Mehrere Vollbackups mit unterschiedlichem Namen

Gesperrt
Moeki
Beiträge: 212
Registriert: 06. Feb 2006, 14:22
Kontaktdaten:

Mehrere Vollbackups mit unterschiedlichem Namen

Beitrag von Moeki » 22. Sep 2008, 10:39

Hallo.

Zurzeit nutzen wir für die Herstellung unserer Notebooks ein Vollbackup, welches über die EMC bzw am Client erstellt wurde. Nun möchten wir ein zweites Vollbackup erstellen, welches komplett anders konfiguriert ist (Einstellungen, Software, usw.). Gerne auch per Paket im Softwaredepot.

1) Wie würde solch ein Paket aussehen?

Code: Alles auswählen

net use z: \\server\d$\Empirum %Net_Password% /USER: Net_User% /PERSISTENT:NO 
CALL "%SRC%\easyrecovery.bat" 
CALL Z:\Configurator\User\"Easy Recovery"\ERecovery.exe backup /vsC: /fZ:\ERBackup\%Computername%\c /lfZ:\ERBackup\%Computername%\c.log 
CALL Z:\Configurator\User\"Easy Recovery"\ERecovery.exe backup /vsD: /fZ:\ERBackup\%Computername%\d /lfZ:\ERBackup\%Computername%\d.log 
???

2) Wie kann ich die Backups individuell benennen (sowohl das per EMC/Client als auch das per Paket), sodass im Restore Assistenten eine entsprechende Auswahl gemacht werden kann?

In der EMC gibt es irgendwo einen Haken, wo man differentielle Backups ausstellen kann. Der funktioniert leider bei uns nicht.

Gruß,
Marko.

Moeki
Beiträge: 212
Registriert: 06. Feb 2006, 14:22
Kontaktdaten:

Beitrag von Moeki » 22. Sep 2008, 12:04

Mehreren erfolglosen Tests zufolge scant Inventory keine manuell erstellten Images, sodass diese nicht im Restore-Assistenten erscheinen.

Btw. wenn ein Image erstellt wird, sieht die entsprechende Tabelle nach dem Inventory so aus.

Code: Alles auswählen

  <Table>
    <Column>0</Column>
    <Column>0</Column>
    <Column>\%server%ERBackup$</Column>
    <Column>%domain%_%client%-C-20080922_130142</Column>
    <Column>%domain%_%client%-c-20080922_130142_full.eri</Column>
    <Column>\%server%ERBackup$%domain%_%client%-C-20080922_130142%domain%_%client%-c-20080922_130142_full.eri</Column>
    <Column>WinPE</Column>
    <Column>1.0.0</Column>
    <Column>Full</Column>
    <Column>2008-09-22 13:01:42</Column>
    <Column>c</Column>
    <Column>0</Column>
    <Column>0</Column>
  </Table>
  <Table>
    <Column>0</Column>
    <Column>0</Column>
    <Column>\%server%ERBackup$</Column>
    <Column>%domain%_%client%-D-20080922_131717</Column>
    <Column>%domain%_%client%-d-20080922_131717_full.eri</Column>
    <Column>\%server%ERBackup$%domain%_%client%-D-20080922_131717%domain%_%client%-d-20080922_131717_full.eri</Column>
    <Column>WinPE</Column>
    <Column>1.0.0</Column>
    <Column>Full</Column>
    <Column>2008-09-22 13:17:17</Column>
    <Column>d</Column>
    <Column>0</Column>
    <Column>0</Column>
  </Table>
Ich glaube nicht, dass man diese Informationen wie auch immer in die Datenbank bekommt, oder?

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7409
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 22. Sep 2008, 15:01

Man könnte die Inventory-Scan-XML-Datei mittels eines zu erstellenden Scripts entsprechend füllen und erst dann nach EMPINV$ transferieren.
Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

Moeki
Beiträge: 212
Registriert: 06. Feb 2006, 14:22
Kontaktdaten:

Beitrag von Moeki » 23. Sep 2008, 09:38

Hallo

und vielen Dank für Ihre Antwort.

Jaaaa ... damit habe ich mich noch nie auseinandergesetzt. Möchten Sie oder jemand anderes es probieren :-) oder sollten wir einen Call aufmachen. Ist ja schon ein spezieller Wunsch.

In diesem Zusammenhang: Wenn man sich nicht an die Namenskonvention hält und z.B. bereits erstellte Images umbenennt, werden diese nicht mehr im Restore Assistenten angezeigt. Leider kriegt man den Zeitstempel nicht hin.

Bsp.:
<Domain>_<Computername>-<BackupPartition>-<Year><Month><Day>_<Hour><Min><Sec>_FULL.ERI

<Domain>_Test_<Computername>-<BackupPartition>-<Year><Month><Day>_<Hour><Min><Sec>_FULL.ERI wird nicht inventarisiert

Zudem werden durch manuelles Erstellen auch keine *.mbr und *.uni Dateien erstellt. Bleibt also das Problem der individuellen Umbenennung.

Gruß,
Marko.

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7409
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 23. Sep 2008, 19:00

Sie können das gern bei matrix42 beauftragen.
Ein Call wäre sicherlich nicht angebracht, weil es sich um keinen Fehler handelt.
Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

Gesperrt

Zurück zu „Easy Recovery“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast