Seite 2 von 2

Verfasst: 23. Jan 2009, 13:09
von MarBos
Also ein Problemchen habe ich noch und wäre um jede Hilfe froh und zwar bekomme ich die Fehlermeldung das der Drucker schon vorhanden ist. folgender Auszug:

#Set:Product
#Set:Abfrage
#Set:Installation, DONTDELETE
#Set:Deinstallation, DELETE
#Reg:OnUninstallProduct, DELETE
#Reg:Product
#Ini:Product
#Security:Product

[Set:Product]

[Set:Abfrage]
If DoesFileExist ("C:ProgrammePDFCreatorPDFCreator.exe") == "0" Then "SET:Installation2" EndIf


[SET:Installation2]
-Call "C:ProgrammePDFCreatorunins000.exe" /silent /nocancel
cd ..Source
Call "PDFCreator-0_9_6_setup.exe" /SP- /Silent /Nocancel /Norestart /Lang=German
If %ErrorLevel% <> "0" Then "SET:InstallationError" EndIf


[SET:Installation]
cd ..Source
Call "PDFCreator-0_9_6_setup.exe" /SP- /Silent /Nocancel /Norestart /Lang=German
If %ErrorLevel% <> "0" Then "SET:InstallationError" EndIf

[SET:Deinstallation]
If "PDFCreator-0_9_6_setup.exe" <> "" Then "SET:Deinstallation2" EndIf

[SET:Deinstallation2]
If %ErrorLevel% <> "0" Then "SET:DeInstallationError" EndIf
-Call "C:ProgrammePDFCREATORunins000.exe" /VERYSILENT
-Cd ..

kan mir jemand helfen? Habe auch bei der IF Abfrage schon eine 1 probiert das gleiche problem... Ausserdem sollte nach der Deinstallation ein Reboot durchgeführt werden ist dies auch möglich?

Verfasst: 23. Jan 2009, 13:30
von AFiedler
Die Deinstallation dürfte mit dem Minus vor dem Call:
-Call "C:ProgrammePDFCreatorunins000.exe" /silent /nocancel
nicht funktionieren, daher ist der Drucker auch noch vorhanden beim Installieren.

- gilt nur für DELETE geflagte Abschnitte

Verfasst: 23. Jan 2009, 13:35
von MarBos
wie kann ich das dann mit DELETE flagen? ohne das es immer ausgeführt wird?

Verfasst: 23. Jan 2009, 13:44
von AFiedler
brauchst du nicht, mach einfach das Minus weg, dann klappts...

Verfasst: 23. Jan 2009, 14:03
von MarBos
okay vielen dank, jetzt hat es sich gelöst... das problem ist nun nur noch, das es eigentlich einen reboot bräuchte, da er sonst denn Drucker nicht akzeptiert wenn direkt deinstalliert und danach der neue wieder installiert wird. gibt es da eine möglichkeit vor allem das er nachher fertig installiert.?

Verfasst: 26. Jan 2009, 07:49
von AFiedler
Dieses Verhalten kann ich nicht nachstellen. Ich kann die Software mittels unins000.exe" /VERYSILENT deinstallieren und dann auch gleich wieder ohne Reboot installieren.

Verfasst: 28. Jan 2009, 09:09
von MarBos
Bei mir gibts dann ein Problem mit dem Drucker er ist dann offline und kann nicht online gesetzt werden...

Verfasst: 10. Mär 2009, 15:08
von AILD
Hallo,

ich habe mein Paket für den PDFCreator 0.9.7 erstellt und es funktioniert auch. Allerdings gehe ich nun noch einen Schritt weiter und zwar wird die Software manuell installiert, als nächstes soll die Möglichkeit bestehen das Paket per Management Konsole zu deinstallieren. Könnte ja für ein Update hilfreich sein.

Leider funktioniert dies nicht, bei der PUSH-Deinstallation passiert gar nichts, bei der PUSH-Instalation bekomme ich dann folgende Fehlermeldung:
Installation vorzeitig abgebrochen! Es sind nicht alle Optionen korrekt übertragen worden! Bei Bedarf müssen Sie die Installation wiederholen!


Kann mir jemand helfen?

Verfasst: 10. Mär 2009, 15:25
von Hendrik_Ambrosius
Dann müssen Sie ein separates Deinstallationspaket erstellen, da ein normales Empirum Paket nur die Software deinstallieren kann, die auch von Empirum schon installiert wurde.

Optional können Sie die Software erst einmal mit Empirum installieren und dann wieder deinstallieren. Aber anscheinend ist da noch ein Fehler in Ihrem Script. Was sagt denn das SetupErrorLog?

Verfasst: 10. Mär 2009, 15:41
von AILD
Das Error Log sagt folgendes
---
ErrorLogMsg: Fehler 2 beim Aufruf von DFCreator-0_9_7_setup.exe
---

Wie erstelle ich ein seperates Deinstallationspaket? Wird das auch über den Package Wizard gemacht?

Verfasst: 10. Mär 2009, 15:44
von Hendrik_Ambrosius
Fehler 2 = Das System kann die angegebene Datei nicht finden.

Also fehlt die EXE die Sie versuchen zu starten.

Paketierung Deinstallation: Ja, PackageWizard. In diesem Fall wohl per Unattended. Einfach den Deinstallationsaufruf als Installationsbefehl eintragen.

Verfasst: 11. Mär 2009, 23:50
von lennu
Bevor ich das in zwei Pakete aufteilen würde, würde ich erst einmal nach der Deinstallation noch den Druck-Dienst (müsste "Druckerwarteschlange" heissen) beenden und wieder starten. Dadurch wird der als zu entfernend markierte Drucker auch wirklich entfernt.

Grüße,
Lennu