Dell Latitude E4310

Moderator: jknoth

Antworten
Paulus_P
Beiträge: 14
Registriert: 20. Apr 2009, 12:43
Wohnort: Weilerbach
Kontaktdaten:

Dell Latitude E4310

Beitrag von Paulus_P » 15. Feb 2011, 13:02

Hallo in die Runde,

ich habe folgendes Problem ich Versuche gerade eine Dell Latitude E4310 zu installieren.
Jetzt ist es so, das es dieses Modell ja bereits in der Hardware Datenbank gibt (mit dem Matrix42 Server synchronisiert) nur leider ist diesem Modell in der Hardware Konfiguration keine Netzwerkkarte zugewiesen und er sagt mir dann halt während der Installation [Eis32] Network Adapter: unknown-NIC-32902-4330-4136-1040.
Ich habe aber auch alle Treiber mit der Matrix42 Seite Synchronisiert und geladen.
Wenn ich einen Spy mache sagt er auch das er diesen Netzwerktreiber schon hat.
Wie stelle ich das jetzt an, das dieser Rechner den Treiber nimmt?
Wie kann ich dieser Hardware Gruppe (E4310) einen Netzwerktreiber zuweisen?
Denn wenn ich sage Bearbeiten und will einen Treiber aus der Liste hinzufügen, dann zeigt er mir nur eine Reihe Treiber an doch der den ich bräuchte ist da nicht dabei!

Danke schon mal für eure Hilfe.

Phadda
Beiträge: 654
Registriert: 18. Jun 2009, 14:53
Kontaktdaten:

Re: Dell Latitude E4310

Beitrag von Phadda » 15. Feb 2011, 13:16

Schau bei den NIC Treibern in der EMC nach ob genau dieses Modell auch für das genutzte OS heruntergeladen wurde. Anhand Informationen "32902-4330-4136-1040" ist auf der rechten Seite der NIC Treiberdatenbank das passende Treibermodell zu finden. Nur weil das Hardwareprofil aktiv ist, heisst es nicht das auch die Treiber für das genutzte OS heruntergeladen sind. Ging mir jedenfalls immer so das ich lieber nochmal nachschaue und oft waren die nicht vorhanden.

Paulus_P
Beiträge: 14
Registriert: 20. Apr 2009, 12:43
Wohnort: Weilerbach
Kontaktdaten:

Re: Dell Latitude E4310

Beitrag von Paulus_P » 15. Feb 2011, 14:29

Hallo,

ja ich habe eben noch einmal geschaut also es ist wohl folgender Treiber Intel_82577LM_0410 in der Version MX1005 und ja dieser ist Lokal Up To Date.

Aber die frage ist wie kann ich diesen Treiber nun dem Hardwareprofil zuweisen?
Den das scheint ja das Problem zu sein, denn er sagt mir ja Unknown NIC aber in der Treiberdatenbank ist er vorhanden.

Danke für eure Antworten

Bela
Beiträge: 78
Registriert: 04. Jan 2005, 11:15
Kontaktdaten:

Re: Dell Latitude E4310

Beitrag von Bela » 15. Feb 2011, 18:37

Hallo,

zufällig haben auch wir aktuell so ein Problem. Rechner ist Dell Precision T7500 mit Nvidia Quadro 2000. Obwohl der Treiber für W7 32 Bit in der HW-Datenbank eingepflegt wurde, erscheint im PXE-Log:

[Eis32] Display Adapter: unknown-VGA-4318-3544-4318-2122

In der EMC unter Treiberverwaltung --> Grafikkarten --> Nvidia --> Nvidia Quadro 2000 (selbst erstellt) --> ist ein grüner Haken bei Win7, der Treiber wurde über den Wizard auch korrekt reinkopiert (in unserem Fall unter: EmpInst\DRV\Win7\Display\NVQuad2k.cu). In den 4 Spalten VendorID, DeviceID usw. stehen auch genau die 4 Werte, die auch im PXE-Log stehen (4318,3544,4318,2122).

Auch in der zum Rechner gehörenden debug_pxe.spy stehen die gleichen Werte:

[VGA]
VendorID=4318
DeviceID=3544
SubVendorID=4318
SubDeviceID=2122
HardwareID=PCI\VEN_10DE&DEV_0DD8
HardwareIDLong=PCI\VEN_10DE&DEV_0DD8&SUBSYS_084A10DE

Warum erfolgt hier keine Zuordnung? Solange die Karte mit "unknown" erkannt wird, wird auch leider der Treiber vom EPE nicht nach lokal kopiert (und installiert).

Wie ist das eigentlich: Während EPE läuft, gibt es ja keine Datenbankabfrage. Aus welchem File holt sich EPE die Info, ob für eine erkannte Hardware Treiber vorliegen oder nicht?

Gruß
Bela

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7589
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Re: Dell Latitude E4310

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 15. Feb 2011, 20:03

Das geht über die empinst\wizard\display\vgaindex.ini.
Da sollten Sie auch sehen ob der Treiber korrekt eingetragen ist und ggf. die entsprechende Sektion hier posten.
Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

Paulus_P
Beiträge: 14
Registriert: 20. Apr 2009, 12:43
Wohnort: Weilerbach
Kontaktdaten:

Re: Dell Latitude E4310

Beitrag von Paulus_P » 16. Feb 2011, 07:11

Hallo,

bei meinem Problem hilft mir das leider nicht weiter.

Hat noch jemand eine Idee?

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7589
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Re: Dell Latitude E4310

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 16. Feb 2011, 08:24

Aber ähnlich: Gucken Sie in die net\nicindex.ini ob Ihr Treiber dort wirklich auftaucht.
Einem Hardwareprofil werden die Treiber für die primäre Netzwerkkarte übrigens NICHT zugewiesen.
Sie werden immer aufgrund ihrer PCI-ID ausgewählt.
Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

Paulus_P
Beiträge: 14
Registriert: 20. Apr 2009, 12:43
Wohnort: Weilerbach
Kontaktdaten:

Re: Dell Latitude E4310

Beitrag von Paulus_P » 16. Feb 2011, 09:44

Hallo,

ich habe nun direkt nachgeschaut.

Das ist der Eintrag in der .ini.


[Intel_82577LM_0410]
VendorName=Intel
Name=Intel(R) 82577LM Gigabit Network Connection
Version=MX1005
VENDORID=32902
DEVICEID=4330
SUBVENDORID=4136
SUBDEVICEID=1040
W2000Ready= NO
WXPReady=YES
WinVistaReady=YES
W2k8Ready=NO
W2k3Ready=NO
Win7Ready=YES
WinVistax64Ready=YES
W2k8x64Ready=NO
W2k3x64Ready=NO
WXPx64Ready=YES
Win7x64Ready=YES
WinPEVistaReady=NO
WinPEVistax64Ready=NO
WinPE2k8Ready=NO
WinPE2k8x64Ready=NO
WinPEWin7Ready=NO
WinPEWin7x64Ready=NO
Win2k8R2x64Ready=NO
WinPE2k8R2x64Ready=NO
DOSODI=NO
DOSNDIS=NO
DOSC32=NO
Dir=I825xx2
EmpirumIcon=PCI
Win7Typ=OEM
Win7x64Typ=OEM
WinVistaTyp=OEM
WinVistax64Typ=OEM
WinXPTyp=OEM
WINXPx64TYP=OEM

Somit sollte ja alles passen.
Wo kann ich nun noch nachprüfen was es ist?

Es wäre wirklich ärgerlich wenn ich die Notebooks von Hand ausetzen müsste es sind nämlich 10 an der Zahl.

Bela
Beiträge: 78
Registriert: 04. Jan 2005, 11:15
Kontaktdaten:

Re: Dell Latitude E4310

Beitrag von Bela » 16. Feb 2011, 09:44

Hallo Herr Ambrosius,

vielen Dank für Ihre Antwort. Sie war der Schlüssel zum Erfolg. Tatsächlich war die VGAIndex.ini veraltet (wurde seit 3 Monaten nicht mehr neu geschrieben). Ursache war ein Berechtigungsproblem auf der EmpInst-Share. Vor 3 Monaten haben wir den Server auf ein SAN umgezogen und dabei die Rechte nicht genau überprüft. Einige Empirum-Dienste liefen in einem Account, der keine Schreibrechte mehr auf die Share hatte... Leider verläuft so etwas stillschweigend ohne Fehlermeldungen (außer man schaut gezielt mit DebugView nach)...

Gruß
Bela

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7589
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Re: Dell Latitude E4310

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 16. Feb 2011, 10:54

@Paulus_P:
Wenn Sie einen HWSpy des Geräts via Hardwareassistent einlesen - wird dann die Karte als durch einen Treiber abgedeckt dargestellt?
Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

Paulus_P
Beiträge: 14
Registriert: 20. Apr 2009, 12:43
Wohnort: Weilerbach
Kontaktdaten:

Re: Dell Latitude E4310

Beitrag von Paulus_P » 16. Feb 2011, 11:31

Hallo Herr Ambrosius,

ja dann wird er erkannt.
Und er erkennt auch das richtige Hardwareprofil.

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7589
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Re: Dell Latitude E4310

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 16. Feb 2011, 16:35

Und der Depotserver von dem der Client installiert hat auch die Datei in der aktuellen Version vorliegen?
Dann habe ich dazu auch keine Idee mehr - wenn hier nix mehr kommen sollte machen Sie mal einen Call auf.
Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

der_molch
Beiträge: 42
Registriert: 11. Feb 2010, 15:30
Kontaktdaten:

Re: Dell Latitude E4310

Beitrag von der_molch » 12. Apr 2011, 10:10

... wie läßt sich die NICIndex.ini und die VGAIndex.ini nachpflegen bzw korrigieren, wenn die passenden Treibereinträge fehlen ?

Danke

der_molch
Beiträge: 42
Registriert: 11. Feb 2010, 15:30
Kontaktdaten:

Re: Dell Latitude E4310

Beitrag von der_molch » 12. Apr 2011, 13:46

... ich habe mal die entsprechenden Treiber in der "Treiberverwaltung" angehakt zum download, so dass auch in den dazugehörigen Ordnern Treiber hinterlegt werden - nun scheint alles zu funktionieren.
Dadurch kommt es ja auch zu Aktualisierungen in einigen INI-Dateien, so dass nun die unbekannten Devices im PXE-Environment beim Booten der Installationvorbreitung als BEKANNT angezeigt werden.

Danke erstmal hier an der Stelle.

Antworten

Zurück zu „OS Installer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste