EPE 4 Sammelthread

Moderator: jknoth

mIsixth
Beiträge: 282
Registriert: 07. Mai 2008, 08:38
Kontaktdaten:

Re: EPE 4 Sammelthread

Beitrag von mIsixth » 17. Okt 2016, 14:54

nied33 hat geschrieben:@ Bobby.S

Damit wir nicht aneinander vorbeireden - ich spreche von dem Fehler Failed to start (epe_version)Start dhcpcd service. und nicht von dem Fehler mit dem schwarzen Bildschirm.

Matrix hat versucht den Fehler mit der EPE-Version 4.2.4 zu korrigieren, in dem sie den Timeout auf 300sec hoch gesetzt haben, leider ohne Erfolg. Auch mit der 4.2.6 im Legacy Mode funktioniert es nicht.
Ticket bei Matrix läuft noch, bin gespannt.....

Gruß

Hallo,

das Problem konnte ich lösen, indem ich den Adapter, per kernel parameter nach geladen habe...

"kernel_options2='consoleblank=0 nomodeset EPE_REMOVE_XPARTS=1 acpi=off pci=biosirq reboot=pci irqpoll EPE_LOAD_MODULES=cdc_ether,r8152'"

wird hier gemacht:
\\EmpirumServer\empinst$\Wizard\Image\VirtualRoots\BootEnvironment\BootImageID\boot\grub\grub.cfg

mIsixth
Beiträge: 282
Registriert: 07. Mai 2008, 08:38
Kontaktdaten:

Re: EPE 4 Sammelthread

Beitrag von mIsixth » 08. Nov 2016, 11:41

Habe nun auch diesen Fehler:

Failed to start (epe_version)Start dhcpcd service

Bin in einer aussenstelle von uns und will Win10 ausrollen.
Ich habe das Problem also an einem Sub-Depot Server. In der zentrale hatte ich dieses Verhalten nie!

Jetzt hänge ich an dem fehler fest...

Ich verwende EPE 4.3.0, aber auch jede andere Version scheitert...

Kenn einer nen Kernel parameter, oder anderen fix, um an dem Problem vorbei zu kommen?

mIsixth
Beiträge: 282
Registriert: 07. Mai 2008, 08:38
Kontaktdaten:

Re: EPE 4 Sammelthread

Beitrag von mIsixth » 30. Nov 2016, 11:11

Hallo Leute,

kennt einer das Problem, wenn das aktuelle EPE 4, bei fetching netbootimage stehen bleibt?


Danke!

Alexandre_Ost
Beiträge: 2
Registriert: 16. Jun 2016, 13:33
Kontaktdaten:

Re: EPE 4 Sammelthread

Beitrag von Alexandre_Ost » 02. Dez 2016, 14:01

Hallo ich habe ein Problem mit dem dhcpcd.service

Also ich verwende das EPE 4.3.1 und Empirum ist auf Stand 16.0.3
Die letzten Hotfixe sind auch eingespielt.
Die installation von W10 auf Surefacebooks funktioniert auch einwandfrei.
Jetzt haben wir neue Dell Rechner mit Skylake Chipsatz bekommen und da hängt er sich beim dhcpcd.serice auf.
er schreibt zwar das ich bei systemctl status dhcpcd.service nachschauen kann aber nicht wie ich da hinkomme.
Hat jemand vielleicht eine idee?

Edit:
Heute kam das neue EPE4.3.3 raus es soll mein problem beheben.
leider hab ich nun beim erstellen mit dem powershell das problem
das er in der Disk.ini die info System.Managment.Automation.RunTimeexception will
Aber diese info steht bis jetzt in keiner meiner disk.inis
Jemand eine Idee?

funfex
Beiträge: 96
Registriert: 14. Dez 2004, 12:17
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: EPE 4 Sammelthread

Beitrag von funfex » 20. Dez 2016, 11:58

TFTP "fetching netbootimage " Fehler bei EFI Boots habe ich auch, "\grub.efi" ist wohl zu kurz......

OBindszus
Beiträge: 25
Registriert: 22. Mär 2006, 11:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: EPE 4 Sammelthread

Beitrag von OBindszus » 09. Jan 2017, 15:13

Hallo,

bei uns tritt das Problem auch auf:
Fehler Failed to start (epe_version)Start dhcpcd service
Ich habe es gerade auch mit der neuesten Ver 4.3.4 probiert.
Seltsam ist, dass nach wiederholtem Neustart es manchmal dann doch geht. Heute habe ich 8 mal neu gestartet.
Das ist ja nichts für den produktiven Betrieb.

Das mit dem EPE_LOAD_MODULES=cdc_ether,r8152 in der Grub.cfg scheint nichts zu bringen. Das lädt ja nicht den Treiber für die "Intel(R) Ethernet Connection I219-LM" nach. Wie müsste denn da die Syntax aussehen?

Hat noch jemand Ideen?

Beste Grüße
Olaf Bindszus

koepkel
Beiträge: 46
Registriert: 03. Mär 2015, 07:13
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: EPE 4 Sammelthread

Beitrag von koepkel » 10. Jan 2017, 06:54

Moin,
wir kommen mit dem EPE4.3.4 und diesen Parametern sehr gut klar.
Es erscheint zwar eine eine Meldung, aber die Geräte laufen wenigstens durch.

Code: Alles auswählen

kernel_options2='consoleblank=0 nomodeset EPE_REMOVE_XPARTS=1 vga=normal EPE_SEC=ntlm EIS_OSDRIVE=SSD ramdisk_size=524288 init=/bin/minit CONSOLE=/dev/tty1 root=/dev/ram rw irqpoll pci=nomsi mem=512M acpi=off EIS_DODMPP=1 reboot=pci EIS_PALIGN=16384 EPE_LOAD_MODULES=cdc_ether,r8152,asix,ax88179_178a,smsc75xx,smsc95xx,ahci'
LG

Lars

mIsixth
Beiträge: 282
Registriert: 07. Mai 2008, 08:38
Kontaktdaten:

Re: EPE 4 Sammelthread

Beitrag von mIsixth » 13. Feb 2017, 08:47

Hallo,

habe wieder ein neues Problem...

Das Win10 Setup, scheitert an der Mx42SetDriveLetters.ps1.

Kennt das Problem, vielleicht schon einer?

hkraack
Beiträge: 86
Registriert: 18. Mai 2008, 08:14
Wohnort: Philippsburg
Kontaktdaten:

Re: EPE 4 Sammelthread

Beitrag von hkraack » 15. Feb 2017, 11:36

Ich habe hier ein merkwürdiges Problem mit dem aktuellen 4.3.6 und einigen Dell Laptop Modellen.

Die Dell Latitude E7250/E7450/E5450 laufen zwar durch das EPE durch, aber am Ende, wo die Maschinen einen Neustart machen müssen, werden die Geräte in eine Art Sleep Mode geschaltet.
Die Power LED ist aus und die HDD LED blinkt im Sekundentakt.

Bei der neueren Serie E7270/E7470/E5470 ist das Verhalten ähnlich, nur dass hier die Geräte komplett ausgeschaltet werden.
Die Power LED erlischt schon beim letzten Eintrag in der EPE und dann ist aus.

Ich habe schon einiges probiert und es macht keinen Unterschied, ob das Bios aus UEFI oder Legacy steht.

Hat jemand mit den Gertäten Ähnliche Erfahrung gemacht und vielleicht eine Idee, wie ich es beheben kann?
Empirum V17.0
12 Depot Server weltweit verteilt
etwa 7000 Clients

funfex
Beiträge: 96
Registriert: 14. Dez 2004, 12:17
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: EPE 4 Sammelthread

Beitrag von funfex » 15. Feb 2017, 11:48

Ich hatte sowas auch schon mit den Exx50.

Ich hatte dann eine neuere/andere EPE Version versucht UND mit dem REBOOT= Parameter der Kernel Options gepielt. (reboot=bios)
Was immer auch zum Ziel führte, es funktioniert.

Viel Glück...

hkraack
Beiträge: 86
Registriert: 18. Mai 2008, 08:14
Wohnort: Philippsburg
Kontaktdaten:

Re: EPE 4 Sammelthread

Beitrag von hkraack » 15. Feb 2017, 12:04

Gibst du als Parameter dann Reboot=Bios mit?
Müsste ich mal ausprobieren.
Ist schon ein wenig nervig, dass die Rechner sich so verhalten.
Empirum V17.0
12 Depot Server weltweit verteilt
etwa 7000 Clients

funfex
Beiträge: 96
Registriert: 14. Dez 2004, 12:17
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: EPE 4 Sammelthread

Beitrag von funfex » 15. Feb 2017, 14:08

Such mal hier im Forum nach den kerneloptions2 des epe 4.... ich kann grad nicht

Das geht letztlich wie beim alten EPE

hkraack
Beiträge: 86
Registriert: 18. Mai 2008, 08:14
Wohnort: Philippsburg
Kontaktdaten:

Re: EPE 4 Sammelthread

Beitrag von hkraack » 16. Feb 2017, 08:38

Wir haben das mal ausprobiert, aber keine Änderung feststellen können.
Mal abwarten, ob die Matrix hier nicht doch irgendwas fixt mit einer neuen Version.
Empirum V17.0
12 Depot Server weltweit verteilt
etwa 7000 Clients

funfex
Beiträge: 96
Registriert: 14. Dez 2004, 12:17
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: EPE 4 Sammelthread

Beitrag von funfex » 17. Feb 2017, 20:12

Nachdem die E5470 und E7470 hier und bei anderen Kunden in mehreren Umgebungen laufen, ist es kein grundsätzliches Problem.

- Versuche die V4.2.8 und/oder V4.3.4.
- Standard Bios Settings, kein Uefi oder secure boot, aktuelle Versionen
- ein E5440 brauchte ein aktuelles Bios !

MarkusT
Beiträge: 65
Registriert: 11. Dez 2013, 14:31
Kontaktdaten:

Re: EPE 4 Sammelthread

Beitrag von MarkusT » 22. Feb 2017, 15:55

Hallo,

wir haben ein Problem unsere VMs auf dem ESX Server über ein 4er EPE zu installieren, unter 3.75 klappt dies einwandfrei.
Die physikalischen Maschinen haben keine Probleme mit den 4er EPE Versionen die wir getestet hatten (4.30, 4.32).

Folgendes kommt nach Übertragung des PXE Bootimages über den TFTP Dienst nur noch:

Code: Alles auswählen

error: timeout: could not resolve hardware address.
Entering rescue mode
grub rescue>
Gibt es hier einen Fix um das gangbar zu bekommen? Es wird die VMXNET3 fürs Netzwerk genutzt.

Viele Grüße
Markus
Matrix42 Workspace Management: 8.1.0.1651
Matrix42 Client Management: 16.1.2

Antworten

Zurück zu „OS Installer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste