Java Runtime Enviroment 1.8_25

Moderatoren: MVogt, moderators

mimeks
Beiträge: 1
Registriert: 10. Nov 2014, 07:13
Kontaktdaten:

Java Runtime Enviroment 1.8_25

Beitrag von mimeks » 10. Nov 2014, 10:17

Hallo, wir haben bisher erfolgreich mit unser Empirum Softwareverteilung V14.1 Java RE 1.7.x über das SW Depot verteilt.
Nun habe ich ein neues Paket mit Java RE 1.8.0_25 erstellt.
Oracle/Sun hat an ihrer MSI rumgebastelt so das ich die Installation über das SW-Depot nicht hin bekomme.
Der Aufruf der Installation sieht wie folgt aus.

Call MsiExec /I "%SRC%\Setup\%Javaversion%\%Javaversion%.msi" INSTALLDIR="C:\Program Files (x86)\Java\%Instordner%" WEB_JAVA=1 AUTO_UPDATE=0 NOSTARTMENU=1 WEB_JAVA_SECURITY_LEVEL=H /qb!
(Die Variable werden vorab im Paket gesetzt)

Start ich als Administrator in meinem Kontext die Installation über die Setup.exe mit der entsprechenden Setup.inf, funktioniert die Installation und Java einwandfrei. Starte ich die Installation über das SW Depot im Kontext des EmpAgent, läuft die Installation auch fehlerfrei durch, nur Java ist nicht richtig installiert.

Folgendes konnte ich schon feststellen.
Die Java Version 1.7.x hat drei Dateien (Java.exe, javaw.exe und javaws.exe) einfach nach C:\Windows\system32 kopiert.
DAs macht die Version 1.8.x nicht mehr. Hier liegen die Dateien nur noch im Installationsverzeichnis.

Dafür wird unter "C:\ProgramData\Oracle\Java\javapath" ein symbolischer Link (wie mklink) der drei Dateien erzeugt
die auf die Dateien im Installationverzeichnis zeigen.
Zusätzlich wird eine Pathvariable für C:\ProgramData\Oracle\Java\javapath sowie eine Registrydateiverknüpfung der drei oben genannten 3 Dateien erstellt.

Das funktioniert bei händischer Paketinstallation einwandfrei, jedoch nicht über dem EmpAgent.

Was kann ich tun damit ich den neue Java Version automatisch verteilen kann ?

Michael Mertens

Benutzeravatar
r.wiegel
Beiträge: 855
Registriert: 05. Feb 2010, 13:45
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Java Runtime Enviroment 1.8_25

Beitrag von r.wiegel » 10. Nov 2014, 22:01

Hallo,

versuchen Sie die Installation zu protokollieren:

Code: Alles auswählen

.../L*v C:\Windows\Temp\JavaInstall.log
Damit wissen wir mehr.

Viele Grüße
Roman
Viele Grüße
Roman Wiegel
IT-Consultant

MR Datentechnik - Vertriebs- und Service GmbH
Client Management

Benutzeravatar
Frank Dethlefsen
Beiträge: 453
Registriert: 06. Apr 2006, 22:01
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Java Runtime Enviroment 1.8_25

Beitrag von Frank Dethlefsen » 11. Nov 2014, 16:22

Hallo Herr Mertens!

Ich hatte das Problem auch bei der Erstellung des Paketes. Ursache ist der Installationsbenutzer "System", der vom EmpirumAgent genutzt wird. System hat nicht das Recht Symbolic Links zu erstellen. Dafür benötigt man ein Privileg SeCreateSymbolicLinkPrivilege. Standardmässig sind da nur die Administratoren drin.
Meiner Meinung nach mehr oder weniger ein Oracle-Bug, weil es so im Grunde für keine Softwareverteilung verwendet werden kann. Als Workaround erstelle ich die fehlenden Symbolic Links mit dem Tool Psexec.exe bzw. mit diesen Befehlen.

Code: Alles auswählen

Callhidden "%SRC%\neoSource\Tools\psexec.exe" -accepteula -s cmd.exe /c mklink "%CommonAppdata%\Oracle\Java\javapath\java.exe" "%JavaHome%\bin\java.exe"
Callhidden "%SRC%\neoSource\Tools\psexec.exe" -accepteula -s cmd.exe /c mklink "%CommonAppdata%\Oracle\Java\javapath\javaw.exe" "%JavaHome%\bin\javaw.exe"
Callhidden "%SRC%\neoSource\Tools\psexec.exe" -accepteula -s cmd.exe /c mklink "%CommonAppdata%\Oracle\Java\javapath\javaws.exe" "%JavaHome%\bin\javaws.exe"
Zuletzt geändert von Frank Dethlefsen am 25. Jan 2016, 21:27, insgesamt 1-mal geändert.
Frank Dethlefsen
Consultant und Coach
UPDATENOW GmbH
Frank.Dethlefsen@updatenow.de
https://empirum.blogspot.de/

LightTempler
Beiträge: 408
Registriert: 23. Aug 2010, 13:47
Kontaktdaten:

Re: Java Runtime Enviroment 1.8_25

Beitrag von LightTempler » 14. Nov 2014, 16:09

Sowas auszutüfteln (DA! drauf zu kommen) -> Hut ab!

chneu
Beiträge: 81
Registriert: 03. Mär 2010, 15:41
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: Java Runtime Enviroment 1.8_25

Beitrag von chneu » 29. Jan 2015, 11:09

ich hol das thema noch mal aus der versenkung.

arbeite auch am java 8_25 paket...

aufruf ist:

Code: Alles auswählen

Call MsiExec /I "%SRC%\jre1.8.0_25.msi" INSTALLCFG="%SRC%\java-install.cfg" REBOOT=REALLYSUPPRESS /L*V "c:\temp\log.log" /qb-!
das logfile ist jetzt nur mal zu testzwecken so benannt.

inhalt der java-install.cfg:

Code: Alles auswählen

INSTALL_SILENT=Enable
AUTO_UPDATE=Disable
EULA=Disable
REBOOT=Disable
im logfile kommt aber leider nach wie vor der fehler:

Code: Alles auswählen

MSI (s) (BC:68) [11:05:02:230]: Note: 1: 1708 
MSI (s) (BC:68) [11:05:02:230]: Product: Java 8 Update 25 -- Installation failed.

MSI (s) (BC:68) [11:05:02:230]: Das Produkt wurde durch Windows Installer installiert. Produktname: Java 8 Update 25. Produktversion: 8.0.250. Produktsprache: 1033. Hersteller: Oracle Corporation. Erfolg- bzw. Fehlerstatus der Installation: 1603.

MSI (s) (BC:68) [11:05:02:246]: Deferring clean up of packages/files, if any exist
MSI (s) (BC:68) [11:05:02:246]: MainEngineThread is returning 1603
=== Logging stopped: 29.01.2015  11:05:02 ===
MSI (s) (BC:88) [11:05:02:246]: User policy value 'DisableRollback' is 0
MSI (s) (BC:88) [11:05:02:246]: Machine policy value 'DisableRollback' is 0
MSI (s) (BC:88) [11:05:02:246]: Incrementing counter to disable shutdown. Counter after increment: 0
MSI (s) (BC:88) [11:05:02:246]: Note: 1: 1402 2: HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\Rollback\Scripts 3: 2 
MSI (s) (BC:88) [11:05:02:246]: Note: 1: 1402 2: HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\Rollback\Scripts 3: 2 
MSI (s) (BC:88) [11:05:02:246]: Decrementing counter to disable shutdown. If counter >= 0, shutdown will be denied.  Counter after decrement: -1
MSI (s) (BC:88) [11:05:02:246]: Restoring environment variables
MSI (c) (1C:54) [11:05:02:246]: Decrementing counter to disable shutdown. If counter >= 0, shutdown will be denied.  Counter after decrement: -1
MSI (c) (1C:54) [11:05:02:246]: MainEngineThread is returning 1603
=== Verbose logging stopped: 29.01.2015  11:05:02 ===
hat das eventuell schon jemand hinkommen und kann mir da etwas unter die arme greifen?

DANKE!
Empirum V16.0.3.4026
DB-Version 7.03

ARemus
Beiträge: 138
Registriert: 15. Apr 2013, 13:04
Kontaktdaten:

Re: Java Runtime Enviroment 1.8_25

Beitrag von ARemus » 29. Jan 2015, 13:55

Bei uns wird Java 1.8_31 auf unserm Testsystem ohne probleme installiert.
Wir nutzen das hier

Code: Alles auswählen

Call MsiExec /Fvomus "%SRC%\jre1.8.0_31.msi" INSTALLCFG="%SRC%\installconfig.cfg  REBOOT=REALLYSUPPRESS ARPSYSTEMCOMPONENT=1 /qb-! /Li "%MSILogFile%"

chneu
Beiträge: 81
Registriert: 03. Mär 2010, 15:41
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: Java Runtime Enviroment 1.8_25

Beitrag von chneu » 29. Jan 2015, 14:19

danke für die rückmeldung, aber fvomus ist ja eine reparaturinstallation.

mit 8.31 und als neuinstallation bekomme ich den gleichen fehler.
Empirum V16.0.3.4026
DB-Version 7.03

ARemus
Beiträge: 138
Registriert: 15. Apr 2013, 13:04
Kontaktdaten:

Re: Java Runtime Enviroment 1.8_25

Beitrag von ARemus » 29. Jan 2015, 15:31

Stimmt, war nur eine Update installation. Da geht es

MarcW
Beiträge: 275
Registriert: 09. Jan 2008, 08:57
Kontaktdaten:

Re: Java Runtime Enviroment 1.8_25

Beitrag von MarcW » 05. Mär 2015, 13:37

Hallo zusammen,

ich versuche mich jetzt auch schon seit ein paar Tagen an der java 8 Update 40, aber ich bekomms nicht zum Laufen.

Die Links geht er mir zwar mit besagtem Tool an, aber beim Klick auf den Link bekomme ich geschrieben, dass der angegebene Pfad nicht vorhanden ist.
Das ist er aber definitiv

Auch java -version in der CMD bringt keine installierte Version.

So rufe ich ganz minimalistisch die Installation auf

Code: Alles auswählen

Call MsiExec /I "%SRC%\jre1.8.0_40.msi"   /qb!
AddMeter 50
Callhidden "%SRC%\psexec\psexec.exe" -accepteula -s cmd.exe /c mklink "%CommonAppdata%\Oracle\Java\javapath\java.exe" "%programfiles(x86)%\Java\jre1.8.0_40\bin\java.exe"
Callhidden "%SRC%\psexec\psexec.exe" -accepteula -s cmd.exe /c mklink "%CommonAppdata%\Oracle\Java\javapath\javaw.exe" "%programfiles(x86)%\Java\jre1.8.0_40\bin\javaw.exe"
Callhidden "%SRC%\psexec\psexec.exe" -accepteula -s cmd.exe /c mklink "%CommonAppdata%\Oracle\Java\javapath\javaws.exe" "%programfiles(x86)%\Java\jre1.8.0_40\bin\javaws.exe"

Sieht einer einen Fehler oder was ist da los?

Gruß Marc

Tino78
Beiträge: 2
Registriert: 09. Mär 2015, 12:23
Kontaktdaten:

Re: Java Runtime Enviroment 1.8_25

Beitrag von Tino78 » 09. Mär 2015, 12:42

Hallo Allerseits,

erstmal vielen Dank für die Vor-Poster sehr sehr interessant und äußerst hilfreich.

Ich habe derzeit 2 lauffähige Java Pakete eines für 1.8.0.31 und eines für 1.8.0.40. Beide Pakete laufen in sich wunderbar durch. Auch die Java Abfrage Java -Version funktioniert weinwandfrei.

Das Paket installiert auf einem Win7x64 System die 64Bit und 32Bit Variante von JRE und auf einem Win7x86 nur die 32Bit Version von Java soweit so gut. Updates habe ich komplett ausgeschaltet da der Softwarelifecycle bei uns mit Empirum erledigt wird und nicht via INET Updates.

Ich habe jetzt folgendes Problem !

Bei uns gilt der Leitsatz "Nur eine Version von JRE auf dem Client" es wird also nicht gewünscht und soweit ich weiß auch von Oracle nicht empfohlen 2 verschiedene Versionen parallel laufen zu lassen.

Im Major Release 1.7 konnte Java sich selber updaten, man konnte das neue Paket(Version) dem Client zuweisen und das alte löschen es wurde dann ein Update durchgeführt und anschließend war nur die aktuelle Version am Client installiert.

Jetzt im Major Release 1.8 installiert Oracle das Java parallel und nach der Update Installation via Empirum die fehlerfrei durchläuft existieren jedoch danach 2 Versionen parallel also in meinem Fall 31 und 40 - MIST !!!

Gibt es oder kennt jemand einen Schalter für den Install-Aufruf oder eine Möglichkeit mittels Orca die msi dahingehend anzupassen, dass er während der Installation des neuen Java das alte gleich entfernt ???

Einzige Möglichkeit die mir bisher eingefallen ist, ist es die alte Version vorher mittels Script zu deinstallieren, ist ja simpel über den msiexec /x realisierbar nur ist dies ein weiterer Schritt am Client und auch eine weitere Möglichkeit das ein Fehler auftritt - es muß doch gehen das Oracle mit eigenen Bordmitteln die alte Version vorher entfernt ?

Über Feedback würde ich mich sehr freuen, denn das Thema zieht sich wie Kaugummi.... :-)

Wenn es jemand interessiert liefere ich gern mein Script noch nach.

Vielen Dank und ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

Gruß Tino

Benutzeravatar
lennu
Beiträge: 581
Registriert: 01. Aug 2005, 16:20
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Java Runtime Enviroment 1.8_25

Beitrag von lennu » 11. Mär 2015, 13:37

Hallo Tino,

in unserem Java-Paket (zugegebenermaßen noch rein Java 7) habe ich immer die alten Java-Versionen über die setup.inf deinstallieren lassen, weil ansonsten ja ein Repair einer vorhandenen Installation angestoßen wird, was dazu führt, dass die vorhandene Installation anschließend unbrauchbar ist.

Gruß,
Lennu
Lennart Freyberg
Sysadmin
Deutsche Steinzeug Cremer & Breuer AG

Tino78
Beiträge: 2
Registriert: 09. Mär 2015, 12:23
Kontaktdaten:

Re: Java Runtime Enviroment 1.8_25

Beitrag von Tino78 » 16. Mär 2015, 11:35

Hallo Lennu,

danke für Dein Feedback !

Wir haben uns jetzt eine Schleife gebaut die den Client nach alten Java Versionen untersucht und diese dann deinstalliert bevor das aktuelle 8er installiert wird.

BTW wenn Du noch kein 8er Paket gebaut hast viel Spaß dabei Oracle hat sich die Mühe gemacht mal wieder alles zu ändern...

Gruß Tino

Benutzeravatar
lennu
Beiträge: 581
Registriert: 01. Aug 2005, 16:20
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Java Runtime Enviroment 1.8_25

Beitrag von lennu » 16. Mär 2015, 11:37

Danke für die Vorfreude - steht für diese Woche auf meinem Zettel :(
Lennart Freyberg
Sysadmin
Deutsche Steinzeug Cremer & Breuer AG

AntonD
Beiträge: 76
Registriert: 14. Mär 2013, 11:04
Kontaktdaten:

Re: Java Runtime Enviroment 1.8_25

Beitrag von AntonD » 16. Apr 2015, 11:38

Hallo Leute,

bei uns steht auch so langsam der Wechsel auf Java 8 bevor. Kann jemand vielleicht ein Fertig funktionierendes Paket hier offenlegen bevor ich da wieder Zeit ohne Ende reinstecke.

Danke schon mal im voraus.

Grüße
Anton

AntonD
Beiträge: 76
Registriert: 14. Mär 2013, 11:04
Kontaktdaten:

Re: Java Runtime Enviroment 1.8_25

Beitrag von AntonD » 22. Mai 2015, 08:40

Hallo Leute,

ich konnte mittlerweile das Problem selbst lösen und bin nach folgender Anleitung vorgegangen.

http://www.einfaches-netzwerk.at/oracle ... tallieren/

Hier einmal ein Auszug aus meinem Paket für die Version 1.8_45.

Grüße
Anton

Code: Alles auswählen

[InstallMSI]
AddMeter -1
1:%SRC%\Setupfiles\java.settings.cfg,%ProgramData%\Oracle\Java\,CLIENT MACHINE USEFILENAME,0
Call MsiExec /I "%SRC%\SetupFiles\jre1.8.0_45.msi" INSTALLCFG="%SRC%\SetupFiles\java_install.cfg" TRANSFORMS="%SRC%\SetupFiles\jre8.mst"  REBOOT=REALLYSUPPRESS ARPSYSTEMCOMPONENT=1 /qn /Li "%MSILogFile%"
If %ErrorLevel% == "3010" Then "RebootRequired" EndIf
If DoesRegKeyExist ("HKLM,SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\{26A24AE4-039D-4CA4-87B4-2F83218045F0},UnInstallString") == "0" & DoesRegKeyExist ("HKLM,SOFTWARE\WOW6432Node\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\{26A24AE4-039D-4CA4-87B4-2F83218045F0},UnInstallString") == "0" Then "AbortMSIInst" EndIf
Del "%MSILogFile%"

Antworten

Zurück zu „Software Management“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste