Server 2003 execute/install mode

Moderatoren: MVogt, moderators

Antworten
SMaucher
Beiträge: 11
Registriert: 12. Mai 2006, 11:49
Wohnort: Wilder Südwesten
Kontaktdaten:

Server 2003 execute/install mode

Beitrag von SMaucher » 09. Mai 2007, 11:18

Servus Gemeinde,

wie realisiert Ihr die, z.B. nächtliche Ausführung von Server-Paketen, wenn auf dem betreffenden Server die Terminal Services aktiv sind?

Ist natürlich toll wenn der Setup-Service unter dem System-Account ein Inventory-Paket aufruft und dann eine Bestätigung will, nachdem das Paket installiert ist - Wie albern ist das denn?!? :roll:

Momentan bleibt nix übrig, als bei Windows Version >= 5.2 ein "change user /Install" und danach ein "change user /Execute" zu launchen. Aber das muss doch anders zu handeln sein, oder?

Die "üblichen verdächtigen" REG-Keys nützen leider nur auf manchen Systemen - und zwar völlig unvorhersehbar...

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\App Paths\setup.exe]
"RunAsOnNonAdminInstall"=dword:00000001
"BlockOnTSNonInstallMode"=dword:00000000
@="setup.exe"

Muss die swdepot.exe auch noch in die "App Paths" mit 'rein?

Jemand 'ne passende Idee?

holger
Beiträge: 39
Registriert: 12. Apr 2005, 11:09
Kontaktdaten:

Beitrag von holger » 09. Mai 2007, 13:12

PreCommandMachine=change user /install
PostCommandMachine=change user /execute
PreCommandClient=change user /install
PostCommandClient=change user /execute

unter Configurator, Depot, Properties

Gruss Holger

SMaucher
Beiträge: 11
Registriert: 12. Mai 2006, 11:49
Wohnort: Wilder Südwesten
Kontaktdaten:

Beitrag von SMaucher » 10. Mai 2007, 19:56

hmm...interessante Idee. Was macht der dann bei XP?

Ich probier' das mal!
Danke für den Tipp.
reality.sys not found - universe halted!

Benutzeravatar
S.Beckmann
Beiträge: 317
Registriert: 15. Dez 2004, 07:34
Wohnort: Wabern (Region Bern)
Kontaktdaten:

Beitrag von S.Beckmann » 11. Mai 2007, 17:01

Da mit dieser Variante nur ein Befehl abgesetzt werden kann, haben wir uns die Tür offen gehalten und haben eine INF gemacht. Darin sieht man auch, wie man erkennen kann, ob es sich um einen TS im App- Mode handelt....

PreCommandMachine:
%windir%\system32\EMPIRUM\SETUP.EXE \\%EmpirumServer%\Configurator$\User\SWDepot_PreM.inf /S0

Code: Alles auswählen

[Setup]
Version=10.0
ShowCaption=1

[Requirements]

[Application]
ShowEndMessage=0
DisableCancelButton=1

[Strings:07]
InventoryDesc=Führt Inventory aus

[Strings:09]
InventoryDesc=Run Inventory

[Environment]
V_TSAppMode=%HKLM,"SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Terminal Server","TSAppCompat"%

[options]
CheckTerminalServer = Check Terminal Server, COPYALWAYS,,"Routine  für Terminalserver."

;---------------------------------------------------
[CheckTerminalServer]
ReplaceEnv V_TSAppMode
If "%V_TSAppMode%"="1" Then "DeaktivateInstallMode" EndIf

[DeaktivateInstallMode]
CallHidden change user /install
CallHidden change logon /disable
PostCommandMachine:
%windir%\system32\EMPIRUM\SETUP.EXE \\%EmpirumServer%\Configurator$\User\SWDepot_PostM.inf /S0

Code: Alles auswählen

[Setup]
Version=10.0
ShowCaption=1

[Requirements]

[Application]
ShowEndMessage=0
DisableCancelButton=1

[Strings:07]
InventoryDesc=Führt Inventory aus

[Strings:09]
InventoryDesc=Run Inventory

[Environment]
V_TSAppMode=%HKLM,"SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Terminal Server","TSAppCompat"%

[Options]
CheckTerminalServer = Check Terminal Server, COPYALWAYS,,"Routine  für Terminalserver."
Inventory = Inventory,  COPYALWAYS, Inventory,   "%InventoryDesc%"

;---------------------------------------------------
[CheckTerminalServer]
ReplaceEnv V_TSAppMode
If "%V_TSAppMode%"="1" Then "AktivateInstallMode" EndIf

[AktivateInstallMode]
Echo "Test"
CallHidden change user /execute
CallHidden change logon /enable

;---------------------------------------------------
[Inventory]
Call \\%EmpirumServer%\Configurator$\User\EmpInventory.exe /C\\%EmpirumServer%\Configurator$\User\EmpInvScan_WINDOWS.xml /O:\\%EmpirumServer%\EmpInv$\#DomainName#.%ComputerName%.xml /E /V2 /M /ZIP

[PostMInventory]
#Reg:PostMInventory
[Reg:PostMInventory]
HKLM,"SOFTWARE\T-Systems\EISS","PostM_Inventory",0x00000000,"YES"

;---------------------------------------------------


Da wir ausserdem am Ende eine Verteilung immer ein Inventar haben wollen, ist das auch noch im Post enthalten.

Bis jetzt musste ich noch kein Chang User Install im "Client"- Teil haben... (P*CommandClient)
Ich weis nicht ob es das wirklich braucht... Vielleicht kann jemand etwas mehr darüber Auskunft geben, und das wenn möglich so ausführlich, dass MSI- und Setup.inf- Installationen berücksichtigt werden...
[b]Stefan Beckmann[/b]
Senior System Engineer

[color=green]unico[/color] data ag
Südstrasse 8a
CH-3110 Münsingen
mailto: s.beckmann [at] unico [dot] ch

[size=75][color=red][b]Disclaimer[/b][/color]: Die Teilnahme an diesem Forum ist freiwillig, und deshalb sind die hier veröffentlichten Aussagen und Meinungen nicht notwendigerweise die der [color=green]unico[/color] data ag.[/size]

SMaucher
Beiträge: 11
Registriert: 12. Mai 2006, 11:49
Wohnort: Wilder Südwesten
Kontaktdaten:

Beitrag von SMaucher » 24. Mai 2007, 13:09

Danke Euch beiden für die Tipps! :P

Der von <holger> hat's gebracht. XP ignoriert das Kommando einfach.

Der andere Vorschlag ist eine interessante Variante, allerdings muss der "/install" mode schon gesetzt sein, bevor "setup.exe" ausgeführt wird. Sonst meckert der Server 2003 bereits beim Ausführen des "pre"-Paketes.

Wieso tut MS nur immer wieder sowas? Mir graut vor Vista *brrr*
reality.sys not found - universe halted!

Benutzeravatar
heinrichmi
Beiträge: 210
Registriert: 12. Nov 2009, 10:13
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: Server 2003 execute/install mode

Beitrag von heinrichmi » 31. Jan 2011, 07:17

Hallo,

muß der Mode auch deim deinstallieren akriviert werden?
Michael Heinrich

MIWE Michael Wenz GmbH
Bild

Empirum 19.0.0 UEM mit PM, M42-Cloud, PB, VM-Hosting, Citrix Farm Deployment, ServiceStore 9.0.4

markusd
Beiträge: 27
Registriert: 22. Mai 2008, 07:44
Kontaktdaten:

Re: Server 2003 execute/install mode

Beitrag von markusd » 31. Jan 2011, 14:32

Ich hatten den Fall auch einmal. XP ignoriert zwar das Kommando, die Pakete haben allerdings anschließend den Status "rot". Befehl einfach in einer Batch aufrufen. Fehler wird nicht zurückgemeldet!

Antworten

Zurück zu „Software Management“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste