Microsoft Office 2010 Paktierung

Antworten
Benutzeravatar
Passo
Beiträge: 93
Registriert: 30. Jun 2006, 10:09
Wohnort: Viernheim
Kontaktdaten:

Microsoft Office 2010 Paktierung

Beitrag von Passo » 29. Jul 2010, 14:44

Hallo,

hat schon jemand Pakete für Office 2010 und dazugehörige MUIs?
Ich wäre für Ideen und Lösungsvorschläge dankbar.

Ich bin bisher immer von ProfessionalPlus ausgegangen. Mittel Setup.exe /admin kommt man in einen Anpassungsassistenten. Dort kann man fast alle Einstellungen vordefinieren.
Zum Abschluss wird eine .msp Datei erzeigt die man in den Ordner Updates legen soll.
Solange nur eine .msp Datei dort liegt ruft er diese automatisch auf.

Mein Problem sind momentan die MUIs. Sollte man für jede Sprache ein eigenes Paket erstellen?
Soweit ich jetzt verstanden habe, kann man laut Microsoft alles Sprachzeichnisse in die Source von Office 2010 legen. Office orientiert sich dann während dem Setup an der eingestellten Gebietsschemasprache und installiert die jeweilige Sprache sofern in der Office Source verfügbar.
Das Problem ist, dass eine Office 2010 MUI ~500MB hat. Wenn ich später einmal 10 MUIs in die Office 2010 Source lege, wird das Verzeichnis über 5GB groß. Der Advanced Agent würde dann immer die kompletten 5GB lokal cachen.

Wie habt ihr das gelöst?

Hier noch ein Tipp für die Aktivierung:
Man kann das mitgelieferte VBS Script nutzen.
z.B. so:
[Set:Activation]
Call "%System%\cscript.exe" "%ProgramFiles%\Microsoft Office\Office14\OSPP.vbs" /act

Grüße
Pascal
Empirum v12 R2 mit dediziertem SQL Server 2005

kad
Beiträge: 348
Registriert: 10. Dez 2009, 10:42
Kontaktdaten:

Re: Microsoft Office 2010 Paktierung

Beitrag von kad » 11. Aug 2010, 14:22

Hallo

Im Grunde hast du natürlich recht, je mehr GUI Sprachen du anbieten möchtest, umso grösser wird natürlich das Paket.

Man muss ja den kompleten inhalt eines Language Packs in die Office2010ProPlus Source reinkopieren (Achtung bei Frage datei überschreiben, unbedingt Nein wählen!!!!!)
Also vonwegen der Grösse ich habe ein englisches Office 2010, inkl das LP Deutsch, so erhalte ich die GUI für die Sprachen: Englisch und Deutsch, sowie die Proofing Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und italienisch.

Bei uns gibt es nur den Standard dass die GUI Sprachen in Deutsch oder englisch verfügbar sein müssen, die Proofing sprachen zusätzlich wie oben erwähnt. Wenn du halt bei euch wirklich alle x beliebigen Sprachen anbieten möchtest als GUI, dann wird es ein entsprechend grosses Paket, ansonsten wenn nicht jeder alle 10 GUIS benötigt auf einen Schlag, würde ich sonst eher die Language packs zusätzlich paketieren und anbieten.

HHeile
Beiträge: 10
Registriert: 15. Nov 2010, 16:20
Kontaktdaten:

Re: Microsoft Office 2010 Paktierung

Beitrag von HHeile » 14. Mär 2011, 15:57

Moin,

ich halte mich an folgende Regeln:

- Office Paketieren (bei uns Standard full)
- AddOns extra
- Sprachen extra
- Einstellungen extra

Möchtest du nämlich beispielsweise Einstellungen (Benutzereinstellungen) oder sowas ändern, musst du das ganze Paket neumachen.

Gruessle

HHeile
Using:
Empirum v14
ServiceStore 5.30.840.0

Antworten

Zurück zu „Suche“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast