Clientabfrage konfigurieren

Antworten
buggrabber
Beiträge: 5
Registriert: 25. Sep 2012, 21:49
Kontaktdaten:

Clientabfrage konfigurieren

Beitrag von buggrabber » 27. Nov 2012, 12:39

Hi,

eine kurze Frage, da sich mir das Verhalten nicht so ganz erschließt.

Gegeben:
HKLM\...\Host\profiles\1\hostConfigString = irgendwas;smon:1;irgendwas
Auch nach Dienst-Neustart und testweise auch Rechnerneustart muss der eingelogte User die Aufschaltung weiterhin bestätigen - sollte nicht genau dieser Schalter das Verhalten steuern ?

Gruß

edit: Produktversion -> 3.3 Build 1218

Phadda
Beiträge: 654
Registriert: 18. Jun 2009, 14:53
Kontaktdaten:

Re: Clientabfrage konfigurieren

Beitrag von Phadda » 27. Nov 2012, 12:57

Was ist denn in den Variablen definiert ? Denn von dort werden normal die RC Variablen für den Host übernommen ...

buggrabber
Beiträge: 5
Registriert: 25. Sep 2012, 21:49
Kontaktdaten:

Re: Clientabfrage konfigurieren

Beitrag von buggrabber » 27. Nov 2012, 13:48

Wird bei jedem Connect ein Abgleich mit Daten vom E-Server gemacht ?

Falls sich das andernfalls auf die lokalen Systemvariablen bezieht: In den Umgebungsvariablen ist nur der Server hinterlegt.
Die entsprechende Fernwartungsgruppe aus der AD ist in der Registry hinterlegt.
Auch in der host.ini ist smon auf 1 gestellt.

Fragen wir mal anders: Wenn nicht lokal (Registry), wo sollten die Optionen aus dem FAQ sonst eingestellt werden ?

Wenn wir einfach an der falschen Stelle werkeln wäre diese Feststellung schon sehr hilfreich :)

Gruß

Phadda
Beiträge: 654
Registriert: 18. Jun 2009, 14:53
Kontaktdaten:

Re: Clientabfrage konfigurieren

Beitrag von Phadda » 27. Nov 2012, 13:56

Variablen
EMPIRUM_RC_HOST_CONFIG
EMPIRUM_RC_KEY_PHRASE
etc etc etc :D

Online Doku suchen nach "Installation des Host" und "Variablen"

buggrabber
Beiträge: 5
Registriert: 25. Sep 2012, 21:49
Kontaktdaten:

Re: Clientabfrage konfigurieren

Beitrag von buggrabber » 27. Nov 2012, 14:43

Vielleicht ist folgende Info ganz hilfreich:
Wir sind die Supportler und haben keinen Serverzugriff ;)

Ich vermute also beim Launch des Diensts wird die Serverconfig gezogen und Registry/ini ignoriert (wozu auch immer die dann überhaupt geschrieben werden) - ist das soweit korrekt ?
Das würde bestimmte Entstörungen für uns unmöglich machen, da das ja generell auf "ask" gesetzt sein soll, aber das wäre dann eben so.

Phadda
Beiträge: 654
Registriert: 18. Jun 2009, 14:53
Kontaktdaten:

Re: Clientabfrage konfigurieren

Beitrag von Phadda » 27. Nov 2012, 15:40

Die Variablen welche über die EMC gesetzt werden, landen bei der Aktivierung des Client in der %computername%.ini und das RC Paket liest dann diese Werte aus und bastelt sich daraus dann den Dienst.
Da würde ich mal mit den Empirum Admins reden, das die Variablen korrekt gesetzt werden, dann gibts auch kein Kuddelmuddel mit Registry Werten hick hack ;-)

buggrabber
Beiträge: 5
Registriert: 25. Sep 2012, 21:49
Kontaktdaten:

Re: Clientabfrage konfigurieren

Beitrag von buggrabber » 28. Nov 2012, 09:48

Phadda hat geschrieben:Da würde ich mal mit den Empirum Admins reden, das die Variablen korrekt gesetzt werden, dann gibts auch kein Kuddelmuddel mit Registry Werten hick hack ;-)
Die werden das nicht umstellen, das ist ja auch gar nicht gewünscht - denn das was man in der EMC definiert soll ja grundsätzlich auch gelten.

Aber für bestimmte Fälle wäre es eben hilfreich, das Verhalten entsprechend umstellen zu können (temporär, nichtmal rebootfest).
Der Weg über die EMC ist durch die getrennten Zuständigkeiten aber viel zu kompliziert (oder besser: umständlich).
Phadda hat geschrieben:%computername%.ini und das RC Paket liest dann diese Werte aus und bastelt sich daraus dann den Dienst.
Simples Try'n'Error ergibt, dass der RC-Dienst-Neustart nicht ausreicht, um die Config neu einzulesen.
Schalte ich alle Dienste ab wird die Datei neu gezogen und überschreibt meine Änderungen, auch mit Schreibschutz (dann wird einfach ne .tmp erzeugt, die benutzt wird...).

Ich finds toll, dass es sich so hartnäckig (und erfolgreich !) gegen eine mutwillige Beeinflussung sträubt, aber es frustriert gerade auch ein wenig :D
Gibts noch ne andere Möglichkeit das zu umgehen oder haben wir einfach Pech weil by-design nicht gewollt ?

Phadda
Beiträge: 654
Registriert: 18. Jun 2009, 14:53
Kontaktdaten:

Re: Clientabfrage konfigurieren

Beitrag von Phadda » 28. Nov 2012, 12:14

Ohne Gewähr...
In der Eingabeaufforderung mal den RC Host mit Paramter starten, natürlich wenn der Dienst nicht läuft ;-)

Code: Alles auswählen

start EmpirumRCHost.exe smon:1

buggrabber
Beiträge: 5
Registriert: 25. Sep 2012, 21:49
Kontaktdaten:

Re: Clientabfrage konfigurieren

Beitrag von buggrabber » 28. Nov 2012, 14:39

Das funzt soweit - sofern lokal ausgeführt.
Hab ein wenig geforscht und nun krieg ichs auch remote gestartet (psexec ist echt was Schönes).

Von daher: Danke für die super Hilfe, die direkte Übergabe funktioniert einwandfrei :wink:

Antworten

Zurück zu „Remote Control“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast