Up und Downgrade von Softwarepaketen

Moderatoren: MVogt, moderators

Antworten
Benutzeravatar
nerF
Beiträge: 35
Registriert: 14. Mär 2017, 18:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Up und Downgrade von Softwarepaketen

Beitrag von nerF » 22. Jun 2021, 17:31

Hallo,

ich habe bei uns 15 Software Pakete erstellt, in Fortlaufenden Versionen. Also 1.0, 2.0, 3.0, 4.0 - usw ...
Wenn ich jetzt Paket 3.0 installiere damit arbeite und dann 4.0 installiere, deinstalliert er mir vorher brav 3.0.
Ich kann mit Version 4.0 arbeiten. Wenn ich nun aber Paket 1.0 benötige, installiert er mir das parallel zu 3.0.

Wie kann ich das umsetzen, das er mir wenn ich eine niedere Version installiere, er mir die höhere wieder deinstalliert?
Also quasi ein Downgrade macht und nicht die niedere parallel zu höheren installieren.

Von unten nach oben geht das ohne Probleme, aber ich brauch das in beide richtungen.

Geht das überhaupt?

Danke für eure Hilfe!
Ein Mann mit einer Uhr, weiß wie spät es ist, ein Mann mit zwei Uhren, ist sich nie ganz sicher!

Benutzeravatar
Frank Dethlefsen
Beiträge: 468
Registriert: 06. Apr 2006, 22:01
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Up und Downgrade von Softwarepaketen

Beitrag von Frank Dethlefsen » 23. Jun 2021, 20:49

Moin!

Ich kann das Verhalten bestätigen.

Sehe derzeit nur die Mögklichkeit das 3.0er Paket mit der Verteilungsoption deinstallieren zuweisen.
Frank Dethlefsen
Consultant und Coach
UPDATENOW GmbH
Frank.Dethlefsen@updatenow.de
https://empirum.blogspot.de/

Benutzeravatar
nerF
Beiträge: 35
Registriert: 14. Mär 2017, 18:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Up und Downgrade von Softwarepaketen

Beitrag von nerF » 25. Jun 2021, 11:10

Frank Dethlefsen hat geschrieben:
23. Jun 2021, 20:49

Sehe derzeit nur die Mögklichkeit das 3.0er Paket mit der Verteilungsoption deinstallieren zuweisen.
Hallo, morgen!

Da wir hier die Pakete nicht zuweisen sondern dem User die Installation über das Depot selbst überlassen, da der User wissen müß, welchen Versionsstand er aktuell benötigt. Muss man dann quasi dem User in einem Hand-Out mitteilen, das er die nicht benötigte Version über das Depot deinstallieren muss, bevor er eine andere installiert.

Man könnte hier dann quasi nur über Abhängikeiten definieren, das er 1.0 nicht installieren kann, solang 2.0 und höher installiert sind.

Dann sollte die automatik über die update funktion - also installationen von niederen Versionen zu höheren durchführen, aber Parallelinstallationen, sollten dann nicht mehr stattfinden, solang noch höhere Versionen installiert sind?
Ein Mann mit einer Uhr, weiß wie spät es ist, ein Mann mit zwei Uhren, ist sich nie ganz sicher!

Antworten

Zurück zu „Software Management“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste