Seite 1 von 2

Errorcode 110

Verfasst: 24. Jan 2005, 16:59
von Marian L.
Hallo

Ich bekomme bei der Installation des OS (WinXP über Template) die Fehlermeldung :
Fehler Nr.110 Lokales Kopieren der BSdaten fehlgeschlagen.

wo finde ich eine Liste der Errorcodes ?
was soll diese Fehlermeldung mir sagen ?
Ich finde auch keinerlei Fehlerbeschreibung in der Hilfe .

Logeinträge unter PXE-LOG:
:1 Login erfolgreich
:Festplatte wird vorbereitet
:Fetplatte erfolgreich formatiert/partitioniert
:1.Reboot erfolgreich
:2.Login erfolgreich
:Installationdateien werden kopiert
:Fehler Nr. 110 ...

zusand auf dem Client:
- Festplatte ist partinioniert und die erste Partition mit 3,9 GB mit Fat32 formatiert.
- die Partition ist leer.

Danke

Verfasst: 24. Jan 2005, 18:22
von Hendrik_Ambrosius
Welche Empirum Version + Service Release?
Ging es schon mal oder geht es nach einem Update nicht mehr?

Verfasst: 24. Jan 2005, 18:49
von Marian L.
Der Server ist Version 2005 Erstinstallation.

Die Intallation ging auf diesem Client noch nie, ich vermute auch das ich etwas in der Konfiguration falsch gemacht habe.
doch leider kann ich anhand von dem Fehler nicht erkennen wo ich diesen gamacht habe.

Gibt es eine Liste der Fehlermeldungen?

Verfasst: 24. Jan 2005, 21:55
von Hendrik_Ambrosius
Eine Liste der Fehlercodes gibt es leider, soweit ich weiss, nicht.
Fehler 110 weist aber darauf hin, dass die I386-Dateien des Betriebssystems nicht gefunden werden.
Bitte prüfen Sie folgendes:
1) Sind die Dateien wirklich unter ...\empirum\empinst\sys\... vorhanden?
2) Ist im OS-Template das richtige OS, die richtige Sprache und das richtige ServicePack ausgewählt?
3) Wenn alle anderen Clients mit dem OS-Template laufen (hört sich so an) bitte noch mal den Client aktivieren (OS.INI schreiben) und gucken, ob die OS.INI auch wirklich unter ...\empirum\empinst\wizard\os\auto angelegt wird (MAC-Adresse des Clients als Dir-Name).

Verfasst: 25. Jan 2005, 11:39
von Marian L.
Vielen Dank ich werd das testen.

Verfasst: 12. Apr 2006, 18:55
von m42Fan
Hallo,

habe heute eine testumgebung aufgebaut mit empirum pro pfp
derzeit laufe ich in das gleiche fehler 110 problem rein
ich habe lokal alles geprüft, sourcen sind er kopiert auch ganz kurz einige dateien aus dem $OEM$ verzeichniss und bricht danach ab.

os.ini wird auch richtig angelegt

in der eis.log steht


>>> ERROR
[6910] Error -> Anweisung ungueltig !

>>> ERROR
[6910] Error -> TO fehlt

>>> ERROR
[6918] Error -> FOR fehlt

gibt es hier probleme mit der partitionierung ??

grüße

euer

m42fan

Verfasst: 12. Apr 2006, 20:05
von michi
Neeee, die Fehlermeldung in der eis.log scheint momentan ´normal´ zu sein, bzw. liegt noch beim support ;-)
Hat mit der Partitionierung aber nix zu tun.

Ich tippe mal auf: Server hat ne Gigabit Netzwerkkarte.

Viele Hersteller der NICs glauben nicht mehr an die Existenz von DOS ;-)
Dazu gibt es auch ein paar Einträge im knowhow center.

Bitte mal nach dem Eintrag TCPOFFLOADTRANSMIT oder so ähnlich in den Hardwareeinstellungen der Netzwerk schauen. den Wert kann man nur auf enable oder disable einstellen. Ich weiss nur grad nicht mehr welche jetzt die richtige war...
Kann man ja aber rel. einfach mal testen...

Verfasst: 13. Apr 2006, 12:10
von netwarrior
TCP Offload Checksumme muss auf OFF stehen.

Tut es das nicht bricht der Kopiervorgang bei Gigabit Netzwerkkarten im DOS Modus unmotiviert ab...

Verfasst: 19. Mai 2006, 20:40
von maierch
hallo zusammen,

habe in einer Testumgebung das gleiche Problem beim kopieren der OS Sourcen Fehler 110 (über Bootdiskette kein PXE).

(Empirum Pro PFP, NoName Server 2,4GHZ 1GB Ram, W2K3, eine Workgroup, 10/100Mb Intel NIC Clientseitig sieht es gemischt aus von Laptop mit Intel NIC unf FSC Desktops)

TCPOffLoad kann es nicht sein da der "Server" max 100MB macht.
Die Sourcen sind da wo se hingehören, unter Eminst\SRC
Zugriffsrechte hatt jeder und das auch noch voll (zeitweise).

Danke

Maier Ch

Verfasst: 19. Mai 2006, 23:47
von Hendrik_Ambrosius
Was in der win2000.eis abgeprüft wird ist dies:

IFNOTEXIST %S%winnt.exe THEN
--ErrorNumber=110

Also: Existiert nach dem Kopieren in c:\install\i386 eine winnt.exe ?

Verfasst: 20. Mai 2006, 15:59
von maierch
Hallo Herr Ambrosius,

leider liegt keine winnt.exe unter C:\install\i386.
Die Treiber von VGA/NIC/Sound werden noch nach C:\Install\i386\$OEM$ kopiert.
Hänge ich den Client ins Hausnetz und auf meinen richtigen Empirum Server funktioniert alles bestens, also Clientseitig ist alles ok, nur über den Test Server hängen sich alle Clients mit Fehler 110 auf.



Maier Ch

Verfasst: 20. Mai 2006, 19:24
von Hendrik_Ambrosius
Ist denn in den Quelldateien auf dem Server im SYS Verzeichnis die WINNT.EXE dabei?
Ist die Partition vielleicht zu klein so dass nicht das komplette I386 Dir kopiert werden kann?
Geben Sie mal "DIR" am DOS-Prompt ein um zu sehen wieviel Platz noch ist.

Verfasst: 20. Mai 2006, 22:26
von maierch
Die winnt.exe ist im SYS Verzeichniss vorhanden, an der Partitionierung kann es auch nicht liegen die ist ca. 4GB groß.
Speichermanager habe ich auch schon geändert auf UMBPCI.SYS leider kein Erfolg, so lansgsam gehen mir die Ideen aus woran es liegen könnte.

Maier Ch

Transmit TCP Offload ?

Verfasst: 21. Mai 2006, 09:17
von netwarrior
Steht evtl. bei der Netzwerkkarte des Servers die Einstellung auf On ?
Muss auf off stehen.

Bernd

Verfasst: 21. Mai 2006, 17:28
von maierch
Hallo Bernd,

Einstellmöglichkeit ist nicht vorhanden (leider, mein erster Gedanke). Der Server hatt eine OnBoard Intel NIC 100MB die ich schon durch eine , leider etwas ältere, PCI Intel Nic 10/100MB ausgetauscht habe mit demselben Resultat.

Maich Ch