Seite 1 von 1

Bug bei Import von OS Sourcen - Fix included

Verfasst: 18. Jun 2019, 10:02
von apetras75
Hallo allerseits,

die Informationen die ich hier teile habe ich bereits dem Support wg. eines aktuellen Tickets gemeldet. Da ich aber nicht weiß ob vielleicht noch jemand in das Problem hineinläuft und wann es einen Hotfix gibt, vorab hier der Fix:

Beim Import eines Betriebssystems mit der V19 und aktuellem HF schlägt der Vorgang mit der Meldung "Fehler beim Erstellen des Pakets" fehl.

So wie es aussieht wurde in einem der letzten Releases eine Prüfung auf Adminrechte mit einem Powershell Script in den Prozess eingebaut. Die Prüfung auf den Erfolg der Prüfung (klingt komisch, ist aber so) schlägt fehl, wenn das Script länger als 8 Sekunden benötigt.

Die Lösung:
Im Script "Configurator\PrePackages\OSPackages\CatalogueData\{2d34f0ca-670b-4dec-8b4f-fbdc68c16cf5}\SetupAdmin.inf"
Die Zeilen 160 um ein Call vor dem Aufruf der Powershell.exe ergänzen und in Zeile 161 den Sleep Befehl entfernen
osimphf.png
(9.17 KiB) 66-mal heruntergeladen

Re: Bug bei Import von OS Sourcen - Fix included

Verfasst: 02. Aug 2019, 11:32
von clippa
Besten Dank für den Hinweis!
Wir hatten das gleiche Problem beim WinPE Import (v19.0), das Skript war {A805CC0A-9FFC-4E1E-A47E-CDAD77D4949E} und nach der Anpassung lief der Import durch :)