Seite 1 von 1

Empirum Management Console als Paket

Verfasst: 22. Okt 2007, 23:08
von lennu
Moin moin,

ich meine mich zu erinnern, dass es mal eine Anleitung gab, wie man die EMC als Paket verteilen kann. Habe gerade im Forum und im KHC gesucht, bin aber nicht mehr fündig geworden...

So oder so - kann mir jemand sagen, ob ich zu blind bin oder wie ich das am Geschicktesten mache (so, dass ich ohne viel Aufwand beim nächsten Hotfix auch die setup.inf anpassen kann)?

Merci,
Lennu

Verfasst: 23. Okt 2007, 10:05
von Hendrik_Ambrosius
Einfach die setup.inf aus "install console" einbinden mit folgendem Trick:

Da die Konsolendateien nicht auf die Depotserver synchronisiert werden, muss der Prüfdatei-Eintrag im SWDepot direkt auf den Master verweisen: \\EMPIRUM-MASTER-SERVER\empirum$\Install Console\Setup.inf

Parameter: /AW /S2

Verfasst: 23. Okt 2007, 15:51
von Julia
Genau dieses Problem habe ich auch (gehabt).

Zusätzlich würde ich aber gerne die Installation im Hintergrund ablaufen lassen, ohne das irgendwelche Benutzereingaben erfolgen müssen. Ist das möglich?

Verfasst: 23. Okt 2007, 15:58
von Hendrik_Ambrosius
Sollte eigentlich so sein wenn wie beschrieben eingebunden.
Wichtig ist /S2.

Verfasst: 29. Okt 2007, 13:08
von lennu
Wie kann ich dem Installationspaket denn dann sagen, welche Teile der Konsole er installieren soll? Falls möglich, wollen wir bestimmte Arbeitsplätze nämlich nur mit bestimmten Funktionen ausstatten...

Verfasst: 29. Okt 2007, 13:38
von Hendrik_Ambrosius
Ich würde immer ALLES installieren und dann hinterher über ein EMC-Config-Paket Teile wieder ausblenden. Das geht durch Deregistrierung der entsprechenden DLLs (z.B. EisDriver oder Audit).

Vorteil dieser Methode: Man muss das Original-Paket nicht anpassen -> Updatesicher.