Seite 2 von 2

Re: UEM-Agent (1809)

Verfasst: 10. Apr 2019, 08:02
von SchragnerD
So wie es aussieht hat sich da noch nichts getan.
Auf mit den neueren UEM Agent-Versionen, müssten wir Funktionen vom Virenscanner ausschalten damit das Update von Advanced auf UEM Agent funktioniert.

Von Matrix42 gab es da bisher leider keine Reaktion :(

Re: UEM-Agent (1809)

Verfasst: 10. Apr 2019, 08:55
von marc.schneider
Hallo,

in der aktuellen Dokumentation zum UEM-Agent 1903.1 gibt es eine Aussage zu Antiviren-Programmen:
Einige Antiviren Programme verhindern die Installation oder Ausführung des UEM Agent.
Bitte nutzen Sie die AV-Optionen um das Verzeichnis "%Program
Files%\Matrix42\UniversalAgent Framework" auszuschließen.
Ausprobiert habe ich das aus Zeitgründen aber noch nicht.

Beste Grüße
Marc

Re: UEM-Agent (1809)

Verfasst: 10. Apr 2019, 09:37
von SchragnerD
Das habe ich bereits gemacht.
Im Virenscanner gibt es aber einen Dienst der Ransomware durch das Verhalten erkennt. Dafür gibt es keine Ausnahmen.

Und das Verhalten beim Update wird von unserem Virenscanner, wie vermutlich auch von anderen, als Ransomware oder "schädliches Verhalten" erkannt.

Re: UEM-Agent (1809)

Verfasst: 10. Apr 2019, 10:35
von Djonzyk
Bitte ergänzt mal in der Setup.inf des UEM folgende Callhidden Einträge:

Code: Alles auswählen

[Set:CopyFilesToTargetFolder]
CallHidden cmd.exe /c "net stop matrix42uaf"

	1:Dependencies\rsync\fstab,
	...
	...
	...
	Copy "%src%\UEMAgentUI\*.*"                                     "%App%\..\UEM Agent"     /s

CallHidden cmd.exe /c "net start matrix42uaf"

[HandleEmpirumAgentTemplate]
Das Problem ist hier, dass das Script Dateien eines laufenden Dienstes austauschen möchte. Damit haben div. Virenscanner ein Problem.
Wir rollen durch diese Ergänzung den UEM mit eingeschaltetem TM aus.
Das Problem besteht übrigens nur beim Update von AA -> UEM

Re: UEM-Agent (1809)

Verfasst: 10. Apr 2019, 11:04
von SchragnerD
Ich bin Begeistert. Auf zwei Test-Clients hat das funktioniert! :o

Das wäre ja eine Änderung, die Matrix42 in kommenden UEM-Agent Versionen einbauen könnte. So schwer ist das ja nicht :D

Re: UEM-Agent (1809)

Verfasst: 31. Jul 2019, 13:10
von SaniBP
Djonzyk hat geschrieben:
10. Apr 2019, 10:35
Bitte ergänzt mal in der Setup.inf des UEM folgende Callhidden Einträge:

Code: Alles auswählen

[Set:CopyFilesToTargetFolder]
CallHidden cmd.exe /c "net stop matrix42uaf"

	1:Dependencies\rsync\fstab,
	...
	...
	...
	Copy "%src%\UEMAgentUI\*.*"                                     "%App%\..\UEM Agent"     /s

CallHidden cmd.exe /c "net start matrix42uaf"

[HandleEmpirumAgentTemplate]
Das Problem ist hier, dass das Script Dateien eines laufenden Dienstes austauschen möchte. Damit haben div. Virenscanner ein Problem.
Wir rollen durch diese Ergänzung den UEM mit eingeschaltetem TM aus.
Das Problem besteht übrigens nur beim Update von AA -> UEM
Super - vielen Dank für diesen Tipp!
Wäre echt super, wenn das Matrix-Entwicklerteam das (für nächste Versionen) anpassen würde...

Re: UEM-Agent (1809)

Verfasst: 31. Jul 2019, 13:41
von SchragnerD
Ich glaube nicht, dass Matrix42 das mach.
Ich habe das über unseren Ansprechpartner bei Matrix42 einkippen lassen und diese Antwort erhalten:
im Moment gehe ich nicht davon aus, dass die Zeilen ins Standard-Produkt übernommen werden, da die Installation an vielen Systemen problemlos ausgeführt werden kann, zudem sind sie überflüssig, wenn ein vorhandener UEM-Agent > 1811 upgedatet werden soll, weil hier ein Updater eingebaut ist, welcher den Update-Vorgang des Agenten durchführt.
Daher passe ich das dann immer selbst an und hatte bisher keine Probleme mehr beim Update von Advanced-Agent auf UEM-Agent.

Re: UEM-Agent (1809)

Verfasst: 07. Aug 2019, 08:40
von marc.schneider
Super Sache mit der kleinen Änderung in der setup.inf. Läuft! :wink:
Danke für diesen entscheidenden Hinweis, den ich von unserem MAtrix-Partner eigentlich erwartet hätte.
Beste Grüße aus Magdeburg