Dell Optiplex 740

Moderator: jknoth

Jens Altrock
Beiträge: 420
Registriert: 15. Apr 2009, 10:17
Kontaktdaten:

Dell Optiplex 740

Beitrag von Jens Altrock » 07. Sep 2009, 09:28

Wir haben etliche Dell Optiplex 740 im Einsatz, bei den meisten funktiioniert die Installation über Empirum reibungslos (mit leicht modifiziertem EPE).

Allerdings haben wir drei PCs dieser Bauart hier stehen, bei denen folgende Meldung kommt:

RAMDISK: Couldn't find valid RAM disk image starting at 0
List of all partitions:
No file system could mount root, tried: ext3 ext2 cramfs squashfs vfat fuseblk
Kernel panic - not syncing: VFS: Unable to mount root fs on unknown-block (1,0)

Jemand eine Idee oder ähnliche Erfahrungen?

Jens Altrock
Beiträge: 420
Registriert: 15. Apr 2009, 10:17
Kontaktdaten:

Beitrag von Jens Altrock » 10. Sep 2009, 17:38

Ok es gibt doch einen Unterschied. Die nicht funktionierenden PCs sind Dell Optiplex 740 (Chipsatz: GeForce 6150LE), die funktionierenden PCs aber Dell Optiplex 740 Enhanced (Chipsatz: GeForce 6150LE mit Southbridge nForce 430).
Dann wird der Fehler wohl beim verwendeten Chipsatz liegen...

Benutzeravatar
pkleiber
Beiträge: 831
Registriert: 08. Dez 2004, 13:48
Kontaktdaten:

Beitrag von pkleiber » 11. Sep 2009, 10:49

Sie benötigen bei Dell optiplex 740 für Emprium Versionen älter als v12 also z.B 2008 R2 einen angepassten Kernel.

Habe ihnen hierzu bereits eine Mail geschickt.
Patrick Kleiber
Support Engineer
Matrix42 AG

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of matrix42 AG.

André Schüttel
Beiträge: 215
Registriert: 08. Jul 2009, 13:37
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von André Schüttel » 24. Feb 2010, 13:34

Hallo,

habe das gleiche Problem mit einem PC mit GA-8SIML-Board.

Nutze auch Empirum 2008 R2.

Können Sie mir den angepassten Kernel zukommen lassen?

Benutzeravatar
pkleiber
Beiträge: 831
Registriert: 08. Dez 2004, 13:48
Kontaktdaten:

Beitrag von pkleiber » 24. Feb 2010, 14:01

Leider nein. Mail Attachement Größe Max. 10 MB.

Sie könne sich aber auf dem FTP Server den Kernel herunter laden:

ftp.matrix42.de/pub/Empirum/2008/EPE_Image/Emp_pe2
(Login erforderlich) bitte die Readme beachten.
Patrick Kleiber
Support Engineer
Matrix42 AG

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of matrix42 AG.

André Schüttel
Beiträge: 215
Registriert: 08. Jul 2009, 13:37
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von André Schüttel » 24. Feb 2010, 14:59

Danke für die schnelle Antwort.

Habe evtl. auch eine kleine Lösung:

Ich habe 512 MB (nicht lachen) RAM im PC. Im BIOS war AGP Aperture Size auf 128 MB gestellt.

Dann habe ich die Default-Werte geladen -> AGP Aperture Size auf 64 MB -> läuft bis "No suitable Interface found".

André Schüttel
Beiträge: 215
Registriert: 08. Jul 2009, 13:37
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von André Schüttel » 25. Feb 2010, 08:32

So, habe alle Tipps aus dem Forum eingearbeitet. Läuft trotzdem nicht.

Weiterhin: No Suitable Interfaces found.

Die Realtek-Netzwerkkarte ist in der Treiberliste enthalten.

Die Kernel-Parameter sehen so aus:

Code: Alles auswählen

ramdisk_size=328192 init=/bin/minit CONSOLE=/dev/tty1 vga=0x317 root=/dev/ram0 rw quiet irqpoll pci=nomsi ide=nodma apm=off acpi=off noresume selinux=0 barrier=off nosmp noapic maxcpus=0 EPE_LOAD_MODULES=broadcom
Kann man bei EPE_LOAD_MODULES=broadcom, realtek noch eintragen?

Benutzeravatar
pkleiber
Beiträge: 831
Registriert: 08. Dez 2004, 13:48
Kontaktdaten:

Beitrag von pkleiber » 25. Feb 2010, 09:11

Ihr Kernel Parameter ist mit verlaub "vermüllt".

Bitte folgenden Parameter verwenden:
ramdisk_size=328192 init=/bin/minit CONSOLE=/dev/tty1 vga=0x317 root=/dev/ram0 rw irqpoll pci=nomsi

Den Parameter EPE_LOAD_MODULES benötigen Sie bei Rechnern mit einer Broadcom NIC. Hier wird vom Linux Kernel ansonsten der tg3 Kartentreiber geladen.
Patrick Kleiber
Support Engineer
Matrix42 AG

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of matrix42 AG.

André Schüttel
Beiträge: 215
Registriert: 08. Jul 2009, 13:37
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von André Schüttel » 25. Feb 2010, 11:09

Habe die Kernel-Parameter "entmüllt".

Trotzdem noch kein NIC-Interface.

Ich habe hier auch was von einer custom.pcimap-Datei gelesen.

Wie muss man die anpassen bzw. wo bekommt man die Daten her, damit die Karte zugeordnet wird?

Benutzeravatar
pkleiber
Beiträge: 831
Registriert: 08. Dez 2004, 13:48
Kontaktdaten:

Beitrag von pkleiber » 25. Feb 2010, 11:16

Wenn ich die Informationen aus ihren Postings korrekt lese haben Sie

Empirum 2008 R2 mit dem aktuellen Kernel unseres FTP Servers.

Posten Sie bitte die Dateien oder enthaltenen Informationen des USB Logs welches Sie mit der neuen Kernel Version erstellen können.
Patrick Kleiber
Support Engineer
Matrix42 AG

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of matrix42 AG.

Jens Altrock
Beiträge: 420
Registriert: 15. Apr 2009, 10:17
Kontaktdaten:

Re: Dell Optiplex 740

Beitrag von Jens Altrock » 21. Jun 2011, 16:31

Würde das Thema gerne nochmal aufgreifen. Das Problem besteht mit der v12P2 immer noch, aktuellstes EPE-Image, und weder meine angepassten EPE-Images noch die Original (ohne Parameter-Änderung) funktionieren nicht...

bbuschmann
Beiträge: 118
Registriert: 25. Jan 2007, 14:30
Kontaktdaten:

Re: Dell Optiplex 740

Beitrag von bbuschmann » 27. Jun 2011, 11:38

Hallo,

wir hatten das selbe Problem mit der gleichen Hardware auch.
Geholfen hat uns der gentoo eigene Kernelparameter um den Speicher zu reduzieren.
Aus dem Kopf war das:
mem=512MB
Einfach mal an die Standard Parameter anhängen und probieren.

Viele Grüße,
bbuschmann.

Jens Altrock
Beiträge: 420
Registriert: 15. Apr 2009, 10:17
Kontaktdaten:

Re: Dell Optiplex 740

Beitrag von Jens Altrock » 28. Jun 2011, 14:21

Hat super geklappt, vielen Dank!

Jens Altrock
Beiträge: 420
Registriert: 15. Apr 2009, 10:17
Kontaktdaten:

Re: Dell Optiplex 740

Beitrag von Jens Altrock » 28. Jun 2011, 15:16

Zu früh gefreut. Beim Test lief alles einwandfrei, danach nicht mehr; bleibt jetzt beim initrd.gz Image stehen

bbuschmann
Beiträge: 118
Registriert: 25. Jan 2007, 14:30
Kontaktdaten:

Re: Dell Optiplex 740

Beitrag von bbuschmann » 01. Jul 2011, 09:19

Ist das das gleiche Verhalten wie vorher?
Depotserver, EPE gesynct?

Antworten

Zurück zu „OS Installer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste