Problem mit der Servicepartition

Moderator: jknoth

Antworten
Benutzeravatar
bboehm
Beiträge: 555
Registriert: 07. Apr 2008, 18:47
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Problem mit der Servicepartition

Beitrag von bboehm » 27. Jul 2015, 09:42

Hallo,

Wir integrieren monatliche Patche in das Windows 7 Image, die Datei ist nun auf etwas über 5GB angewachsen.
Damit die epe-Phase die Quelldateien kopieren kann und nicht abbricht, musste ich die Servicepartition mittlerweile
auf 22GB vergrößern. Gucke ich mir nach erfolgreicher Installation den Inhalt an, sind maximal etwa 6GB belegt.
Nach dem wir nur noch SSD in den Clients haben, tut uns jedes GB weh...

Schöne Grüße
Bernhard
IT-Administrator mit Migrationshintergrund bei Fraunhofer-Gesellschaft

Produktionssystem: W2k19, Empirum 20.0.2, MS SQL 2017 Enterprise
Testsystem: W2k19, Empirum 20.0.2, MS SQL 2017 Express

Benutzeravatar
Frank Dethlefsen
Beiträge: 453
Registriert: 06. Apr 2006, 22:01
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Problem mit der Servicepartition

Beitrag von Frank Dethlefsen » 27. Jul 2015, 20:48

Hallo Bernhard!

Ich bin kein Freund davon, die Service-Partition nach einer OS-Installation zu erhalten. Du schreibst selbst, dass Du die Install.wim monatlich patcht. Die lokale Ablage der Install.wim ist im nun veraltet. Du kannst im Betriebssystemkonfigurationstemplate unter "Partitionierung" die "Service Partition löschen" mit der Option "letzte Partition erweitern" einstellen.

Gruß Frank
Zuletzt geändert von Frank Dethlefsen am 25. Jan 2016, 21:26, insgesamt 1-mal geändert.
Frank Dethlefsen
Consultant und Coach
UPDATENOW GmbH
Frank.Dethlefsen@updatenow.de
https://empirum.blogspot.de/

Benutzeravatar
bboehm
Beiträge: 555
Registriert: 07. Apr 2008, 18:47
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Problem mit der Servicepartition

Beitrag von bboehm » 29. Jul 2015, 08:51

Hallo Frank,

Ich eigentlich auch nicht, aber wir nutzen aktuell die Bitlocker Funktion und müssten dafür dann eine andere Lösung bauen.
Mir ist aber trotzdem immer noch nicht klar, warum die Servicepartition um so viel größer sein muss als die Nutzdaten. Aus
meiner Sicht hat das Problem mit einem der letzten Empirum Patche angefangen.

Schöne Grüße
Bernhard

p.s. natürlich verwenden wir euren WIM Patcher :)
IT-Administrator mit Migrationshintergrund bei Fraunhofer-Gesellschaft

Produktionssystem: W2k19, Empirum 20.0.2, MS SQL 2017 Enterprise
Testsystem: W2k19, Empirum 20.0.2, MS SQL 2017 Express

f48614
Beiträge: 223
Registriert: 24. Apr 2007, 14:38
Kontaktdaten:

Re: Problem mit der Servicepartition

Beitrag von f48614 » 29. Jul 2015, 10:58

Hallo ihr beiden,

ich habe dasselbe Problem mit integrieren der Updates in die Install.wim und der Servicepartition. Auch wir verwenden SSDs und 10-15% der Festplattengröße für die Servicepartition zu verlieren ist bei uns das KO-Kriterium. Daher patchen wir derzeit nicht die install.wim.

Wenn ich die Patches integriere wird die Install.wim größer als 4 GB.
Somit muß ich die Servicepartition als NTFS formatieren. Dies geht nur, wenn ich Bitlocker Fähigkeit auswähle.
Dies sorgt dann aber dafür, dass ich die Servicepartition nicht mehr löschen kann. (Stand Empirum 15.1 Patch09 und 16.0).

Wenn ich das Webinar zu 16.0 Windows 10 Feature Pack richtig verstehe kommt hier die Funktion auch NTFS für eine "normale" nicht Bitlocker fähige Servicepartition zu verwenden und dann sollte unser Problem behoben sein.

Gruß
Thomas
Empirum v18.0 + EPE 4.7.1
Testsystem Empirum v18.0

funfex
Beiträge: 96
Registriert: 14. Dez 2004, 12:17
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Problem mit der Servicepartition

Beitrag von funfex » 31. Jul 2015, 13:54

Man kann natürlich die install.wim auch aufteilen in swm-Files. :-)

Meine install.wim hat derzeit ca. 6GB und wird mit 2x 3GB swm Files verteilt.....

f48614
Beiträge: 223
Registriert: 24. Apr 2007, 14:38
Kontaktdaten:

Re: Problem mit der Servicepartition

Beitrag von f48614 » 31. Jul 2015, 14:00

das Splitten des install.wim File wird leider ab Windows 8 nicht mehr unterstützt
Empirum v18.0 + EPE 4.7.1
Testsystem Empirum v18.0

Benutzeravatar
thahn
Beiträge: 487
Registriert: 03. Jan 2007, 09:03
Wohnort: KR - NRW
Kontaktdaten:

Re: Problem mit der Servicepartition

Beitrag von thahn » 01. Aug 2015, 21:51

Hallo,

NTFS on Service-Partition only (ohne Bitlocker Funktionalität) kann man über ein Custom-EIS-Script realisieren.

mit dem Update 01 für V16.0 (Win10 Feature) geht das dann OOtB.

cYa
Thomas Hahn
Technical Account Manager

Matrix42 AG

Email: thomas.hahn[at]matrix42.com
http://www.matrix42.de
Skype: thahn42
ICQ: IO25IGO8

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of matrix42 AG.

SIGjo
Beiträge: 9
Registriert: 29. Nov 2012, 21:42
Kontaktdaten:

Re: Problem mit der Servicepartition

Beitrag von SIGjo » 27. Aug 2015, 16:45

Könnte jemand ein entsprechendes EIS-Script bereitstellen oder anderweitig Tipps geben?

Ich bin etwas entnervt, da ich 2012er Server nicht mit Empirum installieren kann :cry:

Antworten

Zurück zu „OS Installer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste