CD-Installation

Moderator: jknoth

Antworten
markus_keup
Beiträge: 92
Registriert: 30. Nov 2006, 13:29
Kontaktdaten:

CD-Installation

Beitrag von markus_keup » 12. Sep 2007, 17:25

Hallo,

ich habe heute zum Ersten Mal versucht eine CD zur automatischen OS-Installation über "CD_BootDisk" zu erstellen.

Habe eine manuelle OS-Konfig erstellt, eine BootDiskette erstellen lassen und die CD-Inhalte in eine Verzeichnis kopieren lassen...

Nachdem ich diese CD-Inhalte auf eine CD gebrannt habe, habe ich die CD in einen Rechner eingelegt und diesen dann von Diskette (s.o.) gebootet.

Soweit läuf es dann auch an und das CDROM wird auch erkannt, aber an der Stelle, an der ich dann das Starten der OS--Installation von CD erwarte, bleibt der Rechner dann mit dem Prompt "S:\" stehen und es tut sich nix mehr. Er hatte auch kein einziges Mal irgendwie auf die CD zugegriffen.

Was ich merkwürdig finde ist, daß die CD-Inhalte, die er auf die HDD kopiert nur ca. 300 MB groß sind und keine OS-Dateien ala i386-Verzeichnis enthalten...


Hat das hier schon mal jemand versucht und kann mir weiterhelfen ?


Vielen Dank in Vorraus,


viele Grüße Markus

HeikoLeupolz
Beiträge: 128
Registriert: 14. Dez 2004, 13:37
Wohnort: Pfronten
Kontaktdaten:

Beitrag von HeikoLeupolz » 13. Sep 2007, 14:55

Hallo,

es ist schon ewig her dass ich diese Art von Installation gemacht habe. Aber soweit ich mich noch entsinnen kann gibt es entweder in der Hilfe oder in der KB einen entsprechenden Eintrag wie genau diese CD erstellt werden muss.
Viele Grüße

Heiko Leupolz

markus_keup
Beiträge: 92
Registriert: 30. Nov 2006, 13:29
Kontaktdaten:

Beitrag von markus_keup » 13. Sep 2007, 15:14

Hallo Heiko,

ich habe die Anweisung in der Hilfe auch genau befolgt und dann mit der Diskette gebootet, während die gebrannte CD (die ja defaultmäßig nicht bootfähig ist) im CD-ROM-Laufwerk eingelegt war.

...mit dem o.g. Ergebnis...

Der Artikel im KHC bzw. in der KB beschreibt nur, wie man dann daraus eine bootfähige CD macht, so daß man die Diskette nicht mehr braucht...

Hast Du vielleicht noch eine Idee ?

Der Inhalt der CD ist z.B. nur ca 300 MB groß und ich finde darin keinerlei Windows-Installationsdateien. Nur Treiber usw...

Viele Grüße,

Markus

Benutzeravatar
MSC
Beiträge: 324
Registriert: 03. Jul 2006, 09:03
Kontaktdaten:

Beitrag von MSC » 13. Sep 2007, 15:38

Hi,

welche Version von Empirum wird denn eingesetzt. Ich meine mich zu erinnern, das bei der 2005 PFP Version mal ein Hotfix dieses Problem beseitigen sollte.

MFG Mario
.

markus_keup
Beiträge: 92
Registriert: 30. Nov 2006, 13:29
Kontaktdaten:

Beitrag von markus_keup » 13. Sep 2007, 15:55

Also bei uns ist die 2005 PFP R2 incl. HF04 im Einsatz... Das sollte eigentlich der aktuellste Stand sein, wenn mich nicht Alles täuscht.

Das ganze läuft bei uns komplett auf Linux... muß ich noch erwähnen...

Gruß Markus

Benutzeravatar
MSC
Beiträge: 324
Registriert: 03. Jul 2006, 09:03
Kontaktdaten:

Beitrag von MSC » 13. Sep 2007, 16:35

mmmh aaah Linux ;-(

Ich wollte gerade vorschlagen mal mit DebugView der Vorgang mitzutracen, aber unter Linux sieht schlecht aus, oder?
Gibts da vielleicht ein alternatives Tool für LINUX???

Oder steht in dem KHC von matrix42 nicht mehr drin?
Zur Not mal beim Support anrufen, ob denen das Problem bekannt ist.


MFG Mario
.

Packinator
Beiträge: 47
Registriert: 12. Nov 2014, 15:27
Kontaktdaten:

Re: CD-Installation

Beitrag von Packinator » 20. Apr 2016, 07:47

Hallo allerseits,

hab mir das eben auch mal angesehen, da es in einem Fall interessant wäre.

Allerdings werde ich aus der Anleitung nicht ganz schlau, hänge gerade an folgender Stelle:

- Erstelle eine neue Diskettenconfig und wähle als Installationstyp: CD_Bootdisk aus
- Im Menüpunkt Betriebssystem muss man dann eine bestehende Betriebssystemkonfiguration auswählen (die ja dann wohl mit auf die CD gepackt wird), ich gehe auf Konfiguration öffnen, da wird aber nichts angezeigt (obwohl es OS-Konfigurationen für die Betankung über Empirum gibt).

Muss man da irgendwo noch einen Haken setzen oder habe ich was falsch verstanden?

Vielen Dank.

Empirum Version 16.0.2

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7541
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Re: CD-Installation

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 20. Apr 2016, 11:12

Hier werden nur OS-Templates vom Typ "manuell" angezeigt.
Die kann man aber schon seit diversen Releases nicht mehr anlegen im OS-Installer.
Dazu würde ich mich an den Support wenden.
Optional könnte man die entsprechenden EIS-Scripts anpassen um sich selbst eine Logik zu bauen.
Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

Packinator
Beiträge: 47
Registriert: 12. Nov 2014, 15:27
Kontaktdaten:

Re: CD-Installation

Beitrag von Packinator » 20. Apr 2016, 12:06

Hallo,

gut zu wissen, dann könnte man die Funktion ja auch aus der Hilfe nehmen? :?:

Das ist natürlich schade, eigentlich bräuchte ich nur eine Funktion analog dem Softwaredepot "Selbstextrahierendes Paket erzeugen" für eine OS-Installation.

Natürlich kann man sich ja im Prinzip auch außerhalb von Empirum eine manuelle Installation aus den in Empirum hinterlegten OS-Quellen "basteln", aber komfortabler wäre eben ein integrierter Assistent :D

Antworten

Zurück zu „OS Installer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste