Herunterfahren.

Aktuell passiert aber das:

Die Clients installieren Patches und Updates, der Shutdown wird abgebrochen, der Client bleibt einfach stehen.
Wenn du Std. später den Client einfach normal Herunterfährst, ... und am nächsten Arbeitstag wieder einsteigst,
wird das Update abgeschlossen und nach 10 Minuten, mitten im Betrieb wird der Client Heruntergefahren.

Das ist aber genau das, was nicht passieren sollte.

Hat hier vielleicht ein Kollege Erfahrung mit diesem Verhalten und kann mir nützliche Tipps geben um
das Problem in den Griff zu bekommen?

Ursprünglich hatte ich ja in meinem Agent Template - den Reboot überhaupt unterdrückt, und ich dachte dieses Verhalten kommt daher. Aber da ich das Template nun umgestellt habe und der Reboot immer noch nicht ausgeführt wird, stimmt mich dieses Verhalten nun etwas sehr nachdenklich ...

Ich bin für jede Hilfe dankbar.
Hochachtungsvoll
nerF

Antworten

Zurück zu „Patch Management“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast