ODBC Einstellungen migrieren

Antworten
Baden
Beiträge: 58
Registriert: 16. Dez 2011, 08:06
Kontaktdaten:

ODBC Einstellungen migrieren

Beitrag von Baden » 17. Apr 2013, 08:53

Hallo,

ich möchte die ODBC Einträge (System-DSN) von Windows XP nach Windows 7 x64 migrieren.

Leider bekomme ich es nicht hin die Einträge nach Windows 7x64 in die ODBC32 Verwaltung zu kopieren. Die Einträge landen immer in der 64bit ODBC Verwaltung.

Gibt es eine Möglichkeit dies über Variablen zu machen ?

Baden

Baden
Beiträge: 58
Registriert: 16. Dez 2011, 08:06
Kontaktdaten:

Re: ODBC Einstellungen migrieren

Beitrag von Baden » 17. Apr 2013, 10:55

Ich habe inzwischen herausgefunden, dass man zwei gleiche Variablennamen für unterschiedliche Betriebssysteme verwenden kann.

Leider wird nicht HKLM sonder immer alles unter HKCR gesichert. Wo habe ich noch einen Fehler ?

-Ausschnitt aus der Migration.pbu -

[ODBC_HKLM]
Text=ODBC (32-bit) HKLM
Flags=
Icon=
Debug=0
Dir=
Reg=
CheckFile=
CheckReg=
MaxFileSize=
CreateEmptyFolders=0

[ODBC_HKLM.Files]

[ODBC_HKLM.Reg]
%_ODBCM%=ODBC_HKLM.inf

[ODBC_HKLM.Environment]
_ODBCM=HKLM,Software\ODBC\ODBC.INI ,WINx86
_ODBCM=HKLM,Software\ODBC\Wow6432Node\ODBC.INI,WINx64

[ODBC_HKLM.ExcludeDirectoryTrees]

[ODBC_HKLM.ExcludeFiles]

[ODBC_HKLM.ExcludeRegistryTrees]

[ODBC_HKLM.ExcludeRegistryValues]

[ODBC_HKLM.InitCommands]

[ODBC_HKLM.ExitCommands]

[ODBC_HKLM.RestoreInitCommands]

[ODBC_HKLM.RestoreExitCommands]

[ODBC_HKLM.SetReg]

Baden
Beiträge: 58
Registriert: 16. Dez 2011, 08:06
Kontaktdaten:

Re: ODBC Einstellungen migrieren

Beitrag von Baden » 18. Apr 2013, 11:19

Die Sicherung des richtigen Pfades habe ich hinbekommen:

[ODBC_HKLM]
Text=ODBC (32-bit) HKLM
Flags=
Icon=
Debug=0
Dir=
Reg=
CheckFile=
CheckReg=
MaxFileSize=
CreateEmptyFolders=0

[ODBC_HKLM.Files]

[ODBC_HKLM.Reg]
%_ODBCM%\ODBC.INI=ODBC_HKLM

[ODBC_HKLM.Environment]
_ODBCM=HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\ODBC,WINXP
_ODBCM=HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\ODBC,WIN7x64

[ODBC_HKLM.ExcludeDirectoryTrees]

[ODBC_HKLM.ExcludeFiles]

[ODBC_HKLM.ExcludeRegistryTrees]

[ODBC_HKLM.ExcludeRegistryValues]

[ODBC_HKLM.InitCommands]
echo %_ODBCM%, SW_SHOW

[ODBC_HKLM.ExitCommands]

[ODBC_HKLM.RestoreInitCommands]

[ODBC_HKLM.RestoreExitCommands]

[ODBC_HKLM.SetReg]

Jetzt habe ich das nächste Problem, dass die Rücksicherung unter W7x64 in den falschen Pfad erfolgt.
Das Problem ist wohl das Speichern der Reg-Einträge in der inf Datei. Dort wird immer der angeben Pfad gesichert (z.B. HKLM\Software\ODBC\ODBC.INI) Beim Rücksichern unter W7x64 wird dann natürlich auch nur in den Pfad zurückgesichert der in der inf-Datei steht.

Hat jemand eine Idee oder setzt niemend PersonalBackup zu Migration von XP und W7 ein ?

Phoenix33
Beiträge: 133
Registriert: 21. Aug 2012, 00:01
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: ODBC Einstellungen migrieren

Beitrag von Phoenix33 » 18. Apr 2013, 14:29

Hallo,

was sich mir nicht erschliesst wieso man die ODBC einstellungen überhaupt sichern sollte?
Ich mein wenn man den Rechner neu aufsetzt ist das auch alles weg. Besser wäre das doch das ganze per Empirum zu verteilen. Dann hat man auch nicht das Problem das die User irgendwelche "Weltkriegsrestbestände" da drin haben.
Auserdem ändert sich ja mit Windows 7 bestimmt auch der Pfad zur angesteuerten DLL etc etc

Und zu der Frage Personal Backup von XP nach Windows 7, wir haben den Weg bewusst nicht gewählt weil sich über die Jahre im Benutzerprofil viel Software angesammelt hat und wir mit sauberen Profilen arbeiten wollten.

Gruß

Jan

PetCh01

Re: ODBC Einstellungen migrieren

Beitrag von PetCh01 » 01. Dez 2016, 13:50

Laut Matrix42 Support ist dieses Verhalten der HKLM Sicherung/Rücksicherung nicht vorgesehen da es sich um ein persönliches Backup handelt.
Ich persönlich hätte durchaus auch Anwendungsbereiche für dieses Scenario.
Es würde perse sowieso nur funktionieren hätte der rücksichernde User Schreibrechte in die HKLM was im Normalfall ja nicht bereit steht.

Was funktioniert ist:
- Sichern der HKLM
- Trigger eines Empirumpaketes was die gesicherten Einstellungen abgreift und in die HKLM schießt

Besser noch wäre die notwendigen HKLM-Werte direkt mit der entsprechenden Applikation in die Reg zu schreiben.
(Auf Dauer gesehen der Elegantere Weg... )...

Antworten

Zurück zu „Personal Backup“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast