Userteil: "Cannot execute installer" nach Update auf UEM

Moderatoren: MVogt, moderators

Antworten
Chef
Beiträge: 17
Registriert: 10. Jul 2015, 10:36
Kontaktdaten:

Userteil: "Cannot execute installer" nach Update auf UEM

Beitrag von Chef » 28. Jun 2019, 13:16

Hi zusammen,

nach dem Wechsel zum UEM Agent (1906.1) haben wir viele Pakete bei denen der Userteil mit success durchläuft, im Log allerdings trotzdem "Cannot execute installer (e.g. setup.exe)" steht.
Der Userteil wird korrekt installiert, der Agent versucht allerdings trotzdem immer wieder den Userteil zu installieren.
Mit dem Advanced Agent hatten wir das Problem noch nicht.

Danke im Voraus!

Code: Alles auswählen

[SetupInfo]
Author                  =
CreationDate            =19.05.2016
InventoryID             =
Description             =
Method                  =
Tested on               =
Dependencies            =
Command line options    =/S0 /AW
Last Change             =
Build                   =

[VarDefInfo]
; <Variable>, <Type: 0=Computer 1=User>, <Allow NULL values: 0=No 1=Yes>

[Setup]
Version=16.1
ShowCaption=1
BlockInput=0
Platform=x64

[Requirements]

[Application]
ProductName=xx_Wallpaper
DeveloperName=xx
Version=1.0
Revision=0
SetupName=%Packagename% %SetupWizard%
Text1="%Packagename%", Arial, 32, , 000000, 25#, 25#, LEFT BOLD
BackgroundColor=ffffff,1e1eaa
CopyDialogRect=-10#, -10#, 0, 0, NORMAL
UninstallDisplayIcon=%App%\%SetupInfDir%\Setup.ico,0
UserKeyName=%DeveloperName%\%ProductName%
MachineKeyName=%DeveloperName%\%ProductName%\%Version%
UninstallKeyName=Empirum Paket - %DeveloperName% %ProductName% %Version%
UninstallDisplayName=Empirum Paket - %DeveloperName% %ProductName% %Version%

;UninstallDisplayIcon="%ApplicationDir%\%SetupInfDir%\Setup.ico",0
UninstallOptions=NOREMOVE NOREPAIR NOMODIFY
ReinstallMode=1
SrcDir=..

; Matrix42 Scripts are copied in a common scripts directory
ApplicationDir=%CommonAppData%\$Matrix42Scripts$\%DeveloperName%\%ProductName%\%Version%

SetupInfDir=Install
DataDir=%Personal%
AskUninstallOld=1
ShellLinks=1
CommonShellLinks=1
CreateUnresolvableShellLinks=1
UseStringSection=Strings:09
UseSysStringSection=SysStrings:09
DateWarning=1
SizeWarning=0
Reboot=0
PreventExternalReboot=1
StartServicesOnReboot=0
CallTimeOut=3600
AbortAfterCallTimeOut=1
DisableCancelButton=1
ShowEndMessage=1
EndMessage=%EndMessageDesc%

[Strings:07]
Disk1=Installationsmedium 1
EndMessageDesc=Die Installation wurde erfolgreich abgeschlossen!
ErrorLogMessage=Die Installation/Deinstallation wurde mit einer Fehlermeldung abgebrochen!
InstallationFor=Installation für:
InstallerDesc=Dienstprogramm zum Installieren einzelner Komponenten.
InstallerName=Installationsprogramm
SetupWizard=Installations-Assistent
Uninstallation=deinstallieren
ErrorText=Fehler
CallingText=beim Aufruf von

[Strings:09]
Disk1=Installation media 1
EndMessageDesc=Installation was completed successfully!
ErrorLogMessage=The installation/uninstallation aborted with an error message!
InstallationFor=Installation for:
InstallerDesc=Service program to install single components.
InstallerName=Setup program
SetupWizard=Installation Wizard
Uninstallation=Uninstallation
ErrorText=Error
CallingText=launching

[SysStrings:07]
Users=Benutzer

[SysStrings:09]
Users=Users

[Environment]
CommonSetupDir=%CommonFilesDir%\Setup%SetupBits%
V_MachineValuesPath=\\%EmpirumServer%\Values$\MachineValues\%DomainName%
V_UserValuesPath=%HKLM,"Software\matrix42\Software Depot","HomeServer"%\Values$\UserValues\%UserDomain%


[Encryption]

[Disks]
1=%Disk1%

[Options]
Installer = %InstallerName%, COPYALWAYS, Installer, "%InstallerDesc%"
Product   = %ProductName%,   COPYALWAYS, Product,   "%ProductDesc%"

[Installer]
1:..\..\..\..\User\Setup.exe,          %CommonSetupDir%, OPTIONAL USEFILENAME DIRECTORY NOSIZEWARNING SETUP, 0
1:..\..\..\..\User\SetupDeu.chm,       %CommonSetupDir%, OPTIONAL USEFILENAME DIRECTORY NOSIZEWARNING SETUP, 0
1:..\..\..\..\User\SetupEnu.chm,       %CommonSetupDir%, OPTIONAL USEFILENAME DIRECTORY NOSIZEWARNING SETUP, 0
1:..\..\..\..\User\Mx42SynSem.dll,     %System%,         OPTIONAL USEFILENAME DIRECTORY NOSIZEWARNING SETUP WINDOWS32, 0
1:..\..\..\..\User\x64\Mx42SynSem.dll, %System%,         OPTIONAL USEFILENAME DIRECTORY NOSIZEWARNING SETUP WINDOWS64, 0
1:%SetupInfDir%\Setup.inf,                             , NORMAL,                                             0
1:%Temp%\Setup64.exe,                  %CommonSetupDir%\Setup.exe, OPTIONAL NOSIZEWARNING SETUP ALWAYS WINDOWS64,      0

[Product]
; ReplaceEnv <Variable>
#Set:Product, DONTDELETE
#Reg:Product, DONTDELETE


[Set:Product]
Callhidden xcopy "%SRC%\xx_Wallpaper_1920_1200.jpg" "%ProgramFiles(x86)%\xx_Wallpaper\*" /Y

[Reg:Product]
HKCU,"Control Panel\Colors","Background",0x00000000,"255 255 255"
HKCU,"Control Panel\Desktop","Wallpaper",0x00000000,"%ProgramFiles(x86)%\xx_Wallpaper\xx_Wallpaper_1920_1200.jpg"
HKCU,"Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Advanced","ListviewShadow",0x00010001,0

[Reg:Delete]

[Ini:Product]

[Security:Product]

[Shell:Product]

[Set:InstallationError]
ErrorLogMsg %ErrorText% %ErrorLevel% %CallingText%
Abort

Benutzeravatar
llaprosper
Beiträge: 484
Registriert: 07. Mai 2009, 18:27
Wohnort: Burscheid
Kontaktdaten:

Re: Userteil: "Cannot execute installer" nach Update auf UEM

Beitrag von llaprosper » 09. Jul 2019, 09:18

Gibt es dafür schon eine Lösung?

MaMa82
Beiträge: 298
Registriert: 10. Jun 2011, 13:56
Kontaktdaten:

Re: Userteil: "Cannot execute installer" nach Update auf UEM

Beitrag von MaMa82 » 09. Jul 2019, 10:20

Hallo,

es ist zwar schon denkbar, dass es sich hierbei um einen Bug handelt, der müsste dann allerdings Matrix gemeldet werden und nicht hier im Forum.

Wird denn der Useranteil auf einem Bestandsclient nach dem Wechsel von Advanced auf UEM Agent immer wieder ausgeführt oder bei neu installierten Clients?

Anhand des Beispielskripts ist die Fehlerursache nicht gänzlich einzugrenzen.
1.) Set:Product ist nicht explizit für den Machinen-Anteil geflagt, heisst also dieser Abschnitt wird auch im USER-Kontext ausgeführt.
2.) Damit verbunden wird ein XCOPY Befehl in Kombination mit %SRC% ausgeführt - auch das kann problematisch sein, wenn ggfs. die zu kopierenden Dateien nicht im ApplicationDir des Pakets liegen. (beim User-Anteil sollte eigentlich die inf des Pakets im ApllicationDir genutzt werden)
3.) Wird (z.B. aus obigen Gründen) irgendeine Sektion nicht korrekt ausgeführt, läuft der User-Anteil auch "Amok". Hier einfach mal in der Registry für das Paket prüfen welche Sektionen für den Benutzer erfolgreich (Wert 1) ausgeführt wurden.
Grüße MaMa82


PS: EDV steht nicht für "Elektronische Datenverarbeitung", sondern vielmehr für "ENDE DER VERNUNFT"! :roll:

Leitz
Beiträge: 17
Registriert: 08. Mai 2015, 09:47
Kontaktdaten:

Re: Userteil: "Cannot execute installer" nach Update auf UEM

Beitrag von Leitz » 13. Sep 2019, 15:44

Hi,

habt ihr den Applocker aktiv? Ich kenn das Problem wenn der nicht-admin User die Userteile bekommt, und die Setup.exe vom Applocker geblockt wird.
Dann kommt der Userteil immer wieder.

lg

Antworten

Zurück zu „Software Management“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste