Seite 1 von 2

PXE boot findet keine OS.ini

Verfasst: 28. Aug 2008, 13:00
von geli
Hallo,

mein PE boot kann seinen Netzwerktreiber laden, bekommt eine IP und bricht dann mit der Fehlermeldung "could not get any os.ini" ab.

Die Hardware hat wohl nichts mit dem Problem zu tun, in einer VM tritt es auch auf.

Das vom PE gesuchte Verzeichnis mit der MAC Adresse ist in EmpInst\Wizard\OS\Auto vorhanden, ebenso die OS.INI in diesem Verzeichnis.

Alternativ eine alte Windows98 PXE Bootdisk probiert : funktioniert.

Eine Idee?

Verfasst: 29. Aug 2008, 12:26
von thahn
Guten Morgen,

vielleicht falsche Account-daten in der EPE-Boot-Konfiguration ? Vielleicht das nochmal überprüfen.

cYa

Verfasst: 29. Aug 2008, 14:05
von geli
ja, schon mehrfach mit anderem Account probiert - immer das Gleiche.
Da das Installations-Logfile auf dem Server zu sehen ist scheint der Zugriff ja auch zu funktionieren.

Gruß

Verfasst: 29. Aug 2008, 14:35
von thahn
dann sagen Sie bitte welche Empirum-Version im Einsatz ist.

ein weitere Tests wäre, das funktionierende DOS-PXE zu nehmen in der Konfiguration auf EPE umstellen und dann als neues PXE Image zu speichern.

cYa

Verfasst: 29. Aug 2008, 17:14
von geli
Empirum 2008 HF04/ MSSQL 2000 Std

geänderte DOS-PXE macht das gleiche Problem

Workaround gefunden

Verfasst: 17. Sep 2008, 09:27
von geli
Schuld ist der Aktivierungsdienst, er erstellt die OS.INI immer als os.ini (klein geschrieben). Sobald ich die Datei umbenenne funktioniert alles.

Nicht gerade eine komfortable Lösung....

could not find os.ini

Verfasst: 17. Sep 2008, 11:45
von aage
hab auf punkt und beistrich das gleiche problem - verhält sich haargenau gleich. wenn ich die os.ini in grossbuchstaben schreibe funktioniert die installation
:shock:

Verfasst: 17. Sep 2008, 13:58
von hwk06
Hallo

Updates installieren, dann ist es egal, ob gross oder klein...

Bei uns ist die os.ini klein und sie wird gefunden.

Schöne Grüsse

Björn

Verfasst: 17. Sep 2008, 14:32
von tgrosch
Betrifft das Standorte, die von einem Subdepot versorgt werden?

no os.ini

Verfasst: 18. Sep 2008, 13:16
von aage
... ja genau - bei uns betrifft das nur die standorte die von einem suppdepotserver versorgt werden

Verfasst: 18. Sep 2008, 14:51
von tgrosch
Ok, habt ihr den PCs in den Eigenschaften nur noch das Subdepot als Empirum-Server zugewiesen oder den Haupt-Depotserver und das Subdepots?

Letzteres ist nämlich richtig. Der Haupt-Depotserver muss auch drinstehen. Dann sollte es gehen.

Subdepotserver

Verfasst: 18. Sep 2008, 15:04
von aage
bei den clients steht als empirumserver der subdepotserver drinnen nicht der haupt empirumserver ... bzw. wie kann ich sicherstellen das ich da richtig nachschaue ....bzw wo kann ich dann den eintrag ergänzen ?

Verfasst: 18. Sep 2008, 15:56
von tgrosch
Rechte Maustaste auf einen PC - Eigenschaften. Registerkarte Empirum Server. Da sollten beide drinstehen.

Verfasst: 18. Sep 2008, 19:08
von hwk06
Hallo

nee, müssen nicht beide drin stehen. Zumindest stand bei uns immer nur jeweils der Subdepotserver drin, auch vor den ganzen Updates.
Schau mal nach den Pfaden.

empinst\wizard\os\auto

oder gibt es bei euch noch nen

empinst\wizard\os\depotserver\auto\

???

Gruss

Björn

Verfasst: 22. Sep 2008, 08:48
von aage
\\<subdepotserver>\empinst$\Wizard\OS\Auto dieser pfad ist vorhanden