v14 - Startsektoren festlegen - SSD

Moderator: jknoth

Antworten
pluto007
Beiträge: 15
Registriert: 03. Feb 2010, 22:30
Kontaktdaten:

v14 - Startsektoren festlegen - SSD

Beitrag von pluto007 » 23. Mär 2011, 14:29

Hallo,

in den Releasenotes zur Version v14 P2 steht folgender Satz:
"Startsektoren festlegen, um die Langlebigkeit und die Leistung von SSD-und normalen Festplatten zu erhöhen"

Ich kann weder in der Doku etwas dazu finden, noch die Einstellung an sich?

Ich benötige die Einstellung für Windows XP, Windows 7 Windows Server 2008.

Kann mir bitte jemand weiterhelfen?

Danke & Grüße
pluto

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7592
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Re: v14 - Startsektoren festlegen - SSD

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 23. Mär 2011, 19:59

Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

pluto007
Beiträge: 15
Registriert: 03. Feb 2010, 22:30
Kontaktdaten:

Re: v14 - Startsektoren festlegen - SSD

Beitrag von pluto007 » 24. Mär 2011, 09:21

Hallo,

leider nein - ich benötige die Einstellung hauptsächlich für windows XP.

Grüße
pluto

Walter_Schulz
Beiträge: 876
Registriert: 17. Dez 2004, 12:29
Kontaktdaten:

Re: v14 - Startsektoren festlegen - SSD

Beitrag von Walter_Schulz » 24. Mär 2011, 12:50

Im verlinkten Thread stehen doch auch die Einstellungen fuer XP. Wo ist das Problem?

Ciao!
Walter Schulz

pluto007
Beiträge: 15
Registriert: 03. Feb 2010, 22:30
Kontaktdaten:

Re: v14 - Startsektoren festlegen - SSD

Beitrag von pluto007 » 24. Mär 2011, 15:36

Hallo,

entweder ich bin blind oder da steht wirklich nichts...? Ich habe mir die verlinkten Artikel alle angesehen...

Ich möchte:
- XP mit Empirum v14 P2 aligned installieren, was laut den Releasenotes möglich sein sein soll (es gibt hier zumindest keine erwähnte Einschränkung auf irgendwelche OS).

- Win7 kann ich durch Ändern der Clustergröße dazu bringen den Startsektor au 2048 zu setzen - das wäre ja ok.

Grüße
pluto

JeeCay
Beiträge: 190
Registriert: 23. Apr 2009, 15:40
Wohnort: Schüttorf
Kontaktdaten:

Re: v14 - Startsektoren festlegen - SSD

Beitrag von JeeCay » 08. Aug 2011, 10:49

Moin,

Wir haben mit Empirum v14 P2 das problem, dass das Alignment auf der SSD nicht stimmt - dort beträgt es 31KB.

Code: Alles auswählen

Partition ###     Type             Size           Offset
---------------   --------------   ------------   -------------- 
Partition 1       Primary          238 GB         31 KB
Wenn man hingegen Windows 7 manuell Installiert, dann wird zusätzlich eine 100MB große Systempartition erstellt und der Offset stimmt.

Code: Alles auswählen

Partition ###     Type             Size           Offset
---------------   --------------   ------------   -------------- 
Partition 1       Primary          100 MB         1024 KB
Partition 1       Primary          237 GB          101 MB
Wie bekomme ich es nun in Empirum genauso hin? Habe zwar schon eine Mail an den Support geschrieben, aber vielleicht hat das ja schon jemand gelöst...

Grüße und Danke schon mal,
JeeCay

tsuedbrock
Beiträge: 28
Registriert: 15. Sep 2008, 10:38
Kontaktdaten:

Re: v14 - Startsektoren festlegen - SSD

Beitrag von tsuedbrock » 14. Sep 2011, 10:49

Guten Tag,

hat der Support von Matrix42 eine Antwort herausgegeben? Ich habe bei unseren Rechnern nachgeschaut und das gleiche Misalignment bei SSDs festgestellt.

Kann man das irgendwo in der EMC unter OS-Installation vorgeben oder gibt es einen Workaround hierfür?

JeeCay
Beiträge: 190
Registriert: 23. Apr 2009, 15:40
Wohnort: Schüttorf
Kontaktdaten:

Re: v14 - Startsektoren festlegen - SSD

Beitrag von JeeCay » 11. Okt 2011, 16:37

tsuedbrock hat geschrieben:Guten Tag,

hat der Support von Matrix42 eine Antwort herausgegeben? Ich habe bei unseren Rechnern nachgeschaut und das gleiche Misalignment bei SSDs festgestellt.

Kann man das irgendwo in der EMC unter OS-Installation vorgeben oder gibt es einen Workaround hierfür?
Hallo,
Sorry, für die späte Antwort... Ich hatte "damals" vom Support ein neuen neuen EPE-Kernel bekommen, den habe ich dann mit dem Kernelparameter EIS_PALIGN=2048 benutzt und es hat funktioniert.

pluto007
Beiträge: 15
Registriert: 03. Feb 2010, 22:30
Kontaktdaten:

Re: v14 - Startsektoren festlegen - SSD

Beitrag von pluto007 » 13. Okt 2011, 16:00

Hallo JeeCay,

soweit ich herausgefunden habe greift der Parameter nur für XP und 2003, wenn man
die Zeilen 758 - 766 in der Datei Empirum\EmpInst\Wizard\Scripts2\dm.eis anpasst:

IF #DM_PALIGN>0 & "%DM_OS%"<>"WinXP" THEN
§OptionAddon="%OptionAddon% /r:%DM_PALIGN%"
ELSE
IF §DM_OS="WinVista" | §DM_OS="Win7" THEN
§OptionAddon="%OptionAddon% /r:2048"
ELSE
§OptionAddon="%OptionAddon% /r:63"
ENDIF
ENDIF

Passt man hier die erste Zeile wie folgt an:
IF #DM_PALIGN>0 THEN
greift der Parameter EIS_PALIGN auch bei Windows XP und Windows 2003- Installationen.

ABER: Ich bekomme bei XP nach dem Kopieren der DAteien und dem ersten Installationspart einen Bluescreen mit de r Meldung

unmountable_boot_volume

Wie kann ich das vermeiden?

Habe mit OFFSETS 64,1024,2048 und 4096 getestet - immer der gleiche Effekt... ;-((

Danke
pluto

orgeler
Beiträge: 28
Registriert: 18. Feb 2006, 10:25
Kontaktdaten:

Re: v14 - Startsektoren festlegen - SSD

Beitrag von orgeler » 14. Okt 2011, 06:29

Hallo,
wir haben das gleiche Problem. Ich habe auch die dm.eis angepasst wie pluto. Das Ergebnis war gleich.
Die Offsetwerte der Partition werden richtig gesetzt. Das habe ich durch einen boot vonxeinem anderen System verifiziert.
Um herauszufinden, wann der Fehler auftritt habe ich den Testrechner auch mal waehrend der Installation abgeschaltet. Die Umwandlung in ntfs ist ok, irgendwann bei der Installation verschwindet dann die Partition.
Mehr habe ich nicht herausgefunden.

Gruss Ivo

JeeCay
Beiträge: 190
Registriert: 23. Apr 2009, 15:40
Wohnort: Schüttorf
Kontaktdaten:

Re: v14 - Startsektoren festlegen - SSD

Beitrag von JeeCay » 14. Okt 2011, 11:27

Also ich hab nichts in der dm.eis geändert, sondern nur das mir vom Support bereitsgestellte EPE-Image eingebunden und den Kernelparameter gesetzt.
Das ganze funktionierte unter Win7 x64 einwandfrei.

orgeler
Beiträge: 28
Registriert: 18. Feb 2006, 10:25
Kontaktdaten:

Re: v14 - Startsektoren festlegen - SSD

Beitrag von orgeler » 14. Okt 2011, 21:06

Bei w7 passt das mit empirum v14.1 mit den standard kerneleinstellungen. Bei enem weiteren versuch mit xp habe ich die Installation mit empirm nach der partitonierung abgebrochen und zum Test manuell von einer xp cd istalliert. Das funktioniert dann. So ist das aber keine Loesung.

felix
Beiträge: 16
Registriert: 20. Jan 2010, 15:03
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: v14 - Startsektoren festlegen - SSD

Beitrag von felix » 27. Okt 2011, 09:00

Hallo,

für Windows XP bekomme ich mit den beschriebenden Methoden den Offset für SSDs mit Empirum nicht korrekt gesetzt.
Manuell funktioniert es.
Danke für jegliche Tipps.

Felix

Antworten

Zurück zu „OS Installer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste