Seite 3 von 5

Verfasst: 17. Okt 2008, 13:57
von beier
Tipp:
Die meisten Treiber vom E5500 können auch beim E6400 und E6500 verwendet werden (z. B. Chipsatz).
Nur die "ControlPoint Security Manager"-Treiber müssen dann per "PostEmpirumJob" eingebunden werden. Funktioniert bei uns wunderbar.
Das einzige Problem ist dann nur der Soundtreiber, der das Herunterfahren des Systems verhindert, aber das ist eine andere Geschichte...

Verfasst: 20. Okt 2008, 09:51
von philipp.kiessler
Also bei meinen Versuchen haben nur der Chipsatz-Treiber, der IDT High-Definition-Treiber und der Ricoh Kartenleser-Treiber auf Anhieb ihren Dienst getan. Ob das beim Broadcom TPM Device 2 auch geklappt hat, vermag ich im Moment nicht festzustellen. Aber beim WiFi habe ich hier z.B. schon einen anderen Treiber drin (müsste Broadcom anstatt Intel sein).

Mit dem Soundtreiber hatte ich allerdings keine Probleme...

Verfasst: 20. Okt 2008, 16:46
von sk
Hi,

ich kriege noch nichtmal den LAN Treiber eingebunden :evil:

Vendor: 32902
SubVendor: 4136
Device: 4341
SubDevice: 563

Hat die noch jemand bei sich erfolgreich eingebunden?

Wenn ich den Treiber manuell einbinde, wird er natürlich erkannt, aber der Kopiervorgang der Sourcedateien startet nicht...

sk

Verfasst: 21. Okt 2008, 08:21
von jockisch
Hallo sk,

er müsste mehrere Nic - erkennen das eigentliche LAN ist
[NIC]
MAC=002170B7-----
Name=825X
VendorID=32902
DeviceID=4341
SubVendorID=4136
SubDeviceID=563

Dafür mal mit dem Hardware Assistent die Treiber einbinden oder ein Update der Treiberdb fahren, ich habe gesehen dass dieser Treiber nun unterstützt wird
Intel(R) 82567LM Gigabit Network Connection



Die anderen Netzwerktreiber Wlan etc. kann man dan über Sonstige Treiber einbinden

Verfasst: 21. Okt 2008, 08:43
von sk
Guten Morgen jokisch,

Update der TreiberDB hab ich gestern schon gemacht, der 82566 ist der letzte in der Reihe.
Intel(R) 82567LM Gigabit Network Connection hab ich bei mir nicht gefunden?!
Bist du sicher, dass der drin ist?

sk

Verfasst: 21. Okt 2008, 09:06
von jockisch
Hallo,

ja ganz sicher, wir haben 2 getrennte Empirum Server, an einem hatten wir den Treiber manuell eingebunden, an dem anderen nicht.

Bei beiden ist jetzt ein Original Treiber von matrix verfügbar.
(Lokaler Ordner Int825xx)

Sortiere doch mal nach den DeviceIDs, dann sieht man es am besten.

Falls er nicht da ist, gibt es wohl ein Problem mit Synchronisierung der Treiber.

Läuft in dem Fensterbereich Aufgabe (unten in Treiberverwaltung) alles ohne Fehler ?
Synchronisieren der Treiberliste - ok

Verfasst: 21. Okt 2008, 09:27
von sk
Hi

Treiberupdate ist okay, Debugview meldet auch keinen Fehler.

unter \\Empirumserver\empinst$\DRV\WinXp\Drvlib.nic habe ich allerdings keinen Ordner Int825xx !?

Und die DeviceID 4341 existiert bei uns auch nicht....

Mann, wie ich das hasse ;)

sk

Verfasst: 21. Okt 2008, 09:38
von jockisch
... hmmm
ok dann doch manuell einbinden - geht innerhalb von 5 Minuten, oder mal beim Support nachfragen.

Achja wir haben Version 2008 Addon2 - ob das allerdings relevant ist weiss ich nicht .. :roll:

Verfasst: 21. Okt 2008, 09:47
von sk
jockisch hat geschrieben:... hmmm
ok dann doch manuell einbinden - geht innerhalb von 5 Minuten, oder mal beim Support nachfragen.
Geht ja eben leider nicht ... der DELL Treiber bietet keine HW Informationen.

Ich warte auf Matrix42, die Jungs haben da mehr Know-How. Mit dem E5500 hat es ja auch sehr gut geklappt.

Verfasst: 21. Okt 2008, 09:59
von jockisch
Lasse beim Einbinden

1. Maske - das Häkchen Treibersoftware durchsuchen weg und gehe weiter

Verfasst: 21. Okt 2008, 10:13
von sk
Hab ich alles schon durch, der Treiber wird dann auch angezogen, aber der Kopiervorgang der Installationsdateien startet nicht.

EPE habe ich auch aktualisiert, da findet er aber erst gar keinen Treiber.

Verfasst: 21. Okt 2008, 10:51
von jockisch
Hallo,


EPE hat damit aber nichts zu tun...

Allerdings gibt es für diese NIC einen neuen EPE Treiber,
der liegt auf dem auf dem FTP Server von matrix
emp_pe2.rar

Damit sollte nach Aktualisierung der PXE Images EPE2 funktionieren.

Für den Windows Treiber
mit folgenden IDs die Intel Nic anlegen
VendorID=32902
DeviceID=4341
SubVendorID=4136
SubDeviceID=563

Dann die entpackten Treiber von Dell in das Verzeichnis deinTreibername.cu
kopieren.
Sieht wie folgt aus
09.10.2008 07:41 121.440 e1000msg.dll
09.10.2008 07:41 13.577 E1Y5132.CAT
09.10.2008 07:41 2.900 e1y5132.din
09.10.2008 07:41 125.808 E1y5132.inf
09.10.2008 07:41 244.368 e1y5132.sys
09.10.2008 07:41 28.272 nicco2.dll
09.10.2008 07:41 56.440 NicInstE.dll
09.10.2008 07:41 248.448 PROUnstl.exe

Die EPE Aktualisierung musst Du "händisch" machen - ausser es gibt ein neuen Hotfix wo die neuen Kernel drin sind.

Verfasst: 21. Okt 2008, 11:15
von sk
So, alles nochmal gemacht, PXE erkennt den Treiber, aber der Kopiervorgang will einfach nicht starten... so ein Mist.

Verfasst: 21. Okt 2008, 11:47
von jockisch
ähhm ich muss jetzt nochmal nachfragen ..?

Geht die Installation unter EPE2 nicht
oder wird die Netzwerkkarte nicht unter Windows installiert ?

Bitte nicht verwechseln ...

Verfasst: 21. Okt 2008, 13:21
von sk
D´OH !!!!!

AAAHHHAAACCCIIII... ich hasse dieses Wort :evil:

Festplatte auf ATA gestellt, alles ist gut :)

Danke für die viele Hilfe.

sk