Depotserver

Moderatoren: MVogt, moderators

Michi2k
Beiträge: 95
Registriert: 02. Apr 2008, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Depotserver

Beitrag von Michi2k » 26. Okt 2011, 12:22

In Zukunft wird in unseren Außenbüros auch DHCP eingesetzt. Dann werde ich das auch dahingehend ändern.
Solange das aber noch nicht geht, werde ich die Variable wohl immer manuell ändern.
Der Agent Push läuft ja auch über die WAN Strecke und dauert daher sehr lange.

Phadda
Beiträge: 654
Registriert: 18. Jun 2009, 14:53
Kontaktdaten:

Re: Depotserver

Beitrag von Phadda » 26. Okt 2011, 13:01

Wie wärs über die EMC mit "Externen Programm", das via PSEXEC die Agent Installation vom dortigen EmpirumServer installiert?
Ist zwar manuelle Arbeit, jedoch wird die Depot Umgebung genutzt und brauchst kein Agent Push über die WAN ;)

Michi2k
Beiträge: 95
Registriert: 02. Apr 2008, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Depotserver

Beitrag von Michi2k » 26. Okt 2011, 13:35

Ja, oder per PSEXEC nur die Variable umsetzen. Wie sieht es mit anderen Änderungen am Template aus?
Würde die übernommen werden wenn sich das Template ändert? z.B. Installationszeiträume o.Ä.?

Phadda
Beiträge: 654
Registriert: 18. Jun 2009, 14:53
Kontaktdaten:

Re: Depotserver

Beitrag von Phadda » 26. Okt 2011, 13:55

Ich habe die Erfahrung gemacht, wenn sich das Template ändert, installier den Agent neu :-)

Jochen_Schmitt
Beiträge: 298
Registriert: 14. Dez 2004, 12:24
Wohnort: Reinheim
Kontaktdaten:

Re: Depotserver

Beitrag von Jochen_Schmitt » 26. Okt 2011, 14:14

Hallo Phadda, hallo Michi,

generell ist die AgentConfig die Konfigurationskomponente.
Der Agent holt sich automatisch die ihm zugeordnete Konfiguration lokal.

Ich bin auf Eurer Seite, dass der hier eingetragene EmpirumServer auch der Server sein sollte, der angesprochen wird. Falls es nicht so ist, so sollte man doch die MX42 mal zum "geplanten Verhalten" befragen. Wenn der Agent schon im System Kontext läuft, so kann er schließlich auch die EmpirumServer Variable ändern bzw. den in der XML hinterlegten Server zur Installation nutzen.

Wer macht einen Call auf?

Grüße
Jochen Schmitt

Phadda
Beiträge: 654
Registriert: 18. Jun 2009, 14:53
Kontaktdaten:

Re: Depotserver

Beitrag von Phadda » 26. Okt 2011, 14:48

@OT
Besser, wann ist wieder "Stammtisch" ? ;-D

Jochen_Schmitt
Beiträge: 298
Registriert: 14. Dez 2004, 12:24
Wohnort: Reinheim
Kontaktdaten:

Re: Depotserver

Beitrag von Jochen_Schmitt » 26. Okt 2011, 14:52

@OT: 23. November!

Grüße
Jochen Schmitt

Michi2k
Beiträge: 95
Registriert: 02. Apr 2008, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Depotserver

Beitrag von Michi2k » 26. Okt 2011, 15:39

Hi,
ich kann einen Call aufmachen. Sobald ich etwas erfahre poste ich es hier.
Empirum ist in unserer Gegend scheinbar stark vertreten. Einer aus Aschaffenburg, der nächste aus Großkrotzenburg.
Ich komme aus Hanau Großauheim :)

Michi2k
Beiträge: 95
Registriert: 02. Apr 2008, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Depotserver

Beitrag von Michi2k » 01. Nov 2011, 09:28

Hallo Zusammen,
habe gestern eine Antwort vom Helpdesk bekommen.
Matrix empfiehlt die DHCP Option zu verwenden.
Im Anhang seht Ihr wie der Agent sich verhält. Die Variable aus der Config wird nur dann geschrieben wenn keine Variable existiert oder der "alte" Server nicht erreichbar ist.
Problem bei mir ist das über die WAN Strecke der Hauptserver auch noch erreichbar ist. :(
Dateianhänge
Advanced Agent - Using the EmpiumServer-Variable.pdf
(32.5 KiB) 140-mal heruntergeladen

Jochen_Schmitt
Beiträge: 298
Registriert: 14. Dez 2004, 12:24
Wohnort: Reinheim
Kontaktdaten:

Re: Depotserver

Beitrag von Jochen_Schmitt » 01. Nov 2011, 11:10

Hallo Michi,

das hat mir keine Ruhe gelassen und habe meinen "Kanal" zur Matrix42 geöffnet.
Ja es ist so, wie im PDF beschrieben. Wenn man den "Hintergrund" kennt, kann man diesen auch für sich nutzen :-).
Wenn in Deiner Umgebung sich nur die DepotServer-Namen unterscheiden und nicht die Benutzer (Anmeldung),
kannst Du über das Ändern der EmpirumServer Variable deine Ziele einfacher und leichter administrierbar umsetzten.

Varianten mit gleichem Benutzer, nur unterschiedlicher DepotServer Namen:
-EmpirumServer Variable per DHCP Variable
-EmpirumServer Variable per Paket pro Konfigurationsgruppe setzen (recht starr jedoch in der Empirum Konsole umgesetzt)
-EmpirumServer Variable per Startup Skript in einer GPO pro Standort setzen
-EmpirumServer Variable per Logon Skript (Ausführung mit RunAs nicht vergessen) setzen

... und dann brauchst Du auch nur eine Agenten Konfiguration zu pflegen.

Wenn du an den unterschiedlichen Standorten auch unterschiedliche Benutzer benötigst und der EmpirumServer (MasterServer)immer erreichbar ist, solltest Du mindestens einmalig die EmpirumServer Variable auf dem Computer löschen, damit er den neuen EmpirumServer (DepotServer) setzt. Möglichkeiten sind hier auch wieder Paket, Startup Skript solange Du die DHPC Option nicht nutzen kannst.

Viel Spaß und Grüße
Jochen

P.S.: Und den Termin 23.11. - Aschaffenburg nicht vergessen :-)

Michi2k
Beiträge: 95
Registriert: 02. Apr 2008, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Depotserver

Beitrag von Michi2k » 01. Nov 2011, 13:28

Hi Jochen,
wir werden unsere Büros wohl auch demnächst auf DHCP umstellen. Dann müssen wir die Variable halt bis dahin manuell oder per Paket anpassen. Vielleicht mache ich es über die GPO, das erscheint mir momentan am elegantesten.
Gruß Michael
PS: 23te ist vorgemerkt

Michi2k
Beiträge: 95
Registriert: 02. Apr 2008, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Depotserver

Beitrag von Michi2k » 02. Nov 2011, 12:26

Hallo Leute,
hatte mir zwischenzeitlich noch was anderes überlegt. In den Büros ist derzeit der Logonserver auch der Empirumserver.
Über externe Programme wollte ich mir jetzt ein script bauen das den Empirumserver auf den Logonserver setzt.

psexec.exe \\%computername% reg add "HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Session Manager\Environment" /v EmpirumServer /d %LOGONSERVER:~2% /f

Führe ich das allesdings über die Empirumconsole aus steht in dem Registrywert auf dem Zielsystem auch %LOGONSERVER:~2%
drin, er löst die Variable also nicht auf.
Hat einer dazu noch ne Idee?
Gruß Michael

Jochen_Schmitt
Beiträge: 298
Registriert: 14. Dez 2004, 12:24
Wohnort: Reinheim
Kontaktdaten:

Re: Depotserver

Beitrag von Jochen_Schmitt » 02. Nov 2011, 12:31

Hi,

warum mittels psexec aus der Console?
Warum nicht auf dem Computer mittels LogonSkript oder immer wieder laufendem Empirum Paket?

Grüße
Jochen

Phadda
Beiträge: 654
Registriert: 18. Jun 2009, 14:53
Kontaktdaten:

Re: Depotserver

Beitrag von Phadda » 02. Nov 2011, 13:06

Was soll denn das für eine Variable vom OS sein? "%LOGONSERVER:~2%", nimm mal nur %logonserver%, in der cmd via "set" siehst ja auch was ggf an variablen klappt oder nicht ;-)
Via Loginscript ist die unaufwendigste :)

Michi2k
Beiträge: 95
Registriert: 02. Apr 2008, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Depotserver

Beitrag von Michi2k » 03. Nov 2011, 12:21

%LOGONSERVER% geht nicht da hier \\ vor dem Hostnamen steht. Mit dem :~2 kürze ich die ersten zwei Zeichen aus der Variable raus.
Fände es halt recht komfortable wenn ich über Exterene Programme den Server umstellen könnte.

Antworten

Zurück zu „Software Management“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste