Postinstall nach Reboot fortsetzen

Moderator: jknoth

Antworten
ckessler
Beiträge: 83
Registriert: 15. Mär 2006, 16:29
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Postinstall nach Reboot fortsetzen

Beitrag von ckessler » 04. Apr 2007, 09:16

Hallo zusammen,

wir installieren nach der Betriebssysteminstallation auch diverse Software, die teilweise einen Reboot benötigt, bevor die Installation fortgesetzt werden kann. Ist es möglich, daß nach dem jeweiligen Reboot der Postinstall-Prozess fortgesetzt wird, bis alle zugewiesenen Pakete installiert sind? Wir arbeiten mit Autologon, das ist ja kein Problem, aber wir müssen drei Neustarts noch manuell ausführen.

Gruß, Carsten
Computer sind großartig.
Sie helfen uns die Probleme zu lösen, die wir ohne Computer gar nicht hätten.

Benutzeravatar
S.Beckmann
Beiträge: 317
Registriert: 15. Dez 2004, 07:34
Wohnort: Wabern (Region Bern)
Kontaktdaten:

Beitrag von S.Beckmann » 08. Apr 2007, 00:33

Ich würde die Agent.bat ihre Arbeit machen lassen. Also die Pakete installieren, biss der erste Reboot benötigt wird. Anschliessend noch ein Paket ausführen lassen, dass ein erneutes autologin durchführt. Dort dann dem Paket sagen, dass die Instalaltion danacch nicht weitergeführt wird.

Das sollte zum effekt haben, dass das Paket das SWDepot verlässt, die Abent.bat ihren Dienst noch tut, und dann nach einem Reboot ein autologin gemacht wird. Nun kann man das Paket 2 mal noch kopieren, und an den rcihtigen Stellen einsetzten, und gut ist...

Wir haben aber noch ein Problem festgestellt, dass nach einem Autologin die Runzeile ausgeführt wird, aber zu früh... Desshalb haben wir einen Installations- Agenten, der alle 5 Minuten pollt...
[b]Stefan Beckmann[/b]
Senior System Engineer

[color=green]unico[/color] data ag
Südstrasse 8a
CH-3110 Münsingen
mailto: s.beckmann [at] unico [dot] ch

[size=75][color=red][b]Disclaimer[/b][/color]: Die Teilnahme an diesem Forum ist freiwillig, und deshalb sind die hier veröffentlichten Aussagen und Meinungen nicht notwendigerweise die der [color=green]unico[/color] data ag.[/size]

ckessler
Beiträge: 83
Registriert: 15. Mär 2006, 16:29
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Beitrag von ckessler » 10. Apr 2007, 11:41

Nach dem Neustart läuft die Agent.bat eben nicht mehr. Der Postinstall geht nur bis zum ersten Neustart, da hilft auch der Autologon nicht.
Computer sind großartig.
Sie helfen uns die Probleme zu lösen, die wir ohne Computer gar nicht hätten.

jbeimel
Moderator
Moderator
Beiträge: 642
Registriert: 15. Dez 2004, 09:16
Kontaktdaten:

Beitrag von jbeimel » 10. Apr 2007, 13:31

Dann sollte aber das Softwaredepot selbst die weiteren Pakete weiter installieren, die Agent.bat ist nicht mehr notwendig.
Jens Beimel
Principal Consultant


Matrix42 AG
info@matrix42.de
http://www.matrix42.de

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG.

ckessler
Beiträge: 83
Registriert: 15. Mär 2006, 16:29
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Beitrag von ckessler » 10. Apr 2007, 14:59

Mir geht es auch nur darum, dass die Neustarts automatisch durchgeführt werden. Die Installation wird nach dem Autologon problemlos fortgesetzt, dann kommen vor den Neustarts halt die üblichen Dialoge.
Der Agent wird mit den bei uns üblichen Optionen installiert, sprich Start nach dem Login und Rückfrage vor jedem Neustart. Deshalb würde ich gerne wissen, ob der Postinstallmodus mit automatischen Neustarts und ohne Benutzerinstallationen noch mal aufgerufen werden kann.
Computer sind großartig.
Sie helfen uns die Probleme zu lösen, die wir ohne Computer gar nicht hätten.

Benutzeravatar
S.Beckmann
Beiträge: 317
Registriert: 15. Dez 2004, 07:34
Wohnort: Wabern (Region Bern)
Kontaktdaten:

Beitrag von S.Beckmann » 10. Apr 2007, 16:45

Um dieses Problem sicher aus dem Weg zu schaffen, würde ich eben einen Installations- Agenten machen, der während der installation verwendet wird. Das letzte Paket das dann installiert wird, ist die installation des regulären Agenten.
[b]Stefan Beckmann[/b]
Senior System Engineer

[color=green]unico[/color] data ag
Südstrasse 8a
CH-3110 Münsingen
mailto: s.beckmann [at] unico [dot] ch

[size=75][color=red][b]Disclaimer[/b][/color]: Die Teilnahme an diesem Forum ist freiwillig, und deshalb sind die hier veröffentlichten Aussagen und Meinungen nicht notwendigerweise die der [color=green]unico[/color] data ag.[/size]

ckessler
Beiträge: 83
Registriert: 15. Mär 2006, 16:29
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Beitrag von ckessler » 10. Apr 2007, 17:01

Das ist also eine Agentenkonfiguration? Dann kann ich die Hilfe mal gezielt danach absuchen. Die Aufteilung auf Dutzende von .chm-Dateien ist ja unbrauchbar.
Danke für den Tipp.
Computer sind großartig.
Sie helfen uns die Probleme zu lösen, die wir ohne Computer gar nicht hätten.

Benutzeravatar
S.Beckmann
Beiträge: 317
Registriert: 15. Dez 2004, 07:34
Wohnort: Wabern (Region Bern)
Kontaktdaten:

Beitrag von S.Beckmann » 10. Apr 2007, 17:09

Jein!

Du hast ja einen Agenten, ich vermute mal AgentNT.exe. Wenn das der Fall ist, könntest DU eine zweite Konfiguration machen, welche Du dann unter ProdAgentNT.exe speicherst. Die Konfiguration von ProdAgentNT.exe sollte dann der heutigen Konfiguration entsprechen (man kann Konfigurationen kopieren).
Die alte Konfiguration von der AgentNT.exe so einstellen, dass nicht nach einem Reboot gefragt wird, und dass der Agent alle 5 Minuten (oder ander je nach geschmack) pollt.
Dann ein Paket machen, dass am ende die ProdAgentNT.exe installiert.....
[b]Stefan Beckmann[/b]
Senior System Engineer

[color=green]unico[/color] data ag
Südstrasse 8a
CH-3110 Münsingen
mailto: s.beckmann [at] unico [dot] ch

[size=75][color=red][b]Disclaimer[/b][/color]: Die Teilnahme an diesem Forum ist freiwillig, und deshalb sind die hier veröffentlichten Aussagen und Meinungen nicht notwendigerweise die der [color=green]unico[/color] data ag.[/size]

jbeimel
Moderator
Moderator
Beiträge: 642
Registriert: 15. Dez 2004, 09:16
Kontaktdaten:

Beitrag von jbeimel » 10. Apr 2007, 17:31

Die Aufteilung auf Dutzende von .chm-Dateien ist ja unbrauchbar.
Auf dem EmpirumServer im Verzeichnis Manual\Summary gibt es eine Empirum_2005_Summary_DEU.chm (oder _ENU.chm) da sind alle weiteren CHM-Files verlinkt.
Jens Beimel
Principal Consultant


Matrix42 AG
info@matrix42.de
http://www.matrix42.de

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG.

ckessler
Beiträge: 83
Registriert: 15. Mär 2006, 16:29
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Beitrag von ckessler » 11. Apr 2007, 10:40

Die Verlinkung an sich funktioniert, aber man kann nicht in den verlinkten *.chm suchen.
Computer sind großartig.
Sie helfen uns die Probleme zu lösen, die wir ohne Computer gar nicht hätten.

Antworten

Zurück zu „OS Installer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste