Inventory bei externen Rechnern

Antworten
Lurchi
Beiträge: 29
Registriert: 02. Okt 2009, 14:45
Kontaktdaten:

Inventory bei externen Rechnern

Beitrag von Lurchi » 04. Jul 2013, 11:15

Hallo Forum, wir haben in unseren weltweit für uns tätigen Töchterbüros Windows PCs und Notebooks die sich nur ab und zu mal per VPN mit der Firmenzentrale (wo der Empirum Server [V15.1] steht) verbinden. Die InvScan_XML.bat die intern per GPO angestoßen wird greift in so einem Fall nicht, da zum Zeitpunkt der Benutzeranmeldung noch keine Verbindung zu irgendwelchen Server bestehen. Bietet der AdvancedAgent die Möglichkeit z.B. alle halbe Stunde zu versuchen die InvScan_XML.bat auszuführen ?

Benutzeravatar
Frank Dethlefsen
Beiträge: 425
Registriert: 06. Apr 2006, 22:01
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Inventory bei externen Rechnern

Beitrag von Frank Dethlefsen » 04. Jul 2013, 12:36

Moin!

Man kann ja das Empirum-Inventory als Softwarepaket verteilen. Im Paket wird ein Inventory-Link in der Autostart-Gruppen erzeugt. Das heisst, wenn der Benutzer sich anmeldet, wird der Computer inventarisiert und lokal eine Inventardatei abgelegt c:\EmpirumAgent\EmpInv\*.gz . Hat der Empirum Agent dann irgendwann Kontakt z.B per VPN (SMB) oder HTTPS, wird die Inventardatei übertragen. So die Theorie...
Frank Dethlefsen
Consultant und Coach
UPDATENOW GmbH
Frank.Dethlefsen@updatenow.de
https://empirum.blogspot.de/

haagm
Beiträge: 29
Registriert: 25. Feb 2014, 17:57
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Inventory bei externen Rechnern

Beitrag von haagm » 11. Okt 2016, 09:57

Ich hoffe ich darf diesen alten Thread nutzen um eine zum Thema passende Frage zu stellen. Wir möchten eine unserer Außenstellen ebenfalls mit Matrix42 Inventory versorgen. Wenn ich das richtgi verstanden habe muss smb über VPN freigeschaltet sein. Dies ist allerdings bei uns nicht der Fall. Meine Überlegung war eine Art "Server" so auszustatten dass er die Inventory Daten einsammelt und diese dann an den Empirum-Masterserver übermittelt. Gibt es dazu irgendwelche Informationen was dazu nötig ist? In der Doku habe ich dazu nicht viel gefunden.

VG Michael Haag

Benutzeravatar
Frank Dethlefsen
Beiträge: 425
Registriert: 06. Apr 2006, 22:01
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Inventory bei externen Rechnern

Beitrag von Frank Dethlefsen » 13. Okt 2016, 07:46

Moin!

Ist auf den externen Rechnern ein Empirum Agent installiert mit HTTP/HTTPS-Zugriff auf einen EmpirumServer?

Wenn ja, dann kannst Du einfach das Inventory-Paket per Softwareverteilung installieren. Der Empirum Agent transportiert die Invenatardatei mit HTTP/HTTPS zum EmpirumServer.
Frank Dethlefsen
Consultant und Coach
UPDATENOW GmbH
Frank.Dethlefsen@updatenow.de
https://empirum.blogspot.de/

haagm
Beiträge: 29
Registriert: 25. Feb 2014, 17:57
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Inventory bei externen Rechnern

Beitrag von haagm » 14. Okt 2016, 10:18

Moin!
danke für deine Antwort.
Nein leider "noch" nicht. Das wäre die von mir favorisierte Methode aber die Außenstelle will kein Empirum Agent auf Ihren Clients haben denn sie haben eine eigene Softwareverteilung bereits im Einsatz. Sie wollen lediglich unser Lizenzmanagement nutzen. Das Inventory kann bestimmt auch über https die Daten an unseren Master verschicken oder?
Wollte nur wissen ob das vielleicht auch über VPN zu machen ist...

VG Michael Haag

Benutzeravatar
Frank Dethlefsen
Beiträge: 425
Registriert: 06. Apr 2006, 22:01
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Inventory bei externen Rechnern

Beitrag von Frank Dethlefsen » 14. Okt 2016, 18:29

Hallo Michael!

Das Inventory ist im Grunde ein Kommandozeilen-Tool, das vom Computer nur eine Inventardatei erzeugt. Es besitzt von Haus aus keinen eigenen Transportmechanismus. Den Transport per HTTP/HTTPS muss Du irgendwie selbst skripten. Curl.exe ist leistungsfähiges Kommandozeilentool vielleicht hilft dir das. Man könnte daraus ein spezielles Empirum-Inventory-Paket als Selbstextrakter erstellen, das dann mit der "eigenen" Softwareverteilung auf den externen Clients installiert wird.
Frank Dethlefsen
Consultant und Coach
UPDATENOW GmbH
Frank.Dethlefsen@updatenow.de
https://empirum.blogspot.de/

haagm
Beiträge: 29
Registriert: 25. Feb 2014, 17:57
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Inventory bei externen Rechnern

Beitrag von haagm » 18. Okt 2016, 12:20

Hi Frank,

das werde ich doch mal probieren. Danke für den Tipp.

Grüße
Michael

Packinator
Beiträge: 47
Registriert: 12. Nov 2014, 15:27
Kontaktdaten:

Re: Inventory bei externen Rechnern

Beitrag von Packinator » 02. Feb 2017, 16:26

Hallo allerseits,

für mich stellt sich gerade die Frage, wie ich die auf einem Rechner lokal erzeugte Inventory-Datei in das zentrale Inventory manuell übernehmen kann, wenn der besagte Rechner nach der OS-Installation nie mehr mit einem Empirum-Server direkt kommuniziert? (Also irgendwie "Import in zentrales Inventory").

Mir ist natürlich klar, dass ich dann immer nur zum Zeitpunkt X ein Inventory habe, aber besser als keines, oder?

Geht sowas? Wenn ja, wie?

Vielen Dank.

haagm
Beiträge: 29
Registriert: 25. Feb 2014, 17:57
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Inventory bei externen Rechnern

Beitrag von haagm » 21. Feb 2017, 16:44

Hallo!

Wenn du schreibst, dass er nie wieder im gleichen Netzwerk ist nehme ich an, dass smb wegfällt.
Vielleicht habe ich nicht die Antwort auf deine Frage, aber ich schreibe wie wir das nun lösen:
Wir basteln gerade für unsere Außenstellen ein Webdepot damit die Clients über https die Inventory-Daten an den Masterserver übergeben können. Ist allerdings nichts was man mal so in 5 minuten zum Laufen bekommt.

Wir ziehen dafür auch einen unseren MDM-Server vom perimeternetz mit reverse proxy in die DMZ um, damit das möglichst sicher ist.
Dieser dient dann als DummyServer und der Master holt sich die Inventory Daten, damit die Angriffsfläche möglichst klein ist, hat er keine Schreibrechte auf dem Master und ist kein Domänenmitglied.

Ohne eure Umgebung zu kennen... wäre eventuell das was Frank Dethlefsen mit Curl.exe vorgeschlagen wahrscheinlich die schnellere Lösung. Bei uns spielt noch die Option (irgendwann) Software an Außenstellen zu verteilen eine Rolle und im Falle eines Lizenz-Audits sind manuelle Inventory Abgleiche nicht belastbar.

VG Michael

Antworten

Zurück zu „Inventory“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste